Sie sind hier
E-Book

Auswirkungen des E-Commerce auf Verkaufsflächenbedarf und Standorte

eBook Auswirkungen des E-Commerce auf Verkaufsflächenbedarf und Standorte Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2016
Seitenanzahl
20
Seiten
ISBN
9783668339798
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
14,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,7, Georg-August-Universität Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der Arbeit ist es aufzuzeigen, welche Auswirkungen der E-Commerce für den Verkaufsflächenbedarf und die Standorte herbeiführt. Die Arbeit ist in vier Teile gegliedert. Die Verknüpfung des On- und Offlinehandels schafft unterschiedliche Konzepte. Deshalb ist das zweite Kapitel dieser Arbeit zunächst der notwendigen definitorischen Grundlage jener Konzepte und weiteren notwendigen Definitionen gewidmet. Im dritten Kapitel wird der Funktionswandel im Einzelhandel näher beleuchtet. Diesbezüglich wird darauf eingegangen, inwieweit der E-Commerce als Innovationstreiber für den stationären Handel anzusehen ist. Des Weiteren wird eingeschätzt, ob eine strikte Trennung von stationärem Handel und Online-Handel noch grundsätzlich notwendig ist. Im Fokus des vierten Kapitels steht die Beeinträchtigung des Standorts und Verkaufsflächenbedarfs durch Umsatzverlagerung auf Internet-Kanäle. Anfangs wird die Entwicklung der Verkaufsfläche im Einzelhandel dargestellt. Darauffolgend konzentriert sich der zweite Teil des vierten Kapitels auf den Ausbau des Einkaufserlebnisses durch innovative Verkaufsflächengestaltung. Darüber hinaus befasst sich das vierte Kapitel mit der Bedeutsamkeit und Mietentwicklung innerstädtischer 1A-Lagen. Des Weiteren wird der aktuelle Trend zur Flächenverkleinerung be-handelt. Zum Schluss der Arbeit werden im fünften Kapitel die Antworten der relevanten Fragestellungen prägnant zusammengefasst. Weiterhin wird ein Ausblick auf offen gebliebene Fragen gegeben. Daher ergeben sich folgende relevante Fragestellungen, auf die im Laufe der Arbeit eingegangen wird: Inwieweit dient die Integration von Online-Konzepten als positiver Impuls für den stationären Einzelhandel? Besteht in Zukunft noch eine Notwendigkeit On- und Offlinehandel voneinander zu trennen? Impliziert die Umsatzverlagerung aufgrund des E-Commerce eine Minderung des Verkaufsflächenbedarfs im stationären Handel? Welche Rolle spielt die Lage des Standorts unter Berücksichtigung der Umsatzverlagerung?

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Produktion - Industrie

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...