Sie sind hier
E-Book

Différences entre 'L'Historia Regum Britanniae' de Geoffrey de Monmouth (Liber IX, 156-158) et le 'Roman de Brut' de Wace (vv. 10171-10774)

AutorJelena Zagoricnik
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2014
Seitenanzahl21 Seiten
ISBN9783656708476
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis10,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, Note: sehr gut, Universität Zürich (Romanisches Seminar), Veranstaltung: Séminaire en littérature française médiévale: Lateinische Literatur am anglonormannischen Hof (6 ECTS-Points), Sprache: Deutsch, Abstract: Le personnage du roi Arthur est largement connu, que ce soit par des produits de la culture populaire - des contes, des romans, des films - ou bien par l'étude de certains auteurs médiévaux comme Chrétien de Troyes. En effet, les témoinages écrits les plus anciens font réfénce à Arthur, comme à un « dux bellorum » des Britanniques en lutte contre les Anglo-Saxons. Mais d'où provient la tradition littéraire qui fait d'Arthur un roi britannique? Le premier à conférer ce titre au personnage d'Arthur en le présentant dans sa chronique Historia Regum Britanniae comme un roi ayant vraiment existé, a été le Britannique Geoffrey de Monmouth. Par la suite, grâce à la traduction de l'HRB en anglo-normand, sous le titre de Roman de Brut, Wace a pu introduire les histoires du roi Arthur dans le continent. Le Roman de Brut est généralement jugé comme une traduction assez fidèle qui ne présente que quelques différences au niveau de contenu. Du point de vue de la forme, par contre, les différences sont multiples. Dans ce travail, nous donnerons d'abord des informations sur Geoffrey, Wace et leurs ?uvres. Ensuite, dans le troisième chapitre, nous donnerons une description plus détaillée des différences entre l'?uvre en latin et celle en anglo-normand. Le passage qui fera l'objet de notre étude décrit la fête de Pentecôte d'Arthur. Dans ce but l'attention est centrée surtout sur des différence stylistiques et formelles, analysant aussi les ajouts et les embellissements intégrés par Wace. Dans la deuxième partie de ce travail, nous nous occuperons des anachronismes dans les scènes analysées de l'HRB et du Roman de Brut, qui renvoient à l'époque des deux auteurs, c'est-à-dire au XIIème siècle. Dans ce but, nous citerons une troisième source, un extrait du Chronicon Hanoniense de Giselbert de Mons, dans laquelle il traite la fête de Frédéric I. à la cour de Mayence en 1184. Par la comparaison de la fête de Pentecôte, telle qu'elle est décrite dans le Chronicon Hanoniense avec les extraits de l'HRB et du Roman de Brut, nous voudrons montrer en quelle mésure Geoffrey et Wace ont fait référence à des coutumes courtoises typiques du XIIème siècle, bien qu'ils situent leurs histoires au VIème siècle.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Kommunikation im Spiegel der Unternehmenskultur

E-Book Kommunikation im Spiegel der Unternehmenskultur
Dialogisches Handeln und unternehmerische Zwecke - Beiträge zur DialogforschungISSN 35 Format: PDF

The present volume proposes a typology of communicative action in corporate settings by interspersing theoretical considerations with empirical examples. Dialogic action games - information,…

Die Sprache der Wirtschaft

E-Book Die Sprache der Wirtschaft
Format: PDF

In einer modernen Mediengesellschaft entwickeln sich Kommunikation und Sprache mit großer Dynamik. Unternehmen suchen das Vertrauen der Kunden, PR-Agenten tauschen sich mit Journalisten aus,…

Franz Kafka. Band 1+2

E-Book Franz Kafka. Band 1+2
Internationale Bibliographie der Primär- und Sekundärliteratur / International Bibliography of Primary and Secondary Literature Format: PDF

Die vorliegende Bibliographie ist als erste ausschließlich Kafkas Werken und deren Übersetzungen gewidmet. Sie wurde in den USA zusammengestellt und soll dem Benutzer rasche Information über den…

Der Totenleser

E-Book Der Totenleser
Neue unglaubliche Fälle aus der Rechtsmedizin Format: ePUB

Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner und Bestsellerautor Michael Tsokos hat es täglich mit Toten zu tun, die auf spektakuläre Weise ums Leben gekommen sind. Die hier erzählten Todesfälle dienen…

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...