Sie sind hier
E-Book

Innovation in Familienunternehmen

Eine Einführung für Akademiker und Praktiker

AutorNadine Kammerlander, Reinhard Prügl
VerlagSpringer Gabler
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl50 Seiten
ISBN9783658123154
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis4,99 EUR

Nadine Kammerlander und Reinhard Prügl geben einen prägnanten Überblick über Innovationen in Familienunternehmen und beleuchten den Innovationsprozess von Familienunternehmen in seinen einzelnen Bestandteilen. Dabei werden die Stärken und Schwächen von Familienunternehmen bezüglich Produkt-, Prozess- und Business Model-Innovationen sowie die Chance für Familienunternehmen, ihren Innovationsprozess zu öffnen ('Open Innovation') diskutiert. Besondere Bedeutung kommt dabei auch der Nachfolge in Familienunternehmen zu, die unter bestimmten Voraussetzungen erfolgreich mit Wandel und Innovation verbunden werden kann. 



Prof. Dr. Nadine Kammerlander leitet den Lehrstuhl für Familienunternehmen an der WHU  - Otto Beisheim School of Management in Vallendar.


Prof. Dr. Reinhard Prügl ist wissenschaftlicher Leiter des Friedrichshafener Instituts für Familienunternehmen (FIF) und Inhaber des Lehrstuhls für Innovation, Technologie & Entrepreneurship an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen. Dort forscht und lehrt er mit einem Schwerpunkt auf Innovation und Family Entrepreneurship.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Was Sie in diesem Essential finden können6
Inhaltsverzeichnis7
Kapitel-19
Einleitung9
1.1 Was sind Familienunternehmen und welche Eigenschaften besitzen sie?10
1.2 Definition und Bedeutung von Innovation11
Kapitel-215
Wo liegen die Stärken und Schwächen von Familienunternehmen im Innovationsprozess?15
2.1 Ressourcen für Innovation15
2.2 Ideenphase16
2.3 Entwicklungs- und Testphase18
2.4 Kommerzialisierungsphase19
2.5 Zusammenfassung und Gesamteinschätzung19
Kapitel-322
Welche Innovationen passen zu Familienunternehmen?22
3.1 Produkt- und Prozessinnovationen22
3.2 Geschäftsmodell- und organisationale Innovationen23
3.3 Radikale versus inkrementelle Veränderungen26
3.4 Veränderung der Kundengruppen27
Kapitel-430
Liegt der Grundstein der Innovationskraft in der Familie?30
Kapitel-532
Nimmt die Innovationskraft über die Generationen hinweg ab?32
Kapitel-636
Wann ist ein guter Zeitpunkt für Innovationsaktivitäten?36
6.1 Identifikation der Familie mit dem Unternehmen37
6.2 Die Problemlösungsfähigkeit der Familie38
6.3 Autoritätsstrukturen in der Familie38
Kapitel-741
Was können Familienunternehmer noch tun, um die Innovationskraft in ihrem Unternehmen zu erhöhen?41
7.1 Sollen Familienmitglieder in den Innovationsprozess eingebunden werden, und wenn ja, wie?41
7.2 Welche Quellen sollen Familienunternehmen für den Innovationsprozess heranziehen?41
7.3 Welche Rahmenbedingungen braucht Innovation auf der Familienebene bzw. welche Rolle spielt die Familie bei Innovationsentscheidungen?43
7.4 Wie wichtig ist der nachrückenden Generation das Thema Innovation?44
Kapitel-845
Zusammenfassung45
Was Sie aus diesem Essential mitnehmen können46
Literatur47

Weitere E-Books zum Thema: Existenzgründung - Startup

Anne Koark

E-Book Anne Koark
Insolvent und trotzdem erfolgreich Format: PDF

'Mein Name ist Anne Koark und ich bin insolvent!'. Offensiv geht die britische Autorin, allein erziehende Mutter und bis vor kurzem erfolgreiche Unternehmerin, mit ihrer Insolvenz an die…

Eins oder Null

E-Book Eins oder Null
Wie Sie Ihr Unternehmen mit Digital@Scale in die digitale Zukunft führen Format: ePUB

Die Digitalisierung verändert unsere Welt  schnell und unwiderruflich. Die Umstellung darauf erfordert eine grundsätzliche Erneuerung - eine Transformation Digital@Scale.  Die Digitalisierung ist…

Aufmerksamkeit

E-Book Aufmerksamkeit
Warum wir sie so oft vermissen und wie wir kriegen was wir wollen Format: ePUB

Aufmerksamkeit zu bekommen ist ein Grundbedürfnis. Sie steht für Wertschätzung, die man braucht wie die Luft zum Atmen. Im Zeitalter von Internet und Social Media, Multitasking und Dauerhetze wird…

Ratgeber - Twitter

E-Book Ratgeber - Twitter
Ihr Weg zu Vermögen! Format: ePUB

Twitter ist eine dieser Webseiten, die Menschen benutzen um Geld zu verdienen. Twitter ist eine Micro-Blogging-Site, wo Sie Dinge die Sie sagen möchten hinterlassen können. Für manche wirkt Twitter…

Facebook-Marketing-Tipps

E-Book Facebook-Marketing-Tipps
Schon nach 30 Tagen erste Ergebnisse sichtbar Format: ePUB

Entdecke neue Facebook-Marketing-Tipps und maximieren Online-Gewinne. Wenn Sie völlig neu für Facebook und Facebook-Marketing sind, schlage ich vor Sie lesen ein wenig über Facebook-Marketing-…

Blog Gewinne entfesseln

E-Book Blog Gewinne entfesseln
Format: ePUB

Blogs sind überall, nicht wahr? Trotzdem scheinen die Menschen das Reden hierüber als eine Möglichkeit, Geld online zu verdienen gestoppt zu haben. Nun - meiner Meinung nach sind Blogs immer noch…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 51. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...