Sie sind hier
E-Book

Ergotherapie in der Handrehabilitation

eBook Ergotherapie in der Handrehabilitation Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
146
Seiten
ISBN
9783456946009
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
43,99
EUR

Eine praktische Anleitung für Schienenanpassung und Übung 
Das Berufsbild von Therapeuten hat sich in den letzten Jahrzehnten enorm weiterentwickelt. Neben qualifizierter Handlungskompetenz ist ein zunehmend hohes Maß an medizinischem Fachwissen gefragt. Aufgrund der Komplexität der Gelenke, Muskeln, Bänder und Sehnen der Hand bedarf es gerade in der Handrehabilitation fundierter Kenntnisse. 

Dieses Buch schafft die nötigen Grundlagen dafür. Es richtet sich in erster Linie an Ergo- und Physiotherapeuten, die sich mit der Handrehabilitation vertraut machen wollen. Nach einer Einführung über die Anatomie der Hand zeigt es Krankheitsbilder und ihre ärztliche Versorgung, therapeutische Befunderhebung sowie praxisbezogene Behandlungsmethoden auf. Mittels detaillierter Anleitungen wird der Bau zeitgemäßer Schienen beschrieben. So gibt das Buch konkrete Rezepte und griffige Hinweise für eine erfolgreiche Therapie und füllt die Lücke im Bereich der handtherapeutischen Publikationen. 

Die moderne Gestaltung, zahlreiche Photos und praktische Tipps eröffnen dem Therapeuten einen raschen und «handlichen» Zugang in die Welt der Handrehabilitation: 
- zeitgemäße Darstellung 
- alles Wissenswerte zu Verletzungen und Krankheitsbildern der Hand 
- aktuelle und umfassende Behandlungsmethoden 
- ausgewählte Aspekte zu Therapieangeboten 
- unentbehrliche Grundlagen und praxisnahe Einarbeitung in den Schienenbau 
- detaillierte Bauanleitungen für Handund Fingerschienen. 

Aus dem Inhalt: 

- Die Anatomie der Hand 
- Schienenbau 
- Handtherapie nach Frakturen 
- Distale Radiusfraktur 
- Karpaltunnelsyndrom 
- Dupuytren-Kontraktur 
- Rhizarthrose 
- Sympathische Reflexdystrophie 
- Funktionelle Übungen

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pflege - Heilberufe - Betreuung - Altenpflege

Medienkompetenz

eBook Medienkompetenz Cover

Medien in der Pflege gekonnt zur Wissensverarbeitung zu nutzen, wird zu einer Schlüsselqualifikation im Gesundheitswesen.  Das Handbuch zur Medienkompetenz für Pflegende und ...

Gewalt gegen Pflegende

eBook Gewalt gegen Pflegende Cover

Ein aufrüttelndes Buch, das das Tabu der Gewalt gegen Pflegende bricht, Hintergründe, alternatives Handeln und Konfliktlösungsmöglichkeiten aufzeigt. «... ein wichtiges ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...