Sie sind hier
E-Book

Integrationsbeiträge des Sports und Beweggründe für den Vereinseintritt der Mitglieder eines Migrantensportvereins aus Sicht der Vereinsführungskräfte

AutorDavid Hanio
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl78 Seiten
ISBN9783656349457
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis19,99 EUR
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sport - Sonstiges, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Sportwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Bachelorarbeit über das Thema 'Integrationsbeiträge des Sports und Beweggründe für den Vereinseintritt' befasst sich aus sportsoziologischer Perspektive mit den Integrationsbeiträgen eines Migrantensportvereins und den Motivationsgründen des Vereinseintritts der Mitglieder aus der Sicht der Vereinsführungskräfte. Es handelt sich um eine Auseinandersetzung im Rahmen der sportwissenschaftlichen Fakultät im Bereich der Sportsoziologie anhand zweier qualitativer Experteninterviews mit solchen Führungskräften. Die deutsche Gesellschaft wird im Rahmen des demographischen Wandels bunter. Hier spielt die Integration der Migranten eine wichtige Rolle, da sie das gemeinsame friedliche Zusammenleben der unterschiedlichen Kulturen und Nationen ermöglicht. Insbesondere der Sport wird von Politik und den Sportintuitionen als neues Werkzeug betrachtet. Im zentralen medialen Fokus steht oftmals der Fußballsport, der sich durch eine bunte Nationalmannschaft als multikulturell repräsentiert. Somit wird der Fußball als globaler Massensport für die Integrationsförderungen von Migranten herangezogen. Jedoch sollten auch die lokalen Sportvereine anderer Sportarten analysiert werden, die ebenfalls einen wichtigen Beitrag leisten könnten. Zu Beginn erfolgt eine theoretische Auseinandersetzung mit dem Terminus Integration und den Formen der Migrantensportvereinen. Anschließend erfolgt eine Darlegung des wissenschaftlichen Diskurses der Integrationswirkung durch den Sport und eine Festlegung des Integrationsverständnisses dieser Arbeit. Als Fundament der Forschungsfrage findet die Erläuterung der Beweggründe der Mitglieder zum Vereinseintritt statt. Danach wird die Methodik der qualitativen Sozialforschung durch eine theoretische Darlegung der Terminologie und die Anwendung zur Datenerhebung dieser Bachelorarbeit erörtert. Die Interviewpartner sind die Vorsitzenden Herr Gremper (Sportverein Wumpers) und Herr Knop (Sportverein Boxorina). Durch eine Filterung des erhobenen Datenmaterials wird die Forschungsfrage explizit aus der Sichtweise von Führungskräften und unter der Berücksichtigung der unterschiedlichen Vereinsformen analysiert. Daraufhin wird die Theorie der Integration und der Beweggründe auf die Datenerhebung projiziert. Schließlich werden Schlussfolgerungen mit Hilfe der qualitativen Untersuchungsergebnisse formuliert. Am Ende werden die Themenfelder inhaltlich verknüpft, um im Resümee die signifikanten (...)

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sportmedizin - Gesundheitssport - Rehabilitiation

Altern und Sport

E-Book Altern und Sport

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sport - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, Note: bestanden, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Sportwissenschaft), ...

Eliteschulen des Sports

E-Book Eliteschulen des Sports

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sport - Sonstiges, Note: 2,0, Universität Potsdam (Institut für Sportwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Leistungssport zu betreiben, egal ob ...

Die Run Walk Run Methode

E-Book Die Run Walk Run Methode

Jeff Galloway ist Autor des meistverkauften Laufbuchs in den USA. Über eine Million Läufer und Walker trainieren nach Galloways Trainingsmethoden. Das Trainingsprogramm Run Walk Run wurde von Jeff ...

Basketballtraining

E-Book Basketballtraining

Dirk Bauermann gibt sein geballtes Fachwissen, das er mit der deutschen Basketball-Nationalmannschaft sowie internationalen und deutschen Spitzenmannschaften in 25 Jahren Trainertätigkeit gesammelt ...

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...