Sie sind hier
E-Book

Die Führungskraft als Change Manager: Die Entwicklung des mittleren Managements zu Gestaltern von Veränderungsprozessen

eBook Die Führungskraft als Change Manager: Die Entwicklung des mittleren Managements zu Gestaltern von Veränderungsprozessen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2016
Seitenanzahl
164
Seiten
ISBN
9783959352437
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
34,99
EUR

Nicht selten sehen sich Führungskräfte des mittleren Managements als Opfer und weniger als Gestalter der Veränderungsprozesse. Führungskräfte, die sich in der Rolle des Opfers befinden, sind nahezu unfähig an Handlungen zu denken, wenn sie unter Stress geraten. Sie verharren im Moment, verbringen ihre Zeit eher damit über die aktuelle Situation nachzudenken und neigen dazu, übereilt auch negative Bedingungen hinzunehmen. Der geringe Optimismus, der bei diesen Führungskräften noch vorhanden ist, wird mit auftretenden Schwierigkeiten schnell zunichte gemacht. Die Gestalterrolle hingegen lebt mit der Einstellung: Ich vermag etwas zu bewegen. Diese Führungskraft kann die Lage überblicken, einordnen und beherrschen. Die Handlungsaktivitäten werden in die eigenen Hände genommen und so der Wandel gestaltet. Da das Verhalten von Führungskräften eine Vorbildfunktion im Unternehmen darstellt, ist es bei negativer Einflussnahme unweigerlich der Fall, dass viele Veränderungsvorhaben nicht die gewünschten Ergebnisse bringen. Oft wird auch die Ausrede verwendet zu wenig Handlungsspielraum zu haben, um Veränderungen herbei zu führen. Dies kann zum Gefühl der Ohnmacht führen, das weitreichend ineffizientes Vorgehen sowie Resignation zur Folge haben kann. Daher wirkt sich auch die Opfer- bzw. Gestalterrolle direkt auf die Mitarbeiter aus.

Pamela Hildegard Weber, B.Sc., M.Sc., M.A., MAS wurde 1982 in Tirol geboren. Die studierte Betriebswirtin, Wirtschaftspsychologin und Change Managerin beschäftigt sich seit mehr als 10 Jahren mit dem Thema Mensch in Veränderungen. Sie kann auf berufliche Erfolge als Führungskraft internationaler Teams in der Dienstleistungsbranche, Prozessmanagerin und Organisationsentwicklerin sowie als HR-Leiterin im industriellen Umfeld zurückblicken. Diese Erfahrungen sowie die vielen Aus- und Weiterbildungen ermöglichen es der Autorin den Spannungsbogen zwischen den neuesten Theorien und der praktischen Verknüpfung herzustellen, was sie dazu bewogen hat, dieses Buch zu verfassen. Derzeit schreibt sie an Ihrer Dissertation an der Middlesex University, bei der Sie weiterführend die Materie Führung und Veränderung erforscht.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

Managerwissen kompakt: Japan

eBook Managerwissen kompakt: Japan Cover

Andere Länder, andere Sitten!Ein Satz, der für den Erfolg im internationalen Geschäft besondere Bedeutung hat, denn jedes Land hat seine eigenen Businessregeln. Wer sie kennt, vermeidet Probleme, ...

Vertrauen führt

eBook Vertrauen führt Cover

Der Führungsexperte Reinhard K. Sprenger hat mit seinen Bestsellern Mythos Motivation, Das Prinzip Selbstverantwortung und Aufstand des Individuums die Führungsetagen der Unternehmen ...

Risiken des Unternehmens

eBook Risiken des Unternehmens Cover

Die geringe Kapitaldecke der Unternehmen, die Geschwindigkeitserhöhung der Unternehmensreaktionen auf die Märkte, eine sich wandelnde Wertestruktur unserer Gesellschaft und die damit verbundenen ...

Perfekt Sprechen

eBook Perfekt Sprechen Cover

Ein Thema kurz zusammengefasst vor Kollegen zu präsentieren gehört zum beruflichen Alltag. Doch den allerwenigsten ist souveränes Sprechen in die Wiege gelegt. Mit diesem Band ...

Projektmanagement

eBook Projektmanagement Cover

Projektmanagement Methoden – Techniken – Verhaltensweisen Komplexe, interdisziplinäre Probleme lassen sich nicht intuitiv lösen. Nur mit systematischem Projektmanagement ...

Weitere Zeitschriften

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...