Sie sind hier
E-Book

Sodom als Symptom

Gleichgeschlechtliche Sexualität im christlichen Imaginären - eine religionsgeschichtliche Anamnese

AutorMichael Brinkschröder
VerlagWalter de Gruyter GmbH & Co.KG
Erscheinungsjahr2006
ReiheReligionsgeschichtliche Versuche und VorarbeitenISSN 55
Seitenanzahl672 Seiten
ISBN9783110200799
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis340,00 EUR

Why is Christianity so stubborn in its rejection of same-sex sexuality? The Bible does not give an unequivocal answer to this question. The key to the explanation is to be found rather in the apocryphal and Jewish-Hellenistic writings surrounding the New Testament. In an anamnesis of the history of Judaism and Christianity inspired by Queer Theory, the author interprets the condemnation of same-sex sexuality as a symptom of a fundamental disease in Christianity. This takes up a central position in the imagery of the system of Christian symbolism - without Sodom there would be no Gospel.



Michael Brinkschröder, München.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Frontmatter1
Inhalt11
Abbildungsverzeichnis15
1. Antihomosexualität im Christentum17
2. Grundlagen der Symboltheorie54
3. Die Symbolisierung gleichgeschlechtlicher Sexualität76
4. Die Kohärenz von religiösen Symbolsystemen und das Imaginäre134
5. Von Seth bis Sodom: Gleichgeschlechtliche Sexualität und Gewalt185
6. Politisch und sexuell: Subversuve Bundestheologien229
7. Homosexualität und Heiligkeit: Das priesterliche Symbolsystem274
8. Homosexualität und Herrschaft: Hellenismus und Frühjudentum308
9. Androgynie und Allegorese: Die Auslegung der Tora in Alexandria349
10. Homosexualität und Hölle: Die apokalyptische Sodom-Eschatologie405
11. Der verkehrte Verkehr: Erbschaft des Paulus490
12. Der Logos in Sodom: Justin und die Apologeten des 2. Jh. n. Chr.573
Schlussintervention: In Memory of Him ..589
Appendix: Zur neuzeitlichen Rechtsgeschichte der mann-männlichen Sexualität592

Weitere E-Books zum Thema: Christentum - Religion - Glaube

Transitus Mariae

E-Book Transitus Mariae
Beiträge zur koptischen Überlieferung. Mit einer Edition von P.Vindob. K. 7589, Cambridge Add 1876 8 und Paris BN Copte 129 17 ff. 28 und 29 (Neutestamentliche Apokryphen II) - Die griechischen christlichen Schriftsteller der ersten JahrhunderteISSN N.F. 14 Format: PDF

The discussion about the beginnings of Transitus-Mariae literature (apocryphal texts about the life and death of the Mother of Jesus) is marked by two hypotheses. The first is marked by the…

Abram - Abraham

E-Book Abram - Abraham
Kompositionsgeschichtliche Untersuchungen zu Genesis 14, 15 und 17 - Beihefte zur Zeitschrift für die alttestamentliche WissenschaftISSN 350 Format: PDF

This substantial contribution to Pentateuch research shows paradigmatically how the politico-geographical concepts from Genesis 14 and the concepts of the theology of promise in Gen 15 are…

Sich verzehrender Skeptizismus

E-Book Sich verzehrender Skeptizismus
Läuterungen bei Hegel und Kierkegaard - Kierkegaard Studies. Monograph SeriesISSN 12 Format: PDF

The study focuses on the sceptical forms of thought and expression with which Hegel and Kierkegaard link the claim for absolute truth. With his 'self-completing scepticism' (Phenomenology of…

Sich verzehrender Skeptizismus

E-Book Sich verzehrender Skeptizismus
Läuterungen bei Hegel und Kierkegaard - Kierkegaard Studies. Monograph SeriesISSN 12 Format: PDF

The study focuses on the sceptical forms of thought and expression with which Hegel and Kierkegaard link the claim for absolute truth. With his 'self-completing scepticism' (Phenomenology of…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 53. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm Claris FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie von kompletten Lösungsschritten bis zu ...