Sie sind hier
E-Book

Leben nach dem Herzeingriff

Ursachen verstehen. Heilung fördern. Gesund leben

AutorJürgen Ennker, Kerstin Bauer, Stefan Bauer
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl126 Seiten
ISBN9783642171802
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis24,99 EUR

Nach einem Herzeingriff - einer Operation oder dem Aufdehnen der Herzkranzgefäße - stellen sich viele Fragen:

- Was liegt meiner Herzerkrankung zugrunde?

- Wie kann ich behandelt werden? Welche Komplikationen kann es geben?

- Wie verhalte ich mich in der ersten Zeit nach der Operation?

- Wie gestalte ich meinen Alltag nach der Operation? Was darf ich, wo muss ich vorsichtig sein?

- Wie lebe ich, um meine Gesundheit zu erhalten?

Zuverlässige und detaillierte Antworten geben Ihnen drei erfahrene Herzchirurgen des Herzzentrums Lahr in diesem Buch.



Herr Prof. Dr.med. Jürgen Ennker ist Ärztlicher Direktor des Herzzentrums Lahr, Autor zahlreicher Fachbücher und Ratgeber. Frau Dr. Kerstin Bauer und Herr Prof. Dr. Stefan Bauer sind Mitarbeiter Herrn Prof. Ennkers an der Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Inhaltsverzeichnis6
Ziel dieses Ratgebers8
Biologie des Herzens und der Aorta9
Wie ist unser Herz aufgebaut? Welche Funktion hat es?9
Wo befindet sich unser Herz?9
Welche Funktion haben die Herzklappen?11
Welche Reise macht das Blut durch das Herz und den Körper?13
Wie entsteht der Herzrhythmus, der zu regelmäßigen Herzschlägen führt?15
Wie wird der Herzmuskel selbst mit Blut versorgt?15
Wo befindet sich die Aorta und wie verläuft sie im Körper?15
Wie ist die Aorta aufgebaut?18
Koronare Herzerkrankung und Bypasschirurgie19
Wie entstehen die Ablagerungen an den Arterien?19
Was geschieht mit dem abgestorbenen Herzmuskelgebiet, dem Infarktgebiet?20
Was sind die Symptome der Angina pectoris, einer Mangelversorgung des Herzens mit Blut?21
Geschlechtsunterschiede bei der koronaren Herzerkrankung21
Was sind die Symptome eines Herzinfarktes, wie kommt es zu plötzlichen Herztod?21
Welche Maßnahmen sollten beim Herzinfarkt ergriffen werden?22
Wie ist die Therapie des akuten Herzinfarktes?23
Welche Therapiemöglichkeiten kommen für mich zur KHK-Behandlung infrage?23
Herzklappenerkrankungen und Herzklappenoperationen34
Herzklappenoperationen und moderne minimal-invasive Operationsverfahren34
Wie kommt es zu Störungen der Herz-klappenfunktion?34
Welche verschiedenen Typen von Herzklappenprothesen gibt es?37
Welche Vorund Nachteile haben die verschiedenen Herzklappentypen?40
Welche Herzklappe ist für mich die Richtige?41
Aortenerkrankungen und Aortenoperationen43
Aortenerkrankungen43
Wie werden Aortenaneurysmen therapiert und wann ist der richtige Zeitpunkt für eine operative Therapie?44
Wie ist die Prognose des Aorten-aneurysmas mit und ohne Therapie?46
Wie werden Aortendissektionen therapiert?46
Welche Maßnahmen sind im Notfall zu ergreifen?46
Können Aneurysmen und Dissektionen auch zusammen auftreten?46
Welche Komplikationen gibt es nach Herzeingriffen?51
Wo liegen die Gefahren oder Komplikationen einer Ballondilatation/Stentimplantation?52
Welche Komplikationen gibt es nach Herzoperationen?54
Allgemeine Komplikationen54
Spezielle Komplikationen55
Wie werden Wundheilungsstörungen therapiert?59
Schmerzen62
Welche Ursachen gibt es für Schmerzen nach der Operation?62
Wie verhält es sich mit den Schmerzen nach einer Herzoperation?63
Wie kann ich einer Lungenentzündung nach der Operation vorbeugen?63
Empfehlung für Patienten zum Verhalten nach einem Herzeingriff65
Was muss ich im Leben nach einem Herzeingriff beachten?65
Wie viel darf ich mir nach dem Herzeingriff wieder zumuten?65
Gesundes Leben führen67
Ein Leben mit Marcumar68
Wie verhalte ich mich bei Verletzungen?68
Medikamente, die die Blut gerinnung beeinflussen68
Wie wirkt Marcumar?69
Ist die Wirkung von Marcumar beeinflussbar?69
Wie verhält es sich mit Alkohol und Nikotin?69
Was sollte ich über die Gerinnungswerte wissen?70
Gibt es Möglichkeiten, die mich unabhängiger von den Gerinnungskontrollen des Blutes beim Arzt machen?70
Wie oft muss der Gerinnungswert bestimmt werden?71
Reisen und Marcumar?71
Operationen und Marcumar?71
Sport und Marcumar?72
Schwangerschaft und Marcumar?72
Herzinsuffizienz73
Endokarditisprophylaxe76
Wann ist keine Endokarditis-prophylaxe erforderlich?76
Wann ist eine Endokarditisprophylaxe erforderlich?76
Wer benötigt eine Endokarditis-prophylaxe?76
Wichtige Fragen nach dem Herzeingriff78
Rehabilitation nach dem Herzeingriff78
Wann sollte man nach dem Herz-eingriff einen Arzt aufzusuchen?78
Kann ich meinen Beruf nach dem Herzeingriff wieder ausüben?79
Muss ich weiterhin Medikamente einnehmen?79
Kann nach der Herzoperation eine Computertomografie oder eine Kernspintomografie durchgeführt werden?80
Wie oft muss ich nach dem Herz-eingriff zur ärztlichen Nachsorge?80
Nicht nur das Herz ist wichtig – Vorsorgeuntersuchungen80
Gesundes Leben nach dem Herzeingriff83
Was kann ich selbst dazu beitragen, um den Erfolg meines Herzeingriffs langfristig zu verbessern?83
Herzschrittmacher und Defibrillatoren114
Welche Komplikationen können im Rahmen einer Schrittmacher-bzw. Kardioverter-DefibrillatorImplantation auftreten?114
Wann muss das Aggregat oder die Sonden gewechselt werden? Wie lange halten Aggregat und Sonden?117
Was sollte direkt nach der Schrittmacherund KardioverterDefibrillator-Implantation beachtet werden?118
Wie oft muss ich zu Kontroll-untersuchungen?118
Was bemerke ich bei der Abgabe eines Elektroschocks durch meinen Kardioverter-Defibrillator?119
Was muss ich im alltäglichen Leben als Schrittmacheroder KardioverterDefibrillator-Träger beachten?119
Was darf ich nach der Implantation eines Schrittmachers bzw. Kardio-verterDefibrillator machen?121
Kann ich meinen Beruf als Schrittmacherbzw. KardioverterDefibrillator-Träger weiter ausüben?121
Darf ich als Schrittmacherträger noch Auto fahren?122
Darf ich als Kardioverter-DefibrillatorTräger noch Auto fahren?122
Lässt mich der implantierte Schrittmacher oder KardioverterDefibrillator in Ruhe sterben?123
Stört ein Schrittmacher oder ein Kardioverter-Defibrillator die Sexualität?123
Darf ich mit einem Schrittmacher oder Kardioverter-Defibrillator schwanger werden?123
Darf ich nach der Implantation eines Schrittmachers oder KardioverterDefibrillators noch verreisen?124
Sind die Ergebnisse verschiedener Herzkliniken für den Patienten einsehbar?125
Glossar126

Weitere E-Books zum Thema: Chirurgie - chirurgische Instrumente - Unfallchirurgie

Bühling´s Anatomie

E-Book Bühling´s Anatomie
Das Open Access-Repetitorium zur Makroskopischen und Mikroskopischen Anatomie Format: PDF

Jetzt in der neuen, 6. Auflage 2011!„Bühling´s Anatomie" ist eines der ersten Skripte zum Medizinstudium im Open-access-Format, d.h. der Leser schreibt mit. Die inzwischen fü…

Medizin & Recht

E-Book Medizin & Recht
Rechtliche Sicherheit für den Arzt Format: PDF

In der täglichen Arbeit des Arztes spielen Recht und Gesetz eine zunehmende Rolle. Der Arzt wird mit seinen rechtlichen Fragen und Problemen oft allein gelassen. Rechtliche Auseinandersetzungen…

Medizin & Recht

E-Book Medizin & Recht
Rechtliche Sicherheit für den Arzt Format: PDF

In der täglichen Arbeit des Arztes spielen Recht und Gesetz eine zunehmende Rolle. Der Arzt wird mit seinen rechtlichen Fragen und Problemen oft allein gelassen. Rechtliche Auseinandersetzungen…

Medizin & Recht

E-Book Medizin & Recht
Rechtliche Sicherheit für den Arzt Format: PDF

In der täglichen Arbeit des Arztes spielen Recht und Gesetz eine zunehmende Rolle. Der Arzt wird mit seinen rechtlichen Fragen und Problemen oft allein gelassen. Rechtliche Auseinandersetzungen…

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Die Fachzeitschrift FREIE WERKSTATT berichtet seit der ersten Ausgaben 1994 über die Entwicklungen des Independent Aftermarkets (IAM). Hauptzielgruppe sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...