Sie sind hier
E-Book

Der Stunt in der Filmwerbung

AutorPatrick Assmann
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl14 Seiten
ISBN9783640160853
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis8,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 2, Bauhaus-Universität Weimar (Fakultät Gestaltung), Veranstaltung: Seminar 'Theorien der Werbung', 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Ich habe in Erfahrung gebracht, dass das Wort Stunt ,,Kunststück' bedeutet, und Kunst kommt von Können und Können von Lernen. Kurzgefasst: Wagemut gekoppelt mit Vorsicht [...] eine Actionszene sollte wie eine Choreographie erarbeitet werden.', so beschreibt Evelyne Gutkind-Bienert - Deutschlands erste Stuntfrau - ihren Beruf.1 Der Stunt ist ein Kunststück. Das soll Teil meiner Hausarbeit sein und dabei klären, wie er sich entwickelte und in welcher Verbindung er zur Filmwerbung oder sogar zur Werbung allgemein steht. Ich möchte Fragen klären wie: Welche Arten von Stunts gibt es? Wie entwickelte sich die Filmwerbung und welche Formen gibt es? Was sind Stars im Film und in welcher Verbindung stehen sie zum Stunt? Ebenfalls möchte ich Zusammenhänge von Stuntman und Star sowie Star und Filmwerbung näher beleuchten. In meinem letzten Abschnitt erläutere ich eine zweite Art des Stunt, den Werbestunt.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Marketing - Verkauf - Sales - Affiliate

Tourismus im Mostviertel

E-Book Tourismus im Mostviertel

Inhaltsangabe:Problemstellung: Die vorliegende Arbeit versucht, einen möglichst umfassenden Überblick über die Bedeutung des Fremdenverkehrs in diesem Teil Niederösterreichs zu geben, genießt ...

Weitere Zeitschriften

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...