Sie sind hier
E-Book

Krisenkommunikation im deutschen Profi-Fußball

Am Beispiel der 'Steueraffäre Uli Hoeneß'

AutorTimm Lücke
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl75 Seiten
ISBN9783656558569
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis29,99 EUR
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sport - Medien und Kommunikation, Note: 1,3, Hochschule Fresenius Idstein, Sprache: Deutsch, Abstract: Im April 2013 ist durch eine Indiskretion eine Selbstanzeige des Präsidenten des Fußball-Clubs 'FC Bayern München', Uli Hoeneß, wegen Steuerhinterziehung bekannt geworden. Es gibt staatsanwaltschaftliche Ermittlungen und Hoeneß war auch kurzfristig verhaftet worden. Hoeneß galt bislang als moralisch integre Persönlichkeit und gesellschaftliches Vorbild. Die Glaubwürdigkeit und Vorbildfunktion des Bayern- Präsidenten ist durch die Affäre nun aber stark beschädigt worden. Die Vereinsführung ist bemüht, die Krise als eine Privatangelegenheit von Hoeneß hinzustellen und damit den FC Bayern München aus der Schusslinie zu nehmen. Allerdings gibt es auch Hinweise, dass Beteiligungspartner und Sponsoren des FC Bayern München in die Affäre verwickelt sein könnten. Die Reaktionen auf den Skandal reichen bis hinein in die Politik und heizen die ohnehin seit Jahren schwelende Diskussion um Steuerflucht und die Austrocknung von Steueroasen neu an. Im Rahmen der Bachelorarbeit werden die Kommunikationsstrategien der beteiligten Akteure - allen voran Uli Hoeneß, des Fußball-Clubs Bayern München sowie des Aufsichtsrats und des Verwaltungsrats des Vereins - dargestellt und bewertet. Zunächst werden die Akteure und die von ihnen verkörperten Rollen vorgestellt und der Verlauf der Krise mit Hilfe einer internet-basierten empirischen Analyse mit theoretischen Verlaufsmustern von Organisationskrisen verglichen. Auf Basis neuerer theoretischer und experimenteller Studien zur Krisenkommunikation wird dann ein Instrumentarium herausgearbeitet, anhand dessen die Kommunikationsstrategien der Akteure bewertet werden. Im Ergebnis zeigt es sich, dass die Kommunikationsstrategien von Verein und Aufsichtsrat/Verwaltungsrat angemessen und erfolgversprechend erscheinen. Die vom Hauptakteuer, Uli Hoeneß, verfolgte Strategie ist jedoch widersprüchlich und inkonsistent. Seine Glaubwürdigkeit erscheint nachhaltig erschüttert zu sein. Während der Fußball-Club FC Bayern München - unabhängig vom juristischen Ausgang der Affäre - die Krise weitestgehend unbeschadet überstehen dürfte, erscheint das Ende der Karriere des Vereinspräsidenten auf Grund nicht mehr behebbarer Mängel seines Kommunikationsverhaltens und nicht auflösbarer Widersprüche seines in der Öffentlichkeit gezeichneten Bildes absehbar.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sport - Sporttheorie - Sportpsychologie

American Football: NFL 2017

E-Book American Football: NFL 2017

Die Übertragung des Super Bowls ist auch in Deutschalnd mittlerweile ein echtes TV-Event, de NFL findet in Deutschland auch generell immer mehr Fans. Mit Beginn der neuen Football-Saison 2016 hat ...

The Art of Marathon

E-Book The Art of Marathon

Wer sagt, dass Marathonläufer nur langweilige Asketen sind, die außer Laufen nichts im Kopf haben und nichts genießen können, der sollte 'The Art of Marathon' lesen und sich auf ungeheuer witzige ...

Fit auf sechs Pfoten

E-Book Fit auf sechs Pfoten

Ein Hund ist als bester Freund des Menschen immer an seiner Seite. Warum also nicht auch, wenn dieser Sport treiben möchte? Ex-Profisportlerin Heike Henkel trainiert selbst gerne im ...

Golf im Zeichen des Zen

E-Book Golf im Zeichen des Zen

Die 50 ZEN-GOLFGESCHICHTEN in diesem Buch schicken Sie auf eine spirituelle Reise. Die Geschichten eröffnen Ihnen neue Perspektiven über die Art und Weise, wie Sie mit sich und Ihrem Golfspiel ...

D-Jugend / C-Jugendtraining

E-Book D-Jugend / C-Jugendtraining

Dieses Buch richtet sich an D-Jugend- und C-Jugendtrainer und Betreuer, die noch keine oder wenig Erfahrung im Bereich des modernen, altersgerechten Trainings gesammelt haben. Aus diesem Grund werden ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...