Sie sind hier
E-Book

Zum Glück mit Hirn

Ein verlockendes Angebot für Glücksskeptiker

AutorHeide-Marie Smolka, Katharina Turecek
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl184 Seiten
ISBN9783662544532
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis22,99 EUR

Psychologie trifft Gehirnforschung! In einem anregenden Dialog zeigen die beiden Autorinnen ein neues und einfach anwendbares Modell zur Steigerung der emotionalen Kompetenz. Das Modell berücksichtigt sowohl die Qualität als auch die Intensität einer Emotion und mündet in vier grundlegende Emotionsbereiche: Turbo, Muße, Jammertal und Wut. Ziel ist es, mit den eigenen Gefühlen und den Emotionen anderer Personen besser umzugehen. Die Expertinnen untermauern ihre Methode mit Fakten aus der Gehirnforschung - Aha-Erlebnisse garantiert! Die hilfreichen Übungen lassen sich spielend leicht in den beruflichen und privaten Alltag integrieren. Ideal für all jene, die Glücksratgeber bisher zu esoterisch oder rosarot gefärbt fanden.

  • Inklusive Selbsttest: Das Modell des Stimmungsraums kennenlernen und dabei herausfinden, wie stark die jeweiligen persönlichen Ausprägungen sind.
  • Emotionstraining: Emotionen im Griff? Die psychische Widerstandskraft aktiv steigern sowie die Gefühlswelt gezielt steuern.
  • Burnout-Alarm? Warnsignale frühzeitig erkennen und den beruflichen Erfolg nachhaltig und ressourcenschonend gestalten.
  • Emotionen im Unternehmen: Emotionale Kompetenz als neues Muss in der betrieblichen Gesundheitsförderung. Verantwortung gegenüber sich selbst übernehmen.

 




Mag. Heide-Marie Smolka, Psychologin mit dem Arbeitsschwerpunkt Positive Psychologie, Inhaberin der Firma glückstraining, hält viele Seminare und Vorträge zum Thema 'Glück' und veröffentlichte zahlreiche Bücher

Dr. Katharina Turecek, Ärztin, Kognitionswissenschafterin, erste österreichische Jugendgedächtnismeisterin, Referentin und Autorin mehrerer Bücher 

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Widmung5
Inhalt7
Das Vorspiel9
1. Der Stimmungsraum13
Ein Koordinatensystem für Ihre Emotionen16
Status quo20
2. Vom Stimmungsraum zum Stimmungsspielraum25
Emotionen sind trainierbar25
Nehmen Sie wahr, wie es Ihnen geht30
Bewegen Sie sich im Stimmungsraum33
Emotionen sind höchst ansteckend43
3. Der Neutralpunkt45
Finden Sie den N-Punkt45
Sie sind nicht, was Sie denken48
Der Fels in der Brandung50
What would Buddha do?53
Namaste!55
Üben, üben, üben58
Eskalation oder Langeweile?63
Mein Neutralpunkt64
4. Der Turbo66
Im Turbo sein: Das ist geil!67
Ist der Turbo mein Leben?75
Stress ist vielleicht geil, aber Muße ist sexy!79
Chill down: den Turbo-Modus verlassen85
Ich Turbo. Du Turbo. Wir Turbo!90
Mein Turbo92
5. Die Wut94
Leben ohne Wut?95
Anti-Wut-Challenge97
Mensch, ärgere dich nicht!101
Die Eskalation vermeiden109
Kratzspuren116
Meine Wut118
6. Das Jammertal120
Man kann nicht immer glücklich sein121
Wählen Sie!127
Kopf hoch!135
Tu was!137
Armer schwarzer Kater145
Mein Jammertal148
7. Die Muße151
Gefahr: zu viel Muße?!151
Ich kann das!153
Jetzt fange ich an!155
Ich komme in Bewegung!156
Mehr Muße158
Gute-Laune-Faktor mit Kosten?168
Meine Muße169
8. Das Nachspiel171
Ich kann’s!174
Erfolgskontrolle: Wie war ich?176
Index182

Weitere E-Books zum Thema: Nachschlagewerke - Ratgeber

Psychologie 2000

E-Book Psychologie 2000
Format: PDF

Der 42. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie bedurfte dank der bedeutungsträchtigen Jahreszahl keines besonderen Mottos – es war der Kongreß "Psychologie…

Psychologie 2000

E-Book Psychologie 2000
Format: PDF

Der 42. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie bedurfte dank der bedeutungsträchtigen Jahreszahl keines besonderen Mottos – es war der Kongreß "Psychologie…

Psychopharmakologie

E-Book Psychopharmakologie
Anwendung und Wirkungsweisen von Psychopharmaka und Drogen Format: PDF

Stürmische Neuentwicklungen der Neurowissenschaften erfordern eine entsprechend aufgearbeitete Darstellung der Psychopharmakologie. Die vorliegende zweite, überarbeitete und ergänzte Auflage des…

Psychopharmakologie

E-Book Psychopharmakologie
Anwendung und Wirkungsweisen von Psychopharmaka und Drogen Format: PDF

Stürmische Neuentwicklungen der Neurowissenschaften erfordern eine entsprechend aufgearbeitete Darstellung der Psychopharmakologie. Die vorliegende zweite, überarbeitete und ergänzte Auflage des…

Psychopharmakologie

E-Book Psychopharmakologie
Anwendung und Wirkungsweisen von Psychopharmaka und Drogen Format: PDF

Stürmische Neuentwicklungen der Neurowissenschaften erfordern eine entsprechend aufgearbeitete Darstellung der Psychopharmakologie. Die vorliegende zweite, überarbeitete und ergänzte Auflage des…

Ernährungspsychologie

E-Book Ernährungspsychologie
Eine Einführung Format: PDF

Essen und Trinken beherrschen unser Leben und unser Denken. Die Ernährungswissenschaft erforscht die nutritiven Lebensgrundlagen des Menschen und weiß inzwischen sehr genau, wie sich der…

Ernährungspsychologie

E-Book Ernährungspsychologie
Eine Einführung Format: PDF

Essen und Trinken beherrschen unser Leben und unser Denken. Die Ernährungswissenschaft erforscht die nutritiven Lebensgrundlagen des Menschen und weiß inzwischen sehr genau, wie sich der…

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...