Sie sind hier
E-Book

Vorschulischer Erwerb von Literalität in Familien

Erkundungen im Mikrokosmos sprachlicher Praktiken und Fähigkeiten von 5- und 6-jährigen Kindern

AutorDieter Isler
VerlagBeltz Juventa
Erscheinungsjahr2015
Seitenanzahl168 Seiten
ISBN9783779943488
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis31,99 EUR
Familiäre Bildungserfahrungen sind von größter Bedeutung für den Erwerb früher literaler Fähigkeiten. Dieter Isler untersucht bei 5- und 6-Jährigen, wie dieser Zusammenhang konkret zustande kommt. Familiäre Bildungserfahrungen sind von größter Bedeutung für den Erwerb früher literaler Fähigkeiten. Der kommunikative Alltag von Familien mit Vorschulkindern ist aber im deutschsprachigen Raum noch kaum erforscht. In einer vergleichenden Fallstudie untersucht Dieter Isler die literalen Praktiken und Fähigkeiten von vier 5- und 6-jährigen Kindern in ihren Familien und bei einer Lesestandserhebung. Auf der Grundlage von teilnehmenden Beobachtungen, Audio- und Videodaten wird mittels Inhalts-, Gattungs- und Sequenzanalysen die komplexe Wirklichkeit familiärer Erwerbskontexte rekonstruiert.

Dieter Isler, Jg. 1962, Dr. phil., war Dozent und Projektleiter am Zentrum Lesen der Pädagogischen Hochschule Nordwestschweiz und leitet heute die Forschungsabteilung an der Pädagogischen Hochschule Thurgau.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
Dank8
1. Einführung9
1.1 Ausgangslage9
1.2 Forschungsziel und Zugänge11
1.3 Aufbau dieses Bandes12
2. Gegenstandsklärung: Literalität14
2.1 Literalität als soziale Praxis14
2.2 Sprachgebrauch und Sprachobjektivierung15
2.3 Mediale bzw. konzeptionelle Schriftlichkeit16
2.4 Mündliche "Text"-Produktionen17
2.5 Untersuchungsgegenstand19
2.6 Methodologische Konsequenzen20
3. Forschungsstand21
3.1 Familiäre Rahmenbedingungen und literale Fähigkeiten22
3.2 Literale Familienkulturen 1: Angebote und Praktiken als Repertoires29
3.3 Literale Familienkulturen 2: Praktiken als Diskursmuster48
3.4 Konsequenzen für die vorliegende Studie69
4. Fragestellung und Design72
4.1 Fragestellung72
4.2 Design72
5. Theoretische und methodologische Grundlagen74
5.1 Theoretische Grundlagen74
5.2 Grundverständnis "qualitativer", nicht standardisierter Sozialforschung81
5.3 Gegenstände und Erhebungsmethoden82
5.4 Primäre Auswertungsmethoden85
5.5 Sekundäre Auswertungsmethoden90
6. Kategoriensystem "literale Praktiken"92
7. Einblicke in die Datenanalyse: Der Fall Jana97
7.1 Janas literale Familienkultur: Angebote und Praktiken97
7.2 Janas literale Fähigkeiten in ihrem familiären Kontext105
7.3 Janas literale Fähigkeiten bei der Lesestandserhebung120
7.4 Triangulation von Janas literalen Praktiken und Fähigkeiten132
8. Zusammenfassung der Ergebnisse134
8.1 Forschungsfrage 1134
8.2 Forschungsfrage 2134
8.3 Forschungsfrage 3136
8.4 Forschungsfrage 4137
8.5 Forschungsfrage 5139
9. Diskussion141
9.1 Diskussion ausgewählter Ergebnisse141
9.2 Rück- und Ausblick154
Literaturverzeichnis162

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Erfolgreiche Karriereplanung

E-Book Erfolgreiche Karriereplanung
Praxistipps und Antworten auf brennende Fragen aus der 'Karriereberatung' der VDI-Nachrichten Format: PDF

In jeder Ausgabe der VDI nachrichten stellen die Leser seit vielen Jahren Fragen zu unterschiedlichen Themen des Komplexes „Bewerbung/Beruf/Karriere". Heiko Mell beantwortet diese ausfü…

Bildungscontrolling im E-Learning

E-Book Bildungscontrolling im E-Learning
Erfolgreiche Strategien und Erfahrungen jenseits des ROI Format: PDF

Wer den Inhalt des Begriffs 'Berufsbildung' über einen längeren Zeitraum verfolgt, kann fasziniert beobachten, wie sich die Anforderungen der Wi- schaft immer stärker durchsetzen. Bildung erscheint…

Bildungscontrolling im E-Learning

E-Book Bildungscontrolling im E-Learning
Erfolgreiche Strategien und Erfahrungen jenseits des ROI Format: PDF

Wer den Inhalt des Begriffs 'Berufsbildung' über einen längeren Zeitraum verfolgt, kann fasziniert beobachten, wie sich die Anforderungen der Wi- schaft immer stärker durchsetzen. Bildung erscheint…

Erfolgreiche Karriereplanung

E-Book Erfolgreiche Karriereplanung
Praxistipps und Antworten auf brennende Fragen aus der 'Karriereberatung' der VDI-Nachrichten Format: PDF

In jeder Ausgabe der VDI nachrichten stellen die Leser seit vielen Jahren Fragen zu unterschiedlichen Themen des Komplexes „Bewerbung/Beruf/Karriere". Heiko Mell beantwortet diese ausfü…

Besser lernen

E-Book Besser lernen
Format: PDF

Ein Lernratgeber für alle. Verständlich und leicht nachvollziehbar erläutern die Autoren ihre wissenschaftlich fundierten Lerntechniken anhand von Beispielen. Neben den Techniken behandeln sie…

Bildungscontrolling im E-Learning

E-Book Bildungscontrolling im E-Learning
Erfolgreiche Strategien und Erfahrungen jenseits des ROI Format: PDF

Wer den Inhalt des Begriffs 'Berufsbildung' über einen längeren Zeitraum verfolgt, kann fasziniert beobachten, wie sich die Anforderungen der Wi- schaft immer stärker durchsetzen. Bildung erscheint…

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...