Sie sind hier
E-Book

Ergometrie

Belastungsuntersuchungen in Klinik und Praxis

AutorAnselm K. Gitt, Erland Erdmann, Herbert Löllgen
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl483 Seiten
ISBN9783540927303
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis89,99 EUR

Die Ergometrie zählt nach wie vor zu den wichtigsten Funktionsuntersuchungen des Herz-Kreislaufsystems. Auch die Weiterentwicklung der bildgebenden Verfahren hat daran nichts geändert. Das Buch liefert einen umfassenden Überblick über alle Aspekte des Verfahrens: technische und physiologische Grundlagen, Methodik, Bewertung ergometrischer Größen, pulmonale und metabolische Funktionsgrößen, Ergometrie bei speziellen Fragestellungen, sozialmedizinische Aspekte. Alle Kapitel dieses Standardwerks wurden für die Neuauflage aktualisiert und ergänzt.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Geleitwort5
Vorwort zur 3. Auflage6
Mitarbeiterverzeichnis7
Abkürzungsverzeichnis9
Inhaltsverzeichnis13
I Grundlagen21
1 Definition und Methodik22
1.1 Einleitung23
1.2 Definition im Rahmen der Ergometrie23
1.3 Einflussgrößen in der Ergometrie25
1.4 Methodik der Ergometrie26
Literatur27
2 Physiologische Grundlagen der Belastung28
2.1 Herz – Kreislauf29
2.2 Ventilation und metabolische Größen30
2.3 Muskulatur30
Literatur31
3 Metabolische Funktion bei Belastung32
3.1 Einleitung33
3.2 Verhalten spiroergometrischer und metabolischer Parameter bei stufenförmiger Belastung33
3.3 Beurteilung35
3.4 Zusammenfassung36
Literatur36
II Methodik der Ergometrie37
4 Allgemeine Aspekte der Ergometrie38
4.1 Fahrradergometrie39
4.2 Laufbandergometrie44
4.3 Nichtergometrische Belastungsformen48
4.4 Spezielle, weitere Belastungsverfahren50
4.5 Qualitätssicherung in der Ergometrie57
Literatur61
5 Messgrößen in der Ergometrie64
5.1 Belastungszeit65
5.2 Rampenförmige Belastung66
6 Durchführung der Ergometrie: Indikationen, Kontraindikationen, Abbruchkriterien67
6.1 Indikationen68
6.2 Kontraindikationen und Abbruchkriterien71
Literatur73
III Bewertung ergometrischer Größen75
7 Allgemeine Aspekte ergometrischer Messgrößen76
7.1 Grundsätzliches77
7.2 Leistung, Anstrengungs-empfinden, metabolisches Äquivalent, Lebensqualität84
7.3 Herzfrequenz89
7.4 Arterieller Blutdruck95
Literatur98
8 Belastungs-EKG: Ischämiediagnostik100
8.1 Pathophysiologie101
8.2 Methodik102
8.3 EKG-Ableitungen103
8.4 Elektrodenanordnung103
8.5 Indikationen zum Belastungs-EKG103
8.6 Beurteilung des Belastungs-EKG104
8.7 Gütekriterien und Belastungs-EKG109
8.8 Spezielle Aspekte des Belastungs-EKG 8.8.1 Belastungs-EKG nach Herzinfarkt111
Literatur117
9 Kardiale Nukliddiagnostik118
9.1 Methodische Hinweise119
9.2 Indikationen119
9.3 Spezielle Fragestellungen119
9.4 Empfehlungen120
Literatur122
10 Bildgebende Verfahren in der Ergometrie (MRT)123
10.1 Einleitung124
10.2 Ablauf einer CMR-Untersuchung124
10.3 Myokardiale Ischämiediagnostik126
10.4 Erfassung myokardialer Vitalität129
10.5 Sicherheit der CMR131
10.6 Zusammenfassung132
Literatur132
11 Stressechokardiographie135
11.1 Einleitung136
11.2 Geschichte136
11.3 Pathophysiologische Grundlagen136
11.4 Methoden138
11.5 Vorbereitung138
11.6 Bildakquisition139
11.6.1 Wandbewegungsanalyse139
11.7 Methoden141
11.8 Nebenwirkungen und Komplikationen144
11.9 Abbruchkriterien, Kontraindikationen und Limitationen145
11.10 Untersucher147
11.11 Alternative Verfahren147
11.12 Indikationsstellung150
11.13 Zusammenfassung151
Literatur152
12 Rechtsherzkatheter155
12.1 Einleitung156
12.2 Methodik156
12.3 Indikationen156
12.4 Komplikationen158
12.5 Referenzwerte158
12.6 Bewertung158
12.7 Prognostische Aspekte der Einschwemmkatheter-untersuchung159
12.8 Zusammenfassung159
Literatur160
13 Ergospirometrie161
13.1 Einleitung162
13.2 Physiologie des Gasaustauschs und der Ventilation162
13.3 Methodik163
13.4 Parameter164
13.5 9-Felder-Grafik nach Wasserman171
13.6 Indikationen172
13.7 Zusammenfassung178
Literatur178
14 Standardisierung in der Spiroergometrie181
14.1 Dokumentation der Untersuchung182
14.2 Qualitätskontrolle183
Literatur184
IV Pulmonale Funktionsgrößen185
15 Blutgase186
15.1 Einleitung187
15.2 Durchführung, Messprinzip, Indikation, Methodik187
15.3 Verhalten von Sauerstoffpartialdruck und alveoloarterieller Sauerstoffdruckdifferenz unter Belastung189
15.4 Verhalten von Kohlendioxidpartialdruck und arterioalveolärer Kohlendioxiddruckdifferenz unter Belastung192
15.5 Sollwerte und Graduierung von Störungen193
15.6 Klinische Anwendung195
Literatur195
16 Spiroergometrie in der Pneumologie197
16.1 Einleitung198
16.2 Spiroergometrie zur Beurteilung von Art und Ausmaß pathophysiologischer Veränderungen198
16.3 Spiroergometrie bei Lungeneingriffen 16.3.1 Sauerstoffaufnahme und Resektionsausmaß202
16.3.1 Sauerstoffaufnahmeund Resektionsausmaß202
16.3.2 Risikoprädiktoren für Kompli-kationen und Mortalität203
16.4 Spiroergometrie in der Diagnostik, Begutachtung und Therapiekontrolle von Lungenkrankheiten204
16.5 Trainingssteuerung bei Patienten mit COPD206
16.6 Pneumologische Begutachtung206
Literatur207
V Metabolische Größen208
17 Grundlagen209
17.1 Katecholamine210
17.2 ANP und BNP213
17.3 Ammoniak (NH3)216
Literatur218
18 Energieliefernde Systeme und Laktat in der Ergometrie222
18.1 Energieliefernde Systeme als Grundlage der ergometrischen Leistungsfähigkeit223
18.2 Laktat in der Leistungsdiagnostik228
18.2.2 Verhalten von Laktat bei ansteigender Belastungsintensität229
18.2.3 Maximale Laktatkonzentration229
18.2.4 Laktatelimination231
18.2.5 Laktat und Ausdauer-leistungsfähigkeit – Konzept des maximalen Laktat-Steady-state231
18.2.6 Laktat und Ausdauerleistungs-fähigkeit – aerob-anaerobe Schwelle233
18.2.7 Einflüsse auf die Laktat-Leistungs-Kurve234
18.2.8 Auswertung der Laktat-Leistungs-Kurve235
VI Ergometrie bei speziellen Fragestellungen237
19 Ergometrie beim Sportler238
19.1 Einleitung239
19.2 Methodische Probleme: Wahl des Untersuchungsverfahrens240
19.3 Bewertung der Leistungs-fähigkeit des Sportlers243
19.4 Umsetzung ergometrischer Daten in die Trainingspraxis244
19.5 Schlussfolgerungen248
Literatur249
20 Ergometrie und Rhythmusstörungen250
20.1 Herzrhythmusstörungen und Belastungs-EKG251
20.2 Ergometrie bei Schrittmacherpatienten256
Literatur258
21 Belastungsuntersuchung bei Frauen260
21.1 Leistungsfähigkeit im Belastungstest (Belastungskapazität)261
21.2 Belastungs-EKG262
21.3 Mögliche Ursachen der veränderten Aussagekraft des Belastungs-EKG263
Literatur264
22 Ergometrie und Vitien im Erwachsenenalter265
22.1 Allgemeines zu Belastungsuntersuchungen bei Vitien266
22.2 Erworbene Vitien266
22.3 Belastungstests nach erfolgreicher Herzklappen-ersatzoperation275
22.4 Kongenitale Vitien276
Literatur280
23 Ergometrie bei Linksherzinsuffizienz284
23.1 Ätiologie285
23.2 Pathophysiologie285
23.3 Belastungsuntersuchungen bei chronischer Herzinsuffizienz287
23.4 Zusammenfassung291
Literatur292
24 Allgemeine und spezielle Ischämiediagnostik295
24.1 Anamnese296
24.2 Belastungs-EKG296
24.3 Belastungsechokardiographie296
24.4 Rechtsherzkatheter296
24.5 Belastungsuntersuchung und Interventionen296
24.6 Risikostratifizierung302
24.7 Zusammenfassung305
Literatur305
25 Ergometrie und Bluthochdruck307
25.1 Physiologie308
25.2 Blutdruck unter Belastung308
25.3 Methodik der Belastungsblutdruckmessung309
25.4 Gütekriterien der Blutdruckmessung310
25.5 Referenzwerte310
25.6 Beurteilung des Blutdrucks während Ergometerarbeit313
25.7 Zusammenfassung315
Literatur315
26 Ergometrie in der Pädiatrie317
26.1 Ergometrie bei Krankheiten im Kindesalter318
26.2 Durchführung der Ergometrie319
26.3 Untersuchung der kardiovaskulären bzw. Ausdauerleistungsfähigkeit im Kindes- und Jugendalter 26.3.1 Belastungsprogramme322
26.4 Muskuläre Leistungsfähigkeit (Wingate-Test)329
26.5 Anpassungskinetik der O2-Aufnahme an Änderungen der Belastung330
26.6 Zusammenfassung331
Literatur331
27 Ergometrie bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit333
27.1 Epidemiologie334
27.2 Pathophysiologie334
27.3 Klinik, Symptomatik, Klassifikation334
27.4 Diagnose334
27.5 Umsetzung ergometrischer Messungen in das Training338
Literatur338
28 Medikamente und Ergometrie339
28.1 Bedeutung der Medikamenteneinnahme340
28.2 Wirkstoffe340
28.3 Falsch positive Befunde im Belastungs-EKG bei Frauen346
28.4 Therapeutische Bedeutung346
28.5 Zusammenfassung347
Literatur347
29 Spiroergometrie bei Lungenkrankheiten349
29.1 Verfahren350
29.2 Belastungsinduzierte Bronchokonstriktion bei Asthma bronchiale350
29.3 Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)351
29.4 Interstitielle Lungenerkrankungen353
29.5 Pulmonalvaskuläre Erkrankungen353
29.6 Spiroergometrie in der Differenzialdiagnostik und Verlaufsbeurteilung pulmonalvaskulärer Erkrankungen354
29.7 Präoperative Diagnostik355
29.8 Zusammenfassung355
Literatur355
VII Arbeits- und sozialmedizinische Aspekte der Ergometrie357
30 Ergometrie in der Prävention (Reihenuntersuchungen)358
30.1 Einsatz von Screening- Verfahren359
30.2 Empfehlungen für Reihenuntersuchungen360
Literatur362
31 Ergometrie in der kardiologischen Rehabilitation363
31.1 Ziele der Ergometrie in der kardiologischen Rehabilitation364
31.2 Diagnostische Aufgaben364
31.3 Therapeutische Aufgaben368
31.4 Profile der Belastungen369
Literatur374
32 Ergometrie in der Arbeitsmedizin376
32.1 Einleitung und Stellenwert377
32.2 Indikation378
32.3 Pathophysiologische Grundlagen378
32.4 Methodik379
32.5 Kontraindikationen379
32.6 Durchführung380
32.7 Beurteilung380
32.8 Zusammenfassung und Bewertung382
Literatur382
33 Begutachtung und Ergometrie384
33.1 Stellenwert der Ergometrie in der Begutachtung385
33.2 Parameter und Messmethoden388
33.3 Fazit389
Literatur390
34 Ergometrie beim älteren Menschen391
34.1 Funktionseinteilungen392
34.2 Physiologische Veränderungen im Alter393
34.3 Zur Problematik des Altersgangs395
34.4 Ergometrie bei Älteren396
34.5 Referenzwerte im Alter397
34.6 Zusammenfassung397
Literatur397
VIII Differenzialdiagnose mittels Ergometrie399
35 Ergometrische Befunde400
35.1 Leistung (W)401
35.2 Herzfrequenz401
35.3 Blutdruck401
35.4 Belastungs-EKG401
35.5 Belastungsechokardigramm401
35.6 Blutgase401
35.7 Spiroergometrie401
35.8 Laktat403
35.9 Nuklearmedizinische Verfahren403
35.10 Rechtsherzkatheter403
35.11 Weitere Diagnostik403
Literatur403
36 Krankheitsbilder in der Differenzialdiagnostik404
36.1 Brustschmerz405
36.2 Dyspnoe406
36.3 Palpitationen410
36.4 Zusammenfassung410
Literatur410
Anhang412
Ergänzende Referenzwerte413
Literaturübersicht436
Standardisierungen in der Ergometrie439
B.1 Anforderungen an Fußkurbelergometer bei der Bauartprüfung durch die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)440
B.2 Revidierte Standardisierungs-vorschläge für Ergometrie442
Kasuistik zur Belastungsuntersuchung444
Literatur447
Glossar448
D.1 Klinisch-sportmedizinische und physiologische Definitionen449
D.2 Begriffe aus der Epidemiologie457
D.3 Ergänzende Begriffe zur Leitlinienerstellung und -bewertung457
D.4 Allgemeine methodische Hinweise458
D.5 Weitere Begriffe im Rahmen epidemiologischer oder klinischer Studien459
D.6 Begriffe und Statistik aus der Epidemiologie460
Literatur462
Stichwortverzeichnis463

Weitere E-Books zum Thema: Innere Medizin - Allgemeinmedizin

Marketing für Krankenhäuser und Reha-Kliniken

E-Book Marketing für Krankenhäuser und Reha-Kliniken
Marktorientierung & Strategie, Analyse & Umsetzung, Trends & Chancen Format: PDF

Angesichts des harten Wettbewerbs wird in Zukunft voraussichtlich ein Drittel aller Krankenhäuser schließen müssen. Allein verstärkte marktwirtschaftliche Optimierung - inklusive des dazugehörigen…

Kindesmisshandlung

E-Book Kindesmisshandlung
Medizinische Diagnostik, Intervention und rechtliche Grundlagen Format: PDF

Nicht nur für Ärzte ist die Konfrontation mit Gewalt ein belastendes und mit Unsicherheiten behaftetes Thema. Das Handbuch liefert geeignete Strategien für den Umgang mit Verdachtsfällen, fundierte…

Medizin & Recht

E-Book Medizin & Recht
Rechtliche Sicherheit für den Arzt Format: PDF

In der täglichen Arbeit des Arztes spielen Recht und Gesetz eine zunehmende Rolle. Der Arzt wird mit seinen rechtlichen Fragen und Problemen oft allein gelassen. Rechtliche Auseinandersetzungen…

Symptomorientierte onkologische Therapie

E-Book Symptomorientierte onkologische Therapie
Ein Leitfaden zur pharmakologischen Behandlung Format: PDF

Neuauflage  Didaktisch verbessert - jetzt noch übersichtlicher: - Neue Substanzen und Konzepte zur schmerz- und symptomorientierten Therapie - Therapie-Empfehlungen nach den Leitlinien der…

Arzneiverordnungs-Report 2007

E-Book Arzneiverordnungs-Report 2007
Aktuelle Daten, Kosten, Trends und Kommentare Format: PDF

Der Arzneiverordnungs-Report ist eines der neuesten Pharmakologiewerke im deutschsprachigen Raum. Er wird jährlich intensiv überarbeitet und ist für Ärzte eine wichtige Entscheidungshilfe in der…

Medizin & Recht

E-Book Medizin & Recht
Rechtliche Sicherheit für den Arzt Format: PDF

In der täglichen Arbeit des Arztes spielen Recht und Gesetz eine zunehmende Rolle. Der Arzt wird mit seinen rechtlichen Fragen und Problemen oft allein gelassen. Rechtliche Auseinandersetzungen…

Essentielle Spurenelemente

E-Book Essentielle Spurenelemente
Klinik und Ernährungsmedizin Format: PDF

Publikationen zu den essentiellen Spurenelementen sind in der gängigen Literatur bisher hauptsächlich als einzelne Kapitel in ernährungsorientierten Büchern zu finden. Ein aktuelles Buch, das vor…

Therapie innerer Krankheiten

E-Book Therapie innerer Krankheiten
Format: PDF

Komplexe Fragen - kompetente Antworten - Wo liegen Fehlermöglichkeiten und 'Fettnäpfchen'? - Was ist häufig und wichtig? - Welche Werte muss ich wann kontrollieren? Konkrete Konzepte - handfestes…

Lungenfunktionsprüfung

E-Book Lungenfunktionsprüfung
Durchführung - Interpretation - Befundung Format: PDF

Lungenfunktionsprüfungen sind zunehmend verbreitet und haben einen hohen Stellenwert für therapeutische Entscheidungen und Gutachten. Sie werden inzwischen in jeder Klinik und bei ca. 50 Prozent der…

POCT - Patientennahe Labordiagnostik

E-Book POCT - Patientennahe Labordiagnostik
Patientennahe Labordiagnostik Format: PDF

Patientennahe Sofortdiagnostik ('Point of Care Testing', POCT) heißt: Laboruntersuchungen werden nicht in einem Zentrallabor, sondern im Operationssaal, in einer Ambulanz oder direkt am Notfallort…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology Products Telefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...