Sie sind hier
Fachbuch

v, ß und andere: alle 11 weiteren Orthos (schwierigen Schreibungen) in den häufigsten Wörtern im Deutschen

v, ß und andere: alle 11 weiteren Orthos (schwierigen Schreibungen) in den häufigsten Wörtern im Deutschen
ISBN
9783942122429
Verkaufspreis Inland (inkl. MwSt.)
9.80€

v für den f-Laut wie in Vogel, s für den sch-Laut wie in Stein, ß für den s-Laut wie in heiß usw. Basiskonzept Rechtschreiben, kompl. Ökoproduktion

Die deutsche Rechtschreibung ist nicht ganz einfach, aber sie ist auch nicht unüberschaubar. Etwa 90 Prozent aller Schreibungen sind lautgetreu, die übrigen 10Pro­zent sindselteneoder schwierigeSchreibungen, die wir ORTHOS nennen. Die Orthos weisen neben der Lautung noch auf anderes hin, z. B. auf die Vo­kal­län­ge oder -kürze, den Wort­stamm oder auf überlieferte For­men. Die Hefte 1‒4 sind übrigens über meh­rere Schuljahre immer wie­der ein­setzbar.

Um die besonderen Orthos wie v für f, s für sch, ß für s, dt, qu, ai usw. soll es in diesem Heft 4 gehen. Wussten Sie beispielsweise, dass v häufiger vor­kommt als die Verdoppelungen ll oder nn? Alle elf Orthos werden hier systematisch ein­geführt und an den häu­figs­ten Wörtern aus den Basis-, Grund- und Orientie­rungs­wort­schätzen darge­stellt. Die wichtigsten Wörter und Wort­bau­stei­ne werden zu je­dem Bereich gezeigt und können optimal geübt und gelernt werden.

Bestellen Sie hier:

Verlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
isb-Verlag (Institut für sprachliche Bildung)21.10.2023 - 15:183
Werbachstr. 16
,
26121 Oldenburg**
AnsprechpartnerDr. Dorothea Thomé Anfrage an Verlag schicken
0441/8007343

Publikationen zum Thema:

Vorstellung einzelner Fachbücher

Vorstellung einzelner Zeitschriften

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

Zeitschriften zum Thema: eBook - Kinder - Jugendliche - Pädagogik - Familie

familie&co

familie&co

Das Leben mit Kindern ist schön – und Familie ist das größte Abenteuer des Lebens! Keine andere Familienzeitschrift vermittelt eine so konsequente Botschaft wie FAMILIE&CO. FAMILIE&CO ...

baby&co

baby&co

BABY&CO ist die Zeitschrift, die junge Familien von der Zeit des Kinderwunsches über die Schwangerschaft bis in die ersten Lebensjahre des Kindes liebevoll begleitet und unterstützt. Eine ...

E-Books zum Thema: Jugend - Familie - Erziehung

Teams effizient führen

E-Book Teams effizient führen
Format: PDF

Erfolgreich durch Teamwork Nichts ist mehr so wie früher, und nichts wird mehr so sein. Diese Erkenntnis verspüren heute fast alle Unternehmen, die im Zuge der schlanken Organisation,…

Einübung in Sozialpsychologie

E-Book Einübung in Sozialpsychologie
Band II: Die interindividuelle Perspektive Format: PDF

Der zweite Band der "Einübung in Sozialpsychologie" beschäftigt sich mit der interindividuellen Perspektive. Zu welchen Erkenntnissen will sie beitragen? Zunächst ist die…

Einübung in Sozialpsychologie

E-Book Einübung in Sozialpsychologie
Band II: Die interindividuelle Perspektive Format: PDF

Der zweite Band der "Einübung in Sozialpsychologie" beschäftigt sich mit der interindividuellen Perspektive. Zu welchen Erkenntnissen will sie beitragen? Zunächst ist die…

Lob des sozialen Faulenzens

E-Book Lob des sozialen Faulenzens
Motivation und Leistung beim Lösen komplexer Probleme in sozialen Situationen Format: PDF

Soziales Faulenzen bezeichnet einen Motivationsverlust, der bisher meist als eine negative Folge kollektiven Arbeitens betrachtet wurde. Die vorliegende experimentelle Studie zeigt dagegen, dass im…