Sie sind hier
E-Book

Steuerliche Förderung von Forschung und Entwicklung (FuE) in Deutschland

Ökonomische Begründung, Handlungsbedarf und Reformbedarf

AutorChristoph Spengel
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl117 Seiten
ISBN9783540886518
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis71,93 EUR

Die EU-Kommission schlägt als wichtige Maßnahme zur Erreichung der Lissabon-Ziele die steuerliche Breitenförderung von Forschung und Entwicklung (FuE) vor. In Deutschland existieren im Gegensatz zur Mehrzahl der EU-Mitgliedstaaten keine speziellen steuerlichen Maßnahmen zur FuE-Förderung. In diesem Bericht prüft die Arbeitsgruppe 'Steuerliche FuE-Förderung', inwieweit auch für Deutschland eine direkte steuerliche FuE-Förderung in Frage kommt und macht entsprechende Reformvorschläge.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Inhaltsübersicht8
Inhaltsverzeichnis9
Tabellenverzeichnis12
Abbildungsverzeichnis12
Mitglieder der Arbeitsgruppe13
Ergebnisse der Untersuchung14
Executive Summary17
1 Fragestellungen und Aufbau der Untersuchung27
2 Forschungsförderung in Deutschland – ökonomische Begründung, empirische Evidenz und Befund29
2.1 Fragestellung und Aufbau29
2.2 Ökonomische Rechtfertigung der Förderung von Forschung und Entwicklung30
2.3 Gesamtwirtschaftliche Implikationen steuerlicher FuE-Anreize38
2.4 Forschungsförderung in Deutschland51
2.5 Probleme der Forschungs- und Innovationsförderung im Wirtschaftssektor in Deutschland57
2.6 Zusammenfassung60
3 Steuerliche Rahmenbedingungen für Forschung und Entwicklung63
3.1 Fragestellung und Aufbau63
3.2 Der Einfluss des allgemeinen Steuerrechts auf Forschung und Entwicklung64
3.3 Der Einfluss der Besteuerung auf die Finanzierung von FuE-Aktivitäten75
3.4 Grenzüberschreitende Funktionsverlagerungen82
3.5 Steuerliche Vergünstigungen für FuE-Aufwendungen – die Wahl zwischen unterschiedlichen Instrumenten84
3.6 EU-rechtliche Rahmenbedingungen87
3.7 Zusammenfassung92
4 Steuerliche Förderung von Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten im internationalen Vergleich95
4.1 Fragestellung und Aufbau95
4.2 Gestaltungselemente einer steuerlichen FuE-Förderung95
4.3 Länderanalyse98
4.4 Zusammenfassung106
5 Vorschläge zur Ausgestaltung einer steuerlichen FuE-Förderung in Deutschland108
5.1 Definition sowie Abgrenzung von FuE-Aktivitäten und FuE-Aufwendungen108
5.2 Ausgestaltung einer steuerlichen FuE-Förderung121
5.3 Kreis der anspruchsberechtigten Unternehmen123
5.4 Abschließende Empfehlungen125
Literaturverzeichnis135

Weitere E-Books zum Thema: Finanzierung - Bankwirtschaft - Kapital

Versicherungen im Umbruch

E-Book Versicherungen im Umbruch
Werte schaffen, Risiken managen, Kunden gewinnen Format: PDF

Die Bedeutung von Versicherungen und Einrichtungen kapitalgebundener Altersvorsorge für unsere Gesellschaft ist immens und nimmt weiter zu. Es ist deshalb äußerst wichtig, dass die Institutionen ,…

Bankstrategien für Unternehmenssanierungen

E-Book Bankstrategien für Unternehmenssanierungen
Erfolgskonzepte zur Früherkennung und Krisenbewältigung Format: PDF

Die professionelle Handhabung von Unternehmenskrisen durch Kreditinstitute stellt höchste Anforderungen an Bankmitarbeiter. Dieses Buch verknüpft in zweiter aktualisierter Auflage alle juristisch und…

Finanzmathematik in der Bankpraxis

E-Book Finanzmathematik in der Bankpraxis
Vom Zins zur Option Format: PDF

Finanzmathematisches Rüstzeug für den Anfänger und den erfahrenen Banker: von Barwert- und Effektivzinsberechnungen über die Kapitalmarkt- und Optionspreistheorie bis hin zu Hedge-Strategien.…

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...