Sie sind hier
E-Book

Schwerhörigkeit und Hörgeräte

125 Fragen und Antworten

AutorKarl-Friedrich Hamann, Katrin Hamann
VerlagW. Zuckschwerdt Verlag
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl110 Seiten
ISBN9783863710682
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Leider ist Schwerhörigkeit und der Gebrauch von Hörgeräten immer noch ein Thema, über das die meisten nicht gerne reden und auch keine Abhilfe schaffen. Dieser Ratgeber gibt dem Leser die Möglichkeit, sich damit zu beschäftigen, und gibt Antwort auf viele Fragen. Er erklärt, was durch Hörgeräte heute möglich ist, und weshalb es gerade auch bei Kindern wichtig ist, dass sie gut hören. 111 Fragen und Antworten zum Ohr, zum Hören, zu den Untersuchungsmethoden, den Erkrankungen und zu der Versorgung mit Hörgeräten. Die Auswahl der Fragen orientiert sich an der täglichen Praxis eines HNO-Arztes, die Antworten sind klar und gut verständlich. Erklärende Abbildungen, ein 'ausklappbares' Ohr und ein Hörtest ergänzen das Buch.

Das Ärzteehepaar Hamann hat aus langjähriger Praxis und Forschung diesen Gesundheitsratgeber in kompakter Form erstellt. Professor Dr. Karl-Friedrich Hamann zählt zu den international führenden Experten im Bereich Neurootolgie und beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit dem Thema Schwerhörigkeit und Schwindel. In der 3. Auflage ist sein medizinischer Ratgeber 'Schwindel' erschienen, der sich mit dem Thema Gleichgewichtsstörungen befasst. Dr. Katrin Hamann war viele Jahre am Klinikum Großhadern, der HNO-Klinik der TU München und in freier Praxis tätig. Seit 1985 arbeitet sie freiberuflich als Stufenplanbeauftragte und Medizinjournalistin.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort zur 2. Auflage6
Inhalt8
Allgemeines14
1. Welche Bedeutung hat das Hören für den Menschen?14
2. Worin bestehen die Aufgaben des Hörorgans?15
3. In welche Schritte lässt sich der Hörvorgang gliedern?15
4. Ist die Ohrmuschel für den Hörvorgang wichtig?16
5. Welche Aufgaben hat das Mittelohr?16
6. Wozu dient die Ohrtrompete (Tube)?17
7. Welche Aufgaben erfüllt das Innenohr?18
8. Auf welchen Wegen gelangt der Schall ins Innenohr?18
9. Welche Aufgaben hat der Hörnerv?19
10. Worin besteht die zentrale Verarbeitung von Hörreizen?20
Untersuchungsmethoden21
11. Wie erfolgt die Untersuchung eines Schwerhörigen?21
12. Welche Bedeutung hat die Hörweitenprüfung?21
13. Wozu dienen die Stimmgabelversuche?22
14. Welche Informationen liefert das Tonschwellenaudiogramm?23
15. Warum wird bei manchen Hörprüfungen ein Ohr vertäubt?24
16. Welche Informationen liefert das Sprachaudiogramm?25
17. Auf welchem Prinzip beruhen die Impedanzprüfungen?26
18. Welche Aussage liefert die Tympanometrie?27
19. Welche Aussagen gewinnt man durch Ableitung der Steigbügel-muskelreflexe?27
20. Was wird mit dem SISI-Test geprüft?28
21. Was prüft man mit der Geräuschaudiometrie?30
22. Mit welcher Methode kann man die Innenohrfunktion objektiv untersuchen?31
23. Für welche Fragestellungen wird die Hirnstammaudiometrie eingesetzt?31
24. Kann man eine vorgetäuschte Schwerhörigkeit erkennen?32
25. Welche Röntgenuntersuchungen sind bei der Abklärung von Hörstörungen sinnvoll?33
Erkrankungen des äußeren Ohres34
26. Welche Fehlbildungen gibt es am äußeren Ohr?34
27. Wie korrigiert man abstehende Ohren?34
28. Welche Entzündungen treten am äußeren Ohr auf?35
29. Warum ist eine Ohrmuschelentzündung so gefährlich?36
30. Welche Beschwerden löst ein Bluterguss an der Ohrmuschel aus?37
31. Woraus besteht das Ohrenschmalz?37
32. Soll man sich die Ohren selbst reinigen?38
33. Wie entsteht ein Ohrschmalzpfropf?39
34. Wie behandelt man einen Ohrschmalzpfropf?40
35. Wie werden Fremdkörper aus dem Ohr entfernt?40
36. Was versteht man unter Gehörgangsexostosen?41
Erkrankungen des Mittelohres43
37. Wodurch macht sich ein Tubenkatarrh bemerkbar?43
38. Was sind die Ursachen eines Tubenkatarrhs?43
39. Wie behandelt man einen Tubenkatarrh?44
40. Was geschieht im Ohr bei plötzlichem Überdruck von außen?45
41. Wie macht sich eine akute Mittelohrentzündung bemerkbar?46
42. Wie wird eine akute Mittelohrentzündung behandelt?47
43. Zu welchen Komplikationen kann eine akute Mittelohrentzündung führen?47
44. Was versteht man unter einer chronischen Mittelohrentzündung und wie macht sie sich bemerkbar?48
45. Welche Hauptformen der chronischen Mittelohrentzündung gibt es?49
46. Was versteht man unter einem Cholesteatom?50
47. Was versteht man unter einer Tympanoplastik?51
48. Wie erfolgt ein Trommelfellverschluss?51
49. Wie kann man eine zerstörte Gehörknöchelchenkette wieder aufbauen?52
50. Was versteht man unter einer „Radikaloperation“ des Ohres?53
51. Was versteht man unter einer Otosklerose?53
52. Wodurch macht sich eine Otosklerose bemerkbar?54
53. Wie sichert man die Diagnose einer Otosklerose?54
54. Wie behandelt man eine Otosklerose?55
55. Welche Folgen hat eine Otoskleroseoperation für den Patienten?56
56. Wie soll man sich nach einer Ohroperation verhalten?57
57. Wie wirken sich Verletzungen auf das Mittelohr aus?59
58. Wie wirken sich Missbildungen des Mittelohres aus?60
Erkrankungen des Innenohres61
59. Was versteht man unter einem Hörsturz?61
60. Welche Ursache hat der Hörsturz?61
61. Wie wird ein Hörsturz diagnostiziert?62
62. Wie wird ein Hörsturz behandelt?62
63. Gibt es eine Altersschwerhörigkeit?63
64. In welchen Formen tritt eine Schwerhörigkeit im Alter auf?64
65. Kann man der Entwicklung einer Schwerhörigkeit im Alter vorbeugen?64
66. Wie behandelt man eine Schwerhörigkeit im höheren Lebensalter?65
67. Was bedeutet die vorübergehende Schwellenabwanderung?65
68. Wie entsteht eine Lärmschwerhörigkeit?66
69. Wie diagnostiziert man eine Lärmschwerhörigkeit?66
70. Lässt sich eine Lärmschwerhörigkeit behandeln?67
71. Welche vorbeugenden Maßnahmen gegen eine Lärmschwerhörigkeit gibt es?67
72. Wann wird eine Schwerhörigkeit als berufsbedingte Lärmschwerhörigkeit anerkannt?68
73. Bei welchen Krankheiten sind Hörstörungen mit Schwindel kombiniert?68
74. Was versteht man unter der Menièreschen Krankheit?69
75. Wie macht sich die Menièresche Erkrankung bemerkbar?70
76. Wie wird die Menièresche Erkrankung behandelt?70
77. Welche Fistelbildungen des Innenohres gibt es?71
78. Wie wirken sich Verletzungen auf das Innenohr aus?72
79. Gibt es Infektionen des Innenohres?72
80. Gibt es angeborene Schwerhörigkeiten?73
81. Warum ist die Früherkennung kindlicher Schwerhörigkeiten so wichtig?74
Versorgung mit Cochlea-Implantat76
82. Welche Behandlungsmöglichkeiten stehen dem Gehörlosen zur Verfügung?76
83. Wie erfolgt eine Elektrodeneinpflanzung in das Innenohr?76
84. Zu welchem Zeitpunkt soll eine Elektrodeneinpflanzung, ein Cochlea-Implantat, durchgeführt werden?77
85. Soll die Versorgung mit dem Cochlea-Implantat beidseitig erfolgen?78
86. Soll eine einseitige Taubheit mit einem Cochlea-Implantat versorgt werden?79
87. Sollen hochgradig Schwerhörige mit einem Cochlea-Implantat versorgt werden?79
88. Welche Nachsorge ist bei einer Elektrodeneinpflanzung erforderlich?80
Erkrankungen des zentralen Hörorgans82
89. Können auch Geschwülste zu einer Schwerhörigkeit führen?82
90. Was versteht man unter einem Vestibularisschwannom (Akustikusneurinom)?82
91. Wodurch macht sich ein Vestibularisschwannom bemerkbar?83
92. Wie wird ein Vestibularisschwannom diagnostiziert?83
93. Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es beim Vestibularisschwannom?84
94. Gibt es psychisch verursachte Schwerhörigkeiten?85
95. Was haben Hörstörungen mit Tinnitus zu tun?85
96. Was versteht man unter Ohrgeräuschen (Tinnitus)?86
97. Wie erklärt man sich die Entstehung von subjektiven Ohrge-räuschen?86
98. Wie behandelt man den subjektiven Tinnitus?87
99. Kann Hören schmerzhaft sein?88
Hörgeräteversorgung89
100. Was ist die Aufgabe eines Hörgerätes?89
101. Wann soll eine Schwerhörigkeit mit einem Hörgerät versorgt werden?89
102. Für welche Schwerhörigkeiten kommen Hörgeräte nicht in Betracht?90
103. Wer entscheidet über die Verordnung eines Hörgerätes?90
104. Wer führt die Hörgeräteanpassung durch?91
105. Wie kann man den Erfolg einer Hörgeräteanpassung überprüfen?93
106. Wie erfolgt die weitere Betreuung nach der Hörgeräteanpassung?93
107. Aus welchen Bauteilen besteht ein Hörgerät?94
108. Welche Arten von Hörgeräten gibt es?95
109. Lassen sich auch Hörgeräte implantieren?97
110. Kann eine einseitige Schwerhörigkeit mit einem Hörgerät versorgt werden?98
111. Was ist besser, die einseitige oder die beidseitige Hörgeräteversorgung?99
112. Gibt es eine Altersbegrenzung für die Hörgeräteversorgung?99
113. Warum pfeifen manche Hörgeräte?100
114. Welchen Vorteil bieten moderne Hörgeräte?100
115. Was versteht man unter Hörtraining?101
116. Gibt es allergische Reaktionen auf Hörgeräte?102
117. Können schon Kinder mit Hörgeräten versorgt werden?103
118. Wie kommt der Preis für ein Hörgerät zustande?105
119. Mit welchen Folgekosten muss der Hörgeräteträger rechnen?105
120. Wer übernimmt die Kosten für ein Hörgerät?107
121. In welchen Abständen kann ein neues Hörgerät verordnet werden?107
Verschiedenes109
122. Welche Einschränkungen hat der Schwerhörige im Straßenverkehr?109
123. Wie wirken sich Genussgifte auf das Hörvermögen aus?109
124. Können Schwerhörigkeiten durch Medikamente hervorgerufen werden?110
125. Welche Möglichkeiten der Schulausbildung haben Schwerhörige und Gehörlose?111

Weitere E-Books zum Thema: Pneumologie - HNO - Allergologie

Die obere Halswirbelsäule

E-Book Die obere Halswirbelsäule
Pathophysiologie und Klinik Format: PDF

Ein Drittel aller Beschwerden im HNO-Bereich sind Zeichen einer funktionellen Störung der Halswirbelsäule. Der behandelnde Arzt muss diese Zusammenhänge kennen: Nur so kann er eine korrekte Diagnose…

Orale Antibiotika in Klinik und Praxis

E-Book Orale Antibiotika in Klinik und Praxis
Praxisorientierte Empfehlungen zur Antibiotika-Therapie leichter bis mittelschwerer bakterieller Infektionen bei Erwachsenen im ambulanten und stationären Bereich Format: PDF

Experten der Infektliga haben für diesen Band evidenzbasierte Empfehlungen zur empirischen Initialtherapie mit Antibiotika und zur gezielten Therapie nach erfolgter Erregerdiagnose zusammengestellt…

Lungenfunktionsprüfung

E-Book Lungenfunktionsprüfung
Durchführung - Interpretation - Befundung Format: PDF

Lungenfunktionsprüfungen sind zunehmend verbreitet und haben einen hohen Stellenwert für therapeutische Entscheidungen und Gutachten. Sie werden inzwischen in jeder Klinik und bei ca. 50 Prozent der…

Praxis der Schlafmedizin

E-Book Praxis der Schlafmedizin
Schlafstörungen bei Erwachsenen und Kindern Diagnostik, Differentialdiagnostik und Therapie Format: PDF

Etwa 20 % der Bevölkerung in Deutschland leiden unter Schlafstörungen. Leistungsfähigkeit und Lebensqualität können durch Schlafstörungen massiv beeinträchtigt sein - bis hin zur Arbeitsunfähigkeit…

Migräne

E-Book Migräne
Diagnostik - Therapie - Prävention Format: PDF

Migräne ist kein Symptom einer anderen Erkrankung, sie ist vielmehr eine der bedeutendsten Volkskrankheiten. Das erste umfassende Werk zum Thema hilft Ärzten, Migräne besser zu verstehen und…

Standards der Tabakentwöhnung

E-Book Standards der Tabakentwöhnung
Konsensus der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie - Update 2010 Format: PDF

Die 'Standards der Tabakentwöhnung' wurden 2010 aktualisiert und erweitert: um neue medikamentöse und nicht-medikamentöse Therapien, wissenschaftliche Bewertungen zu jeder Maßnahme und neue Themen…

Pädiatrische Pneumologie

E-Book Pädiatrische Pneumologie
Format: PDF

Das Referenzwerk zur pädiatrischen Pneumologie wurde von einem neuen Herausgeberteam grundlegend überarbeitet. Spezialisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben bei diesem umfassenden…

Die obere Halswirbelsäule

E-Book Die obere Halswirbelsäule
Pathophysiologie und Klinik Format: PDF

Ein Drittel aller Beschwerden im HNO-Bereich sind Zeichen einer funktionellen Störung der Halswirbelsäule. Der behandelnde Arzt muss diese Zusammenhänge kennen: Nur so kann er eine korrekte Diagnose…

Lungenfunktionsprüfung

E-Book Lungenfunktionsprüfung
Durchführung - Interpretation - Befundung Format: PDF

Lungenfunktionsprüfungen sind zunehmend verbreitet und haben einen hohen Stellenwert für therapeutische Entscheidungen und Gutachten. Sie werden inzwischen in jeder Klinik und bei ca. 50 Prozent der…

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

EineWelt

EineWelt

Weltweit und ökumenisch – Lesen Sie, was Mensch in Mission und Kirche bewegt. Man kann die Welt von heute nicht verstehen, wenn man die Rolle der Religionen außer Acht lässt. Viele Konflikte ...