Sie sind hier
E-Book

Fehlzeiten-Report 2007

Arbeit, Geschlecht und Gesundheit

AutorBernhard Badura, Christian Vetter, Helmut Schröder
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl519 Seiten
ISBN9783540725442
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis46,99 EUR

Der Fehlzeiten-Report des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) und der Universität Bielefeld liefert jährlich umfassende Daten und Analysen über die Krankenstandsentwicklung in der deutschen Wirtschaft inklusive aktueller Befunde, Bewertungen, Gründe und Muster von Fehlzeiten. Schwerpunkt 2007 ist die Bedeutung von Geschlechteraspekten. Vieles spricht dafür, dass eine stärkere Integration geschlechtsspezifischer Unterschiede in die betriebliche Gesundheitspolitik die Qualität und Wirksamkeit der Prävention und Gesundheitsförderung verbessern würde. Ziel ist ein Gesundheitsmanagement, von dem Frauen und Männer gleichermaßen profitieren.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Inhaltsverzeichnis8
A. Schwerpunktthema: Arbeit, Geschlecht and Gesundheit15
Einführung16
Geschlechtergerechte Gesundheitsförderung und Prävention17
Biologische Grundlagen der Genderdifferenz32
Geschlechtsspezifische Dimensionen im Gesundheitsverständnis und Gesundheitsverhalten45
Arbeit, Geschlecht und Gesundheit56
Die Erwerbsbeteiligung von Frauen und Männern -Deutschland im europäischen Vergleich57
Unterschiede in den Arbeitsbedingungen und -belastungen von Frauen und Männern77
Geschlechtsspezifische arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren und Erkrankungen91
Krankheitsbedingte Fehlzeiten bei Frauen und Männern -Geschlechtsspezifische Unterschiede im Arbeitsunfähigkeitsgeschehen105
Krank zur Arbeit: Einstellungen und Verhalten von Frauen und Männern beim Umgang mit Krankheit am Arbeitsplatz129
Gesundheitsbedingte Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung für Frauen und Männer-Indikatoren für die Morbidität153
Sozialkapital und gesundheitliches Wohlbefinden aus der Sicht von Frauen und Männern -- Erste Ergebnisse einer Mitarbeiterbefragung in Produktionsbetrieben166
Vereinbarkeit von Familie und Beruf182
Die Berücksichtigung der Geschlechterperspektive im betrieblichen Gesundheitsmanagement197
Projekt "Gender Mainstreaming in der betrieblichen Gesundheitsförderung"198
Geschlechtergerechtes Gesundheitsmanagement im öffentlichen Dienst216
Gesundheitsförderung für Frauen in Gesundheitsberufen-Vorgehensweisen und Ergebnisse233
Leitfaden gesunder Wiedereinstieg in den Altenpflegeberuf249
B. Daten and Analysen262
Krankheitsbedingte Fehlzeiten in der deutschen Wirtschaft im Jahr 2006263
Krankenstand und Gesundheitsförderung in der Bundesverwaltung468
Anhang485
A1 Internationale Statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme (10. Revision, Version 2006, German Modification)486
A2 Klassifikation der Wirtschaftszweige (WZ 2003/NACE) Übersicht über den Aufbau nach Abschnitten und Abteilungen495
Die Autorinnen und Autoren499
Sachverzeichnis515

Weitere E-Books zum Thema: Personal - Personalmanagement

Teams effizient führen

E-Book Teams effizient führen
Format: PDF

Erfolgreich durch Teamwork Nichts ist mehr so wie früher, und nichts wird mehr so sein. Diese Erkenntnis verspüren heute fast alle Unternehmen, die im Zuge der schlanken Organisation,…

Teams effizient führen

E-Book Teams effizient führen
Format: PDF

Erfolgreich durch Teamwork Nichts ist mehr so wie früher, und nichts wird mehr so sein. Diese Erkenntnis verspüren heute fast alle Unternehmen, die im Zuge der schlanken Organisation,…

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Die Fachzeitschrift FREIE WERKSTATT berichtet seit der ersten Ausgaben 1994 über die Entwicklungen des Independent Aftermarkets (IAM). Hauptzielgruppe sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...