Sie sind hier
E-Book

Wertstromdesign

Der Weg zur schlanken Fabrik

AutorKlaus Erlach
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl399 Seiten
ISBN9783540898672
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis62,94 EUR

Wertstromdesign zeigt sich immer mehr als Schlüsselmethode zur Optimierung der Produktion. Der Autor liefert erstmals eine detaillierte und systematische Darstellung der Methode mit einer gut nachvollziehbaren Handlungsanleitung zur Analyse der Produktionsabläufe sowie zur zielorientierten Entwicklung eines idealen Soll-Zustandes. Die 2. Auflage wurde um eine Übersicht mit Symbolen des Wertstromdesigns, einen Sachwortindex, Checklisten, weitere Praxisbeispiele sowie um Exkurse zur OEE-Kennzahl und zu den geläufigen REFA-Zeiten ergänzt.



Dr. phil. Dipl.-Ing. Klaus Erlach studierte Maschinenbau und Philosophie in Darmstadt, Stuttgart und Tübingen. Er ist seit vielen Jahren als Berater zur Planung von Fabriken und Optimierung von Produktionsabläufen sowie in der Entwicklung geeigneter Gestaltungsmethoden am Fraunhofer IPA in Stuttgart tätig. Dort ist er verantwortlich für zahlreiche Projekte zur wertstromorientierten Fabrikplanung in unterschiedlichen Branchen. Ferner ist er Lehrbeauftragter an mehreren Hochschulen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort zur zweiten Auflage6
Vorwort der ersten Auflage10
Inhaltsverzeichnis13
1 Produktionsoptimierung15
1.1 Die Organisation von Produktion18
1.1.1 Die Fabrik18
1.1.2 Der Wertstrom21
1.2 Die vier Ziele der Produktion27
1.2.1 Die Dilemmata der Produktionsablaufplanung31
1.2.2 Das logische Zielquadrat37
2 Wertstromanalyse44
2.1 Produktfamilien51
2.1.1 Produktfamilien-Matrix52
2.1.2 Produktionsablauf und Familienähnlichkeit54
2.2 Kundenbedarf59
2.2.1 Kundentakt60
2.2.2 Kundenbedarfsschwankungen64
2.3 Produktion67
2.3.1 Produktionsprozesse71
2.3.2 Materialfluss93
2.3.3 Auftragsabwicklung101
2.4 Potentiale114
2.4.1 Durchlaufzeit115
2.4.2 Taktabstimmung121
3 Wertstromdesign129
3.1 Produktionsstrukturierung138
3.1.1 Geschäftstypen142
3.1.2 Ressourcenzuordnung151
3.2 Gestaltung der Produktionsprozesse154
3.2.1 Kapazitative Dimensionierung der Ressourcen155
3.2.2 Prozessintegration und kontinuierliche Fließfertigung159
3.3 Produktionssteuerung181
3.3.1 Direkte Verkopplung von Produktionsprozessen188
3.3.2 Verbrauchsorientierte Kanban-Regelung201
3.3.3 Produktionssteuerung am Schrittmacher-Prozess233
3.4 Produktionsplanung241
3.4.1 Glättung des Produktionsvolumens243
3.4.2 Ausgleich des Produktionsmix249
3.4.3 Steuerung von kapazitativen und restriktiven Engpässen261
3.4.4 Merkmale einer schlanken Planung und Steuerung269
3.5 Konzeption und Umsetzung272
3.6 Wertstrommanagement278
3.6.1 Wertstrommanager278
3.6.2 Aufgaben im Wertstrommanagement281
4 Die schlanke Fabrik293
4.1 Wertstromorientierte Fabrikplanung296
4.2 Produktionssysteme313
5 Projektbeispiele319
5.1 Die Komfort GmbH – Transparenz durch Fließfertigung320
5.2 Die Federn KG – Losbildung in der Variantenfertigung332
5.3 Die Glas AG – Kurze Lieferzeiten in der Einzelfertigung348
5.4 Die Seco GmbH – Flussorientierung durch Technologie361
6 Literaturhinweise382
7 Anhang384
7.1 Formelverzeichnis385
7.1.1 Berechnungsformeln bei der Wertstromanalyse385
7.1.2 Auslegungsformeln beim Wertstromdesign389
7.2 Symbole394
Sachwortverzeichnis396

Weitere E-Books zum Thema: Wirtschaftsinformatik - Informationstechnik - IT

Informationsmanagement

E-Book Informationsmanagement
Format: PDF

Das Internet hat in den letzten Jahren ohne Zweifel erhebliche Veränderungen in der gesamten Ökonomie bewirkt. E-Business gehört heute zur Unternehmensrealität und konfrontiert das…

Informationsmanagement

E-Book Informationsmanagement
Format: PDF

Das Internet hat in den letzten Jahren ohne Zweifel erhebliche Veränderungen in der gesamten Ökonomie bewirkt. E-Business gehört heute zur Unternehmensrealität und konfrontiert das…

Informationsmanagement

E-Book Informationsmanagement
Format: PDF

Das Internet hat in den letzten Jahren ohne Zweifel erhebliche Veränderungen in der gesamten Ökonomie bewirkt. E-Business gehört heute zur Unternehmensrealität und konfrontiert das…

E-Learning

E-Book E-Learning
Einsatzkonzepte und Geschäftsmodelle Format: PDF

Der vorliegende Band ist dem Lernen und Lehren auf der Basis moderner Informations- und Kommunikationstechnologien gewidmet. Das Buch fasst die wichtigsten Ansätze zur Einführung, Umsetzung und…

E-Learning

E-Book E-Learning
Einsatzkonzepte und Geschäftsmodelle Format: PDF

Der vorliegende Band ist dem Lernen und Lehren auf der Basis moderner Informations- und Kommunikationstechnologien gewidmet. Das Buch fasst die wichtigsten Ansätze zur Einführung, Umsetzung und…

E-Learning

E-Book E-Learning
Einsatzkonzepte und Geschäftsmodelle Format: PDF

Der vorliegende Band ist dem Lernen und Lehren auf der Basis moderner Informations- und Kommunikationstechnologien gewidmet. Das Buch fasst die wichtigsten Ansätze zur Einführung, Umsetzung und…

E-Learning

E-Book E-Learning
Einsatzkonzepte und Geschäftsmodelle Format: PDF

Der vorliegende Band ist dem Lernen und Lehren auf der Basis moderner Informations- und Kommunikationstechnologien gewidmet. Das Buch fasst die wichtigsten Ansätze zur Einführung, Umsetzung und…

E-Learning

E-Book E-Learning
Einsatzkonzepte und Geschäftsmodelle Format: PDF

Der vorliegende Band ist dem Lernen und Lehren auf der Basis moderner Informations- und Kommunikationstechnologien gewidmet. Das Buch fasst die wichtigsten Ansätze zur Einführung, Umsetzung und…

E-Learning

E-Book E-Learning
Einsatzkonzepte und Geschäftsmodelle Format: PDF

Der vorliegende Band ist dem Lernen und Lehren auf der Basis moderner Informations- und Kommunikationstechnologien gewidmet. Das Buch fasst die wichtigsten Ansätze zur Einführung, Umsetzung und…

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Die Fachzeitschrift FREIE WERKSTATT berichtet seit der ersten Ausgaben 1994 über die Entwicklungen des Independent Aftermarkets (IAM). Hauptzielgruppe sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen ...

AUTOCAD Magazin

AUTOCAD Magazin

Die herstellerunabhängige Fachzeitschrift wendet sich an alle Anwender und Entscheider, die mit Softwarelösungen von Autodesk arbeiten. Das Magazin gibt praktische ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...