Sie sind hier
E-Book

Anorexia athletica - Theoretische Betrachtungen für konkrete Lösungsansätze

Essstörungen im Sport - Indikatoren für Anorexia athletica?

eBook Anorexia athletica - Theoretische Betrachtungen für konkrete Lösungsansätze Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2011
Seitenanzahl
57
Seiten
ISBN
9783656062127
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
13,99
EUR

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sport - Sportpsychologie, Note: Gut, Universität Wien (Zentrum für Sportwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema dieser Arbeit ist 'Anorexia athletica: Theoretische Betrachtungen für konkrete Lösungsansätze'.Im Mittelpunkt steht die zentrale Forschungsfrage: Existiert eine Anorexia athletica unabhängig von anderen Essstörungen? Nach der Sichtung und Lektüre der zahlreichen Materialien war es möglich fünf Modelle zur Verbindung von Anorexia athletica und Anorexia nervosa zu erstellen: Im ersten werden beide als sehr ähnliche Phänomene dargestellt. Im zweiten Modell überlappen sich die Anorexia athletica und die Anorexia nervosa. Das dritte Modell stellt beide als eigenständige Krankheiten dar, die von einer bestimmten Persönlichkeitsstruktur abhängig sind. Im vierten Modell sind sie ineinander verflochten und beeinflussen sich gegenseitig. Im letzten Modell wird gezeigt, dass aus einer Anorexia athletica eine Anorexia nervosa werden kann. Auch wenn das medizinische und psychologische Forschungsfeld für Essstörungen noch Jahre des Studiums für eine endgültige Klassifizierung benötigen wird, ist es angebracht im Moment die Anorexia athletica als separate Kategorie zu betrachten. Das ist wichtig für die Ausbildung von Trainern/innen und Betreuern/innen. In der Arbeit werden einige Programme und Schwerpunkte zur primären und sekundären Prävention diskutiert.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sport - Sporttheorie - Sportpsychologie

Gegenstand Tanz

eBook Gegenstand Tanz Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 2+, Philipps-Universität Marburg (Sportwissenschaft und Motologie), Veranstaltung: Seminar Leiblichkeit und ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...