Sie sind hier
E-Book

Aktionsparameter bei der Bilanzierung und Bewertung von Rückstellungen. Ihr Einsatz zur Beeinflussung von Jahresendergebnis und Kennzahlen der Jahresabschlussanalyse

eBook Aktionsparameter bei der Bilanzierung und Bewertung von Rückstellungen. Ihr Einsatz zur Beeinflussung von Jahresendergebnis und Kennzahlen der Jahresabschlussanalyse Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2016
Seitenanzahl
22
Seiten
ISBN
9783668205413
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
14,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 2,3, FernUniversität Hagen, Veranstaltung: Seminar: Jahresabschluss, Jahresabschlusspolitik, Jahresabschlussanalyse, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 26. März 2009 verabschiedete der Deutsche Bundestag das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz und schaffte damit eine grundlegende Veränderung im deutschen Bilanzrecht. Ziel des Gesetzgebers ist es gewesen, das deutsche Bilanzrecht zu 'einer dauerhaften und im Verhältnis zu den internationalen Rechnungslegungsstandards vollwertigen, aber kostengünstigeren und einfacheren Alternative weiterzuentwickeln'. Im Zuge der umfassenden Änderungen und Ergänzungen des HGB durch das BilMoG wurden dabei u. a. auch die Regelungen zur Bilanzierung und Bewertung von Rückstellungen angepasst, so dass sich neue Möglichkeiten für die Jahresabschlusspolitik, infolgedessen aber auch die Notwendigkeit der Neuorientierung der Jahresabschlussanalyse ergaben. Im Rahmen dieser Arbeit soll entsprechend die aktuelle Rechtslage im Bereich der Rückstellungen aufgezeigt werden. Das Hauptaugenmerk soll dabei auf die Aktionsparameter bei der Bilanzierung und Bewertung von Rückstellungen sowie deren Einsatz zur Beeinflussung des Jahresergebnisses eines Unternehmens sowie repräsentativer Kennzahlen der Jahresabschlussanalyse gelegt werden. Hierzu werden zunächst im Grundlagenteil Jahresabschlussanalyse und Jahresabschlusspolitik unter Einbeziehung ihrer Ziele angesprochen und definiert. Im nachfolgenden Gliederungspunkt soll dann ein Überblick über zulässige Rückstellungen vermittelt werden. Dabei wird auf die Bildung im Allgemeinen sowie die zugrunde liegenden Aktionsparameter bei Bilanzierung und Bewertung eingegangen werden. Punkt 4 widmet sich anschließend am Beispiel dem zielgerichteten Einsatz der Aktionsparameter anhand ausgewählter Subziele. Betrachtet werden in diesem Zusammenhang speziell die Beeinflussung des Jahresergebnisses, der Eigenkapitalquote sowie von Liquiditätskennzahlen. Abschließend soll kurz auf Erkenntnisse im Rahmen dieser Arbeit eingegangen werden.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Rechnungswesen - Controlling - Finanzwesen

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...