Sie sind hier
E-Book

Dubbel

Taschenbuch für den Maschinenbau

AutorJörg Feldhusen, Karl-Heinrich Grote
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2006
Seitenanzahl1868 Seiten
ISBN9783540266204
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis29,99 EUR
Der DUBBEL ist seit Generationen das Standardwerk der Ingenieure mit dem Anwendungsschwerpunkt Maschinen- und Anlagentechnik. Er wird laufend neubearbeitet und somit stets auf aktuellem Stand der Technik gehalten. Nicht nur als Lehrmittel, sondern auch als Nachschlagewerk stellt das Buch das Basis- und Detailwissen der folgenden Gebiete bereit: Mathematik, Mechanik, Festigkeitslehre, Thermodynamik, Werkstofftechnik, Konstruktionstechnik, Mechanische Konstruktionselemente, Fluidische Antriebe, Mechatronische Systeme, Komponenten des thermischen Apparatebaus, Energietechnik, Klimatechnik, Verfahrenstechnik, Maschinendynamik, Kolbenmaschinen, Fahr- u. Flugzeugtechnik, Strömungsmaschinen, Fertigungsverfahren und -mittel, Fördertechnik, Elektrotechnik, Mess- und Regelungstechnik, Elektronische Datenverarbeitung, Allgemeine Tabellen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
"M Klimatechnik (S. 745-746)

Air conditioning engineering A. Bothe, Gelsenkirchen, C. Böttcher, Köln, C. Hainbach, Essen, T. Ra´ko´czy, Köln Die Beitrge von C. Böttcher und A. Bothe (bis 18. bzw. 20. Auflage) wurden für diese Auflage von C. Hainbach teilweise neu bearbeitet. Allgemeine Literatur

1 Grundlagen. Fundamentals

T. Ra´ko´czy, Köln (Abschnitte 1.4 und 1.5 von A. Bothe, Gelsenkirchen, C. Böttcher, Köln, C. Hainbach, Essen)

1.1 Aufgabe. Definition

Die Aufgabe der Klimatisierung ist einerseits die stündige Außenlufterneuerung in geschlossenen Rumen, andererseits die Begrenzung bzw. Kontrolle der stofflichen und thermischen Lasten im Raum. Falls die dem Raum zugeführte Luft (Zuluft) je nach Bedarf erwärmt, gekühlt, be- und/oder entfeuchtet und jederzeit gefiltert wird und wenigstens die Raumlufttemperatur je Raum oder Raumgruppe individuell geregelt werden kann, handelt es sich um Klimaanlagen.

Die Bezeichnung „Raumlufttechnische Anlage"" (RLT-Anlage) erfaßt als Oberbegriff sämtliche Anlagen, die mechanische Luftver- und -entsorgung von Gebunden oder Gebundeteilen übernehmen, wenn auch die Bedingungen der Klimatisierung nicht erfüllt werden. Klimaanlagen kommen in sog. Komfortbereichen zum Einsatz, wenn z. B. in Bürogebuden, Versammlungsräumen etc. keine ausreichende natürliche Lüftung, wie z. B. Fensterlüftung, aus Bau-, Umwelt- oder Nutzungsgründen möglich ist. In diesem Fall richtet sich der gewünschte Raumluftzustand nach den thermischen Behaglichkeitskriterien der Personen, der energiesparenden Anlagenausführung und dem Betrieb.

Unerläßlich sind heute Klimaanlagen u. a. in Operations- und Intensivpflegerumen in Krankenhäusern, in Produktionsstätten im Bereich der Halbleiterfertigung und Mikroelektronik sowie in Pharmabetrieben, wo es auf die Keim- und Partikelzahlkontrolle im Raum ankommt. Eine gewünschte Raumluftreinheit läßt sich durch drastische Erhöhung des Zuluftstroms und durch spezielle Filtertechnik erreichen. In den vorgenannten Nutzungsbereichen wird in vielen Füllen die Reinraumtechnik entsprechend dem Laminar-Flow-System eingesetzt.

Die Raumluftkondition richtet sich bei den Anlagen von Produktionssttten nach dem Produkt und nicht nach den Personen, die sich vor allem mit Hilfe der Bekleidung an den vorgegebenen Raumluftzustand (Temperatur, Feuchte, Luftbewegung) anpassen können. Weiterhin nimmt die Anzahl der Klimaanlagen für Datenverarbeitungsräume (Rechenzentren) stündig zu. Bei den DV-Rumen müssen extrem hohe Maschinenwärmelasten bei bestimmter Raumluftkondition abgeführt werden. Zum Abführen der hohen Wärmelasten sind große spezifische Luftströme erforderlich, so dass die thermische Behaglichkeit der Personen nicht im Vordergrund stehen kann. Die Betriebssicherheit dieser Anlagen, vor allem die störungsfreie elektronische und kältetechnische Versorgung, ist von größter Bedeutung."
Inhaltsverzeichnis
Mitarbeiter der 21. Auflage6
Vorwort zur 21. Auflage10
Inhaltsverzeichnis12
Hinweise zur Benutzung44
A Mathematik47
B Mechanik53
C Festigkeitslehre120
D Thermodynamik190
E Werkstofftechnik240
F Grundlagen der Konstruktionstechnik385
G Mechanische Konstruktionselemente436
H Fluidische Antriebe638
I Mechatronische Systeme663
K Komponenten des thermischen Apparatebaus683
L Energietechnik719
M Klimatechnik791
N Grundlagen der Verfahrenstechnik904
O Maschinendynamik959
P Kolbenmaschinen996
Q Fahrzeugtechnik1089
R Strömungsmaschinen1212
S Fertigungsverfahren1311
T Fertigungsmittel1439
U Fördertechnik1554
V Elektrotechnik1650
W Meßtechnik und Sensorik1723
X Regelungstechnik1760
Y Elektronische Datenverarbeitung1782
Z Allgemeine Tabellen.1811
Sachverzeichnis1824

Weitere E-Books zum Thema: Maschinenbau - Elektrotechnik - Fertigungstechnik

Dezentrales vernetztes Energiemanagement

E-Book Dezentrales vernetztes Energiemanagement
Ein Ansatz auf Basis eines verteilten adaptiven Realzeit-Multiagentensystems Format: PDF

Sebastian Lehnhoff entwickelt ein Energiemanagementsystem für dezentrale und vorrangig regenerative Energieumwandlungsanlagen unter verteilter Kontrolle, das den Reserveleistungsbedarf reduziert und…

Rapid Manufacturing

E-Book Rapid Manufacturing
Zukünftige Wertschöpfungsmodelle durch generative Fertigungsverfahren Format: PDF

Generative Fertigungstechnologien repräsentieren eine neue Systematik in der Produktion physischer Güter. Durch einen schichtweisen Aufbau von Produkten, einem automatisch ablaufenden…

Elektromobilität

E-Book Elektromobilität
Grundlagen einer Zukunftstechnologie Format: PDF

Das Buch gibt einen umfassenden Überblick über die Herausforderungen und Lösungen zum Thema Elektromobilität. Von Gestaltungshinweisen bei der Konstruktion des Antriebsstrangs bis hin zu Ansätzen zum…

Kostengünstig Entwickeln und Konstruieren

E-Book Kostengünstig Entwickeln und Konstruieren
Kostenmanagement bei der integrierten Produktentwicklung Format: PDF

Dieses Standardwerk zum kostengünstigen Entwickeln und Konstruieren bietet gesicherte Methoden zur Kostenerfassung, Kostenbeeinflussung und Kostensenkung. Methodik und Organisation des…

Generic Systems Engineering

E-Book Generic Systems Engineering
Ein methodischer Ansatz zur Komplexitätsbewältigung Format: PDF

In dem Band wird ein Denkmodell mit Umsetzungskonzept vorgestellt, das den Umgang mit Komplexität in der Produktentwicklung und der Produktion erleichtert. Abgeleitet von einfachen Regeln, beruht der…

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...