Sie sind hier
E-Book

Religionsfreiheit - Menschenrecht oder Toleranzgebot?

Was Religion ist und warum sie rechtlichen Schutz verdient

AutorPaul Tiedemann
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl196 Seiten
ISBN9783642327094
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis26,96 EUR

Der Autor diskutiert in dem Buch die Frage, ob die Religionsfreiheit nach philosophisch gerechtfertigten Maßstäben tatsächlich ein Menschenrecht ist oder ob es sich eher um ein - vor allem geschichtlich zu erklärendes - Toleranzgebot handelt.



Der Autor, promovierter Jurist und Philosoph, ist Richter am Verwaltungsgericht Frankfurt a.M., Honorarprofessor an der Justus-Liebig-Universität Gießen und apl. Professor an der Özye?in-Universität in Istanbul.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Inhaltsverzeichnis9
Abkürzungen11
Kapitel 1 Die Fragestellung14
Kapitel 2 Religionsfreiheit -- Toleranzprinzip oder Menschenrecht?27
Kapitel 3 Das Kriterium der Menschenrechte42
Kapitel 4 Die Religion im Geflecht der Menschenrechte47
4.1 Religion und Gedankenfreiheit47
4.2 Religion und Allgemeine Handlungsfreiheit50
4.3 Religion und Gewissensfreiheit52
Kapitel 5 Was ist Religion?60
5.1 Die Religion der Anderen60
5.2 Der Standpunkt der Religionswissenschaft62
5.3 Der ontologische Dualismus von Profanität und Nicht-Profanität66
5.4 Der perzeptive Dualismus von Profanität und Nicht-Profanität69
5.4.1 Die profane Art, die Welt zu sehen71
5.4.2 Der nicht-profane Blick, die Welt zu sehen74
5.4.3 Die Erfahrung des Sakralen als Trauma82
Kapitel 6 Die religiöse Option91
6.1 Gemeinschaft91
6.2 Symbolisierung94
6.2.1 Mythos96
6.2.2 Ritual101
6.3 Opfer104
6.4 Mystik105
6.4.1 Gebet105
6.4.2 Meditation106
6.4.3 Mystik (im engeren Sinne)107
6.5 Religion als Bedingung menschenwürdiger Existenz110
Kapitel 7 Die a-religiöse Option111
7.1 Metaphysik und Theologie111
7.2 Bewusste Ignoranz des Sakralen112
7.2.1 Konsumismus und ,,Marketing-Charakter`` als Pseudoreligion114
7.2.2 Totalitarismus als Pseudoreligion116
7.2.3 Zelotismus als Pseudoreligion117
7.2.4 Andere a-religiöse Lebensformen118
Kapitel 8 Was nicht Religion ist119
8.1 Alltagshandeln121
8.2 Wissenschaft128
8.3 Ethik130
8.3.1 Moralische Theorie132
8.3.2 Moralische Motivation137
Kapitel 9 Die Relevanz der Religionsfreiheit139
9.1 Schutz der Religion gegen die Religion139
9.2 Schutz der Religion vor profaner Vereinnahmung142
Kapitel 10 Religion und Weltanschauung148
10.1 Die verfassungsrechtliche Begriffsgeschichte von ,,Weltanschauung``149
10.2 Theistische und atheistische Religionen152
10.3 Theismus und Atheismus157
10.3.1 Die Bedeutung der Sinnfrage157
10.3.2 Zur Relevanz der Sinnfrage für die Religionsfreiheit163
Kapitel 11 Negative Religionsfreiheit165
Kapitel 12 Die Zukunft der Religionsfreiheit173
Literatur176
Dokumente187
Rechtsprechung189
International189
Deutschland189
Österreich191
Schweiz191
Register192

Weitere E-Books zum Thema: Ausländerrecht - Asylrecht - Migration

Das Darlehensrecht der Volksrepublik China

E-Book Das Darlehensrecht der Volksrepublik China
Darlehensrecht der Volksrepublik China - Schriften zum chinesischen Recht 1 Format: PDF

This essay aims to contribute to the outsider's understanding of Chinese credit law. It seeks to provide the legal practitioner with an introduction to the Chinese credit law by familiarizing the…

Praxis-Leitfaden 'Business in China'

E-Book Praxis-Leitfaden 'Business in China'
Insiderwissen aus erster Hand Format: PDF

Für viele Unternehmen in der EU ist China heute der wichtigste Markt weltweit. Doch im chinesischen Geschäftsalltag stoßen auswärtige Investoren immer wieder auf Probleme, insbesondere bei…

Europäisches Immaterialgüterrecht

E-Book Europäisches Immaterialgüterrecht
Funktionen und Perspektiven Format: PDF

Das Buch folgt der Ausgangsvermutung, dass die EU nach wie vor keine kohärente Immaterialgüterrechtspolitik verfolgt, sondern über punktuelle, meist anlassbezogene Maßnahmen agiert. Die Schutzrechte…

Praxis-Leitfaden 'Business in China'

E-Book Praxis-Leitfaden 'Business in China'
Insiderwissen aus erster Hand Format: PDF

Für viele Unternehmen in der EU ist China heute der wichtigste Markt weltweit. Doch im chinesischen Geschäftsalltag stoßen auswärtige Investoren immer wieder auf Probleme, insbesondere bei…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...