Sie sind hier
E-Book

Analyse von angebotenen Glaubenskursen mit Blick auf ihre Eignung für verschiedene Zielgruppen in der EKiBB

eBook Analyse von angebotenen Glaubenskursen mit Blick auf ihre Eignung für verschiedene Zielgruppen in der EKiBB Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2002
Seitenanzahl
47
Seiten
ISBN
9783640055753
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
13,99
EUR

Examensarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Theologie - Praktische Theologie, , Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung 'Ich glaube an Gott! Wenn ich das meinem Mann erzähle.' Diesen aus dem tiefsten Herzen kommenden Satz sagte eine Frau zu mir, während sie einen Glaubenskurs besuchte. Sie erlebte eine 'Intensivbegegnung'(1) mit Gott. Das Zusammensein mit Christen, die darüber Auskunft gaben, was sie trägt, hatten zu dieser Begegnung beigetragen. Das ist ein Beispiel für Mission heute. Der Ruf nach Mission und Evangelisation erklingt überall in unserem Land und in unserer Kirche 'und zwar nicht um der Rettung der Kirche willen, sondern um der Rettung der Menschen willen'(2). Ein 'Signal'(3) geht aus von der 'Missionssynode' der EKD in Leipzig 1999. Es sollen die 'Herzrhythmusschäden'(4) der Kirche angegangen werden. Der Generalsekretär der Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste des Diakonischen Werkes in der EKD (AMD) spricht von einem 'Wunder'(5), dass Mission zum Thema in vielen Synoden, Gemeinden und Werken gemacht wird, mit der Absicht, 'Menschen die Augen zu öffnen für die Wahrheit und die Schönheit der christlichen Botschaft'(6). Die Evangelische Kirche in Berlin - Brandenburg (EKiBB) hat in dieser Bewegung, mit ihrer schon 1998 erschienenen Schrift 'Wachsen gegen den Trend'(7) und den dann im Jahre 2000 beschlossenen 'Leitlinien kirchlichen Handelns in missionarischer Situation'(8) eine Vorreiterrolle eingenommen. Zur Zeit befindet sich die EKiBB in einer Phase der 'inhaltlichen Präzisierung des Missionsauftrages der Kirche ... (und auf der [H.K.]) Suche nach dafür geeigneten Handlungsformen'(9). [...] _____ (1) Kruse, Martin: Distanz und Nähe, in: Freiheit verantworten, Festschrift für Wolfgang Huber, Hg.: Lütcke, Karl-Heinrich, Gütersloh 2002, S.23-35, S.42. (2) Herbst, Michael (Hg.): Emmaus - auf dem Weg des Glaubens, Neukirchen-Vluyn 2002, S.6. (Bei Mehrfachzitierung werden die unterstrichenen Worte verwendet.) (3) EKD (Hg.): Reden von Gott in der Welt, Hannover 2000, S.41. (4) A.a.O.: S.15. (5) Bärend, Hartmut: Worte 'von oben' in der Praxis vor Ort, in: Brennpunkt Gemeinde, Studienbrief A 60, Stuttgart 2000, S.2. (6) EKD: Das Evangelium unter die Leute bringen, Texte 68, Hannover 2000, S.44. (7) EKiBB (Hg.): Wachsen gegen den Trend, Berlin 1998. (8) EKiBB (Hg.): Leitlinien kirchlichen Handelns in missionarischer Situation, Berlin 2001. (9) A.a.O.: S.8.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Einführung - Religion - Philosophie

Die Moral des Glücks.

eBook Die Moral des Glücks. Cover

Der Utilitarismus ist eine hervorragende Moralphilosophie einer aufgeklärten Gesellschaft und ihrer Staats- wie Rechtslehre. Nicht Beachtung religiöser oder anderer tradierter Absichten, sondern ...

Religiöse Sprachlehre

eBook Religiöse Sprachlehre Cover

Die religiöse Sprache ist weitgehend verflacht. In dieser Situation, in der es fast überall an der Kompetenz mangelt, die christliche Tradition in den Fluss der Zeit zu bringen, ist vor allem eine ...

Seneca für Zeitgenossen

eBook Seneca für Zeitgenossen Cover

Eine Auswahl der Schriften Senecas mit den wichtigsten und für heutige Leser besonders aktuellen Antworten, die der römische Philosoph auf die Fragen nach einem gelungenen, glücklichen und ...

Cooperatio ad malum

eBook Cooperatio ad malum Cover

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Theologie - Praktische Theologie, Note: 1,5, Universität Paderborn (Theologische Fakultät ), Veranstaltung: Moraltheologie, Sprache: Deutsch, Abstract: ...

1905-1906

eBook 1905-1906 Cover

The printed life’s work of the founding father of German sociology is being made available in a complete edition for international teaching and research. This volume is the seventh of a projected ...

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...