Sie sind hier
E-Book

Sequenzanalyse - Die Taufsequenz aus 'The Godfather' / 'Der Pate'

Regie: Francis F. Coppola / 1972

eBook Sequenzanalyse - Die Taufsequenz aus 'The Godfather' / 'Der Pate' Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
9
Seiten
ISBN
9783640512980
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
2,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1, Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg (Film und Medien), Veranstaltung: Sequenzanlyse, Sprache: Deutsch, Abstract: DER PATE steht in der Filmgeschichte als Paradeexemplar für diverse filmwissenschaftliche Theorien ganz vorne. Dieser wegweisende Film ist zum anhaltenden Publikumsliebling geworden und in die Filmgeschichte eingegangen. Die Taufsequenz ist der furiose Höhepunkt dieses monumentalen Filmwerks mit 175 Minuten. In der vorliegenden Arbeit wird der Aufbau sowie die gestalterischen Feinheiten der Taufsequenz aus DER PATE von Francis F. Coppola aus dem Jahr 1972 analysiert. Der Film steht selbstredend als Ganzes und somit die ist dessen Kenntnis die Voraussetzung für die Lektüre dieser Sequenzanalyse. Im Detail wird bei der Analyse zuerst ein Blick auf den formalen Aufbau von Bild- und Tonschnitt geworfen, im Speziellen sind das der Bildschnitt und die damit zusammenhängende Kameraarbeit sowie der Einsatz und das Timing von Dialogen und Musik. Darauf folgend werden die metaphorischen Ebenen aufgeschlüsselt, die man in der Taufsequenz finden kann. Es wird dabei auf die symbolische Bedeutung der Taufe an sich, und im speziellen die Lichtstimmungen in Bezug auf die Dramaturgie eingegangen. Durch die Aufschlüsselung der Elemente bildet sich die Möglichkeit zur differenzierten Interpretation dieser detailreichen Sequenz. Im Resümee werden diese Faktoren nochmals zusammengefasst und in Relation zur Haltung des Rezipienten gestellt.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Film - Filmwissenschaft

40 Jahre Türken in Berlin

eBook 40 Jahre Türken in Berlin Cover

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,0, Technische Universität Berlin (Sprache und Kommunikation), 9 Quellen im Literaturverzeichnis, ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...