Sie sind hier
E-Book

Das Grundproblem der Fließbandabstimmung

AutorNatalja Vienstroeer
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl26 Seiten
ISBN9783640738274
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis11,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 2,0, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Veranstaltung: Operations Research, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Produktlayout legt die Aufmerksamkeit auf eine Vereinfachung des Produktflusses. Wenn die Nachfrage nach dem Produkt hoch genug ist und über eine längere Zeit anhält, ist es üblicherweise kostengünstig die Ressourcen (Stationen; Betriebsmittel und/oder Arbeitskräfte) bei dem Herstellungsprozess nah beieinander anzuordnen. Diese typische Organisationsform der flussorientierten Produktion, die vorwiegend in der Massenfertigung vorkommt und sich durch eine hohe Ausbringungsmenge und eine niedrige Flexibilität der Produktion auszeichnet, wird als Fließfertigung bezeichnet. Insbesondere in der Produktion von Gebrauchsgütern wie z.B. Automobile, Haushalts- und Elektrotechnik wird auf diesen Typ der Fertigung zurückgegriffen. Das Optimierungsproblem der Leistungsabstimmung der Fließbänder entsteht, wenn das Fließband umstrukturiert oder neu eingerichtet werden muss. Die Systemkapazität für Arbeitsaufgaben muss bestimmt und die Arbeitsoperationen den Stationen zugeteilt werden, sodass spezifische produktionswirtschaftliche Teilziele erreicht werden. Entwickler und Praktiker des Operations Research beschäftigen sich mit dem Grundproblem der Fließbandabstimmung (engl.: Simple Assembly Line Balancing Problem, SALBP), das bereits seit über fünf Jahrzehnten eine bedeutende Fragestellung der Produktionsplanung ist. In der vorliegenden Arbeit wird die Leistungsabstimmung bei der Einprodukt - Fließfertigung behandelt. Nach einer kurzen Beschreibung der Fließfertigung in Kapitel 2 werden vier Typen des Grundmodells der Fließbandabstimmung mit verschiedenen Zielsetzungen, wie insbesondere der Minimierung der Gesamtleerzeit oder der Maximierung des Bandwirkungsgrades, in Kapitel 3 erläutert. In diesem Beitrag werden das Problem des Typs 1 bzw. SALBP-1 und exakte Lösungsverfahren (Kapitel 4) betrachtet. Insbesondere der jüngste Algorithmus SALOME wird ausführlich vorgestellt. Kapitel 5 schließt die Arbeit und fasst die wichtigsten Schlussfolgerungen zusammen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Produktion - Industrie

Geschäftsmodellinnovation

E-Book Geschäftsmodellinnovation

Michael Zollenkop präsentiert eine detaillierte Konzeption, Innovationsmöglichkeiten des Geschäftsmodells zu generieren und den richtigen Zeitpunkt für die Umsetzung zu wählen, und erarbeitet ...

Weitere Zeitschriften

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...