Sie sind hier
E-Book

Das Unbewusste nach Freud - Eine fruchtbare Möglichkeit für die Textinterpretation?

eBook Das Unbewusste nach Freud - Eine fruchtbare Möglichkeit für die Textinterpretation? Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2013
Seitenanzahl
4
Seiten
ISBN
9783656401841
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
2,99
EUR

Essay aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Psychoanalyse nach Sigmund Freud lenkte auch in der literarischen Textinterpretation erstmals den Blick auf die unbewusste geistige Tätigkeit des Autors beim Verfassen von Texten. Ähnlich wie in der Schleiermach´schen Hermeneutik steht die Autorintention im Vordergrund dieser Interpretation. Allerdings wird in der Psychoanalyse nicht mehr nur die Intention des Autors erforscht, sondern der Seelenzustand des Autors, der nach Freud seinen Schreibvorgang unbewusst beeinflusst. Freud setzt dazu eine Analogie zwischen (Tag-)Traum und literarischem Text voraus und damit auch zwischen Träumendem und Autor: Beim Träumen würden unbewusste Ängste/Wünsche ('latente Traumgedanken') in verschlüsselter, chiffrierter Form in einen manifesten Traumgedanken überführt, an den man sich nach dem Aufwachen erinnern könne. Da diese Wünsche oder Ängste vom Bewusstsein als so anrüchig empfunden werden, lässt es sie nur in zensierter Form zu. Die Aufgabe des Traumdeuters sei es dann, diese verschlüsselten Gedanken wieder zu dechiffrieren um so die psychischen Konflikte des Träumers lösen zu können. Diesen Gedanken überträgt Freud auf einen literarischen Text, indem er sagt, dass auch dieser nur eine Verschlüsselung von unbewussten Ängsten, Wünschen, Kindheitsproblemen oder anderen psychischen Konflikten sei. Daraus schlussfolgert er, dass bei der Textinterpretation das Seelenleben des Autors untersucht werden könne. Freud sieht den literarischen Text als den (unbewussten) Versuch des Autors unbewusste Konflikte im realitätsfreien Raum zu lösen. Diese Herangehensweise an eine Interpretation entspricht dem Therapiemodell der psychoanalytischen Textdeutung.[...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Grenzen des Ich

eBook Grenzen des Ich Cover

This study uses a remarkable continuity of problems in Goethe's narrative work to define the ambiguous position he takes up in the broad spectrum of subject discourses. It combines the analytical ...

2008

eBook 2008 Cover

The Archiv für Geschichte des Buchwesen contains academic articles and source editions, and covers all subjects connected with books and their history. Besides reviews, vol. 62 will probably contain ...

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...