Sie sind hier
E-Book

Konzentrationsdiagnostik

AutorCarmen Hagemeister, Karl Westhoff
VerlagPabst Science Publishers
Erscheinungsjahr2004
Seitenanzahl181 Seiten
ISBN9783899671513
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis15,99 EUR
Dieses Buch ist für alle geschrieben, die sich mit Fragen zur Konzentration auseinander setzen. Sei es, weil Konzentration oder ihre Störungen bei der eigenen Arbeit eine große Rolle spielen, oder sei es, weil die Konzentration von z.B. zu unterrichtenden Schülern oder zu führenden Mitarbeitern unzureichend ist. Viele Berufstätige leiden unter Konzentrationsproblemen und fragen sich, was eigentlich mit ihnen los ist. In allen diesen Fällen können die zusammengetragenen systematischen Überlegungen und Strategien zur Diagnostik und Intervention bei Konzentrationsstörungen helfen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis6
1 Für wen und wozu dieses Buch?12
1.1 Ziele12
1.2 Überblick13
1.3 Benutzungshinweise15
Konzentration und konzentriertes Arbeiten16
2 Was ist Konzentration?17
2.1 Aufmerksamkeit und Konzentration17
2.2 Konzentration als Aspekt des Arbeitens18
2.3 Konzentration als Zustand und als Persönlichkeitsmerkmal19
2.4 Zentrale Merkmale der Konzentration20
2.5 Das Akku-Modell der Konzentration21
3 Was unterstützt und was beeinträchtigt konzentriertes Arbeiten?23
3.1 Umgebungsbedingungen23
3.2 Körperliche Bedingungen24
3.3 Kognitive Bedingungen25
3.4 Emotionale Bedingungen26
3.5 Motivationale Bedingungen27
3.6 Soziale Bedingungen29
Konzentrationstests und ihre Anwendung32
4 Was messen Konzentrationstests?33
4.1 Messen von Konzentration33
4.2 Maße für Konzentration37
4.3 Definition von Konzentrationstest40
4.4 Einfache und komplexe Konzentrationstests41
5 Arten von Konzentrationstests42
5.1 Voraussetzungen für die Testung von Konzentration42
5.2 Arten von Konzentrationstests44
5.3 Besonderheiten von Darbietungsarten52
5.4 Zur Entwicklung neuer Konzentrationstests56
6 Fehler bei der Verwendung und Interpretation von Konzentrationstests57
6.1 Anwender achtet nicht auf die Konzeption des Testautors von Konzentration57
6.2 Anwender übernimmt ungeprüft die vom Testautor vorgeschlagenen Maße für Konzentration58
6.3 Anwender wählt ohne Begründung einen Wert für die Messgenauigkeit ( Reliabilität)59
6.4 Anwender interpretiert Punktwerte60
6.5 Anwender schließt Störungen nicht aus60
6.6 Anwender achtet nicht auf Besonderheiten des Getesteten61
6.7 Anwender zieht die Normen eines Konzentrationstests zur Beurteilung der Roh-werte eines wiederholten Konzentrationstests heran61
6.8 Anwender schließt von einem Maß für Konzentration in einem Test auf „ die“ Konzentration62
Konzentration in der Schule64
7 Konzentration in der Schule65
7.1 Beschreibungen von un-/konzentriertem Verhalten65
7.2 Beschreibung von Bedingungen für unkonzentriertes Verhalten70
8 Konzentrationsprobleme in der weiterführenden Schule – Vorschläge für Lehrerinnen und Lehrer76
8.1 Die Beteiligten beschreiben die störenden Verhaltensweisen76
8.2 Die Beteiligten vergleichen ihre Beobachtungen77
8.3 Die Beteiligten suchen systematisch nach den Bedingungen für mehr oder weniger konzentriertes Verhalten77
8.4 Die Beteiligten beraten gemeinsam, was getan werden kann79
8.5 Wenn das Problem nicht in der Schule zu lösen ist81
8.6 Empfehlungen bei Konzentrationsstörungen in den Klassen 5 bis 1082
9 Eine entscheidungsorientierte psychologisch- diagnostische Strategie bei Konzentrations-problemen in den Klassen 5 bis 1091
9.1 Psychologische Fragen (= Hypothesen)91
9.2 Informationsquellen93
9.3 Kombination von Psychologischen Fragen und Informationsquellen94
9.4 Überlegungen zum Vorgehen98
Konzentration im Beruf108
10 Erleben von Unkonzentriertheit bei der Arbeit109
10.1 Überlegungen zum Erleben von Unkonzentriertheit bei der Arbeit109
10.2 Untersuchungsmethode: Tiefeninterview109
10.3 Die zentralen Ergebnisse zum Erleben von Unkonzentriertheit bei der Arbeit116
10.4 Was folgt aus den Untersuchungsergebnissen?120
11 Bedingungen für konzentriertes Arbeiten122
11.1 Bedingungen der Arbeitsumgebung122
11.2 Fragebogen zu Bedingungen der Arbeitsumgebung126
11.3 Empfehlungen zum Umgang mit dem Fragebogen138
11.4 Der Arbeitsstil als Bedingung für konzentriertes Arbeiten139
11.5 Checkliste zum eigenen Arbeitsstil146
11.6 Gesprächsleitfaden zur Erfassung des Arbeitsstils eines anderen149
Konzentration im Alter158
12 Alter und Konzentration159
12.1 Bedingungen für Verhalten159
12.2 Alter und Tempo beim konzentrierten Arbeiten160
12.3 Alter und Fehleranteil beim konzentrierten Arbeiten162
12.4 Alter und Konzentration am Beispiel Autofahren162
Literatur172
Stichwortverzeichnis178

Weitere E-Books zum Thema: Angewandte Psychologie - Therapie

Organisationsberatung beobachtet

E-Book Organisationsberatung beobachtet
Hidden Agendas und Blinde Flecke Format: PDF

Als offizielle Ziele von Strategieberatung, Change Management, Coaching, Qualitätsentwicklung oder anderen Formen der Beratung gelten mehr Effizienz, mehr Markt- und Kundenorientierung oder bessere…

Interkulturelles Training

E-Book Interkulturelles Training
Trainingsmanual zur Förderung interkultureller Kompetenzen in der Arbeit Format: PDF

In einer Welt mit global agierenden Unternehmen und multikulturellen Gesellschaften kommt der Fähigkeit, mit Mitarbeitern aus verschiedenen Kulturen kommunizieren zu können, existenzielle Bedeutung…

Der Ich-Faktor

E-Book Der Ich-Faktor
Format: PDF

Wer Karriere machen und im Beruf positiv wahrgenommen werden will, muss Selbstmarketing betreiben. Gutes Selbstmarketing ist etwas ganz anderes als Schaumschlägerei: Es geht darum, sich sehr genau…

Erfolgreich mit Selbstbewusstsein

E-Book Erfolgreich mit Selbstbewusstsein
Das 'Ich bin Ich' Prinzip Format: PDF/ePUB

Wie können Sie Ihr Selbstbewusstein aufbauen? Das Buch hilft Ihnen mit vielen Tipps und Übungen dabei, Ihren eigenen Weg zu finden und neue Kraft zu schöpfen. Machen Sie Ihre…

Interkulturelles Training

E-Book Interkulturelles Training
Trainingsmanual zur Förderung interkultureller Kompetenzen in der Arbeit Format: PDF

Interkulturelle Zusammenarbeit in 5 Schritten!   1 Ziel: 'Interkulturelle Kompetenz' In einer Welt mit global opierenden Unternehmen, auf dem Weg zu einer multikulturellen Gesellschaft, gewinnt…

Storytelling

E-Book Storytelling
Eine narrative Managementmethode Format: PDF

Narratives Wissensmanagement - was ist das? Warum war das neu eingeführte Projekt ein Erfolg, ein anderes dagegen ein Fehlschlag? Was kann man aus erfolgreichen und weniger erfolgreichen…

Weitere Zeitschriften

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...