Sie sind hier
E-Book

Die Konzernrechnungslegungsvorschriften nach HGB, US-GAAP und IAS im Vergleich sowie ihre praktische Umsetzung

eBook Die Konzernrechnungslegungsvorschriften nach HGB, US-GAAP und IAS im Vergleich sowie ihre praktische Umsetzung Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
1998
Seitenanzahl
76
Seiten
ISBN
9783832409531
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
38,00
EUR

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Diese Arbeit liefert dem Wirtschaftswissenschaftler einen schnellen Einstieg in die sehr komplexe Thematik der unterschiedlichen Rechnungslegungswelten. Auf 54 Seiten werden die einzelnen Positionen von Bilanz und Gewinn- und Verlust-rechnung diskutiert und ihre unterschiedliche Darstellung in den verschiedenen Rechnungslegungssystemen aufgezeigt. Außerdem werden Aussagen zu Gesamt-/ Umsatzkostenverfahren, Gewinnverwendungsrechnung, Kapitalflußrechnung, Segment-berichterstattung und Konzernabschluß gemacht. Diese Diplomarbeit setzt beim Leser die Grundkenntnisse der entsprechenden deutschen Bilanzierungsgrundsätze voraus. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: InhaltsverzeichnisI AbkürzungsverzeichnisIV AbbildungsverzeichnisVII 1.Allgemeine Einführung1 1.1Grund der Themenwahl1 1.2Die US-GAAP2 1.3Die IAS4 2.Die Bilanzierung im Einzelabschluß nach US-GAAP, IAS und HGB6 2.1Die Bilanz6 2.1.1Wertansätze6 2.1.1.1Anschaffungskosten6 2.1.1.2Herstellungskosten7 2.1.2Gliederung der Bilanz8 2.1.3Aktivseite9 2.1.3.1Anlagevermögen9 2.1.3.1.1Immaterielle Vermögensgegenstände9 2.1.3.1.2Sachanlagen12 2.1.3.1.2.1Allgemeines12 2.1.3.1.2.2Leasing13 2.1.3.1.3Finanzanlagen15 2.1.3.1.4Tabellarische Zusammenfassung zum Anlagevermögen17 2.1.3.2Umlaufvermögen18 2.1.3.2.1Vorräte18 2.1.3.2.1.1Allgemeines18 2.1.3.2.1.2Langfristige Auftragsfertigung19 2.1.3.2.2Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände20 2.1.3.2.3Wertpapiere21 2.1.3.2.4Liquide Mittel22 2.1.3.3Aktive Steuerabgrenzung22 2.1.3.4Aktive Rechnungsabgrenzungsposten23 2.1.3.5Tabellarische Zusammenfassung zum Umlaufvermögen24 2.1.4Passivseite25 2.1.4.1Eigenkapital25 2.1.4.2Rückstellungen26 2.1.4.2.1Pensionsrückstellungen26 2.1.4.2.2Steuerrückstellungen27 2.1.4.2.3Sonstige Rückstellungen28 2.1.4.3Verbindlichkeiten29 2.1.4.4Passive Rechnungsabgrenzungsposten30 2.1.4.5Tabellarische Zusammenfassung zur Passivseite31 2.2Gewinn- und Verlustrechnung31 2.2.1Allgemeines31 2.2.2Gesamtkosten- und Umsatzkostenverfahren35 2.2.3Gewinnverwendungsrechnung36 2.3Kapitalflußrechnung38 2.4Segmentberichterstattung40 3.Die Bilanzierung im Konzernabschluß42 3.1Grundlagen42 3.2Konsolidierungskreis43 3.3Kapitalkonsolidierung45 3.4Assoziierte Unternehmen47 3.5Währungsumrechnung48 4.Der Anhang50 5.Regelungen beim Übergang von HGB auf US-GAAP/IAS51 6.Tendenzen der Rechnungslegung in Deutschland52 Anlagen 11.Neufassung der [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Rechnungswesen - Controlling - Finanzwesen

Human Capital Management

eBook Human Capital Management Cover

Jedes Unternehmen beteuert, wie wichtig ihm seine Mitarbeiter sind. Man verkündet stolz, dass die Mitarbeiter der wichtigste Faktor sind und sie somit einen großen Wert haben, denn ohne sie wären ...

Weitere Zeitschriften

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...