Sie sind hier
E-Book

Professionalisierung in der Supervision

eBook Professionalisierung in der Supervision Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
18
Seiten
ISBN
9783640468324
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Als Student der Sozialen Arbeit stellen die Begriffe Profession und Professionalisierung kein Neuland für mich dar. Ausgehend von Vorkenntnissen aus dem Modul 'Disziplin und Profession' soll diese Arbeit im Seminar 'Supervision als eine professionelle Methode in der Sozialen Arbeit' jedoch nicht von der Sozialen Arbeit, sondern von der Professionalisierung der Supervision handeln. Ich möchte unter der Fragestellung, worauf es bei der Professionalisierung einer beruflichen Tätigkeit ankommt, herausarbeiten, ob man heute von Supervision als Profession sprechen kann.
Da ich mich mehrmals auf Literatur aus dem Bereich Coaching beziehe, wird meine Arbeit mit einer kurzen Einführung zu den Gemeinsamkeiten und Unterschieden von Coaching und Supervision beginnen. Ich möchte vor Missverständnissen im Umgang mit den Begrifflichkeiten schützen und die Verwendung einiger Bücher legitimieren.
Darauf folgend soll geklärt werden, was Supervision konkret ist. Ich werde dazu eine Definition von Supervision zitieren und die historischen Ursprünge von Supervision skizzieren. Die Entwicklung zur heutigen Professionalisierungsdebatte soll beschrieben werden und die Beantwortung meiner gestellten Ausgangsfrage einleiten. Das vierte Kapitel stellt den Kern dieses Aufsatzes dar. Es werden die Begriffe Professionalität und Profession geklärt und im Anschluss mit Supervision in einen Kontext gestellt. Unter anderem wird auf Ausbildungsmöglichkeiten, Berufsverbände von Supervisioren und ethische Grundsätze eingegangen.
Enden wird mein Aufsatz mit einem Fazit, ob Supervision tatsächlich professionalisiert ist oder ob noch Bedarf besteht und weitere Bemühungen nötig sind.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Hochschulschriften - Diplomarbeiten