Sie sind hier
Fachzeitschrift

Leidfaden.Fachmagazin für Krisen, Leid, Trauer

Leidfaden.Fachmagazin für Krisen, Leid, Trauer

Herausgegeben von Monika Müller, Lukas Radbruch, Sylvia Brathuhn, Dorothee Bürgi, Arnold Lagenmayr, Heiner Melching, CHristian Metz, Petra Rechenberg-Winter, Margit Schröer, Reiner Sörries.

Die Zeitschrift »Leidfaden« erscheint durchgehend mit themenbezogenen Heften. Die Themenwahl orientiert sich an spezifischen Handlungsfeldern. »Leidfaden« möchte als Fortbildungsorgan (semi-)professionellen Trauerbegleiterinnen und Trauerbegleitern eine inhaltliche Verortung bieten, die sie in ihrer Arbeit unterstützt, Hintergründe beleuchtet und Denkanstöße gibt; entsprechende Rubriken werden fortlaufend aufgenommen (Fachartikel, Praxisberichte, Reportagen, Interviews, Fortbildungseinheiten, Verbandsnachrichten, Rezensionen, Literaturhinweise etc.).

Zielgruppen: Qualifizierte hauptberufliche und ehrenamtliche Trauerbegleiter/-innen, Hospizgruppen, stationäre Hospize, Palliativstationen, Mitarbeiter/-innen in Altenpflegeheimen, SAPV-Teams, Selbsthilfegruppen, Seelsorger/-innen, Ausbildungsinstitute, Bestatter/Trauerredner, psychoonkologische und psychotherapeutische Praxen.

Bestellen Sie hier:

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte AbosEinzelheft
InlandAusland*InstitutionProbeaboStudentenaboLadenpreis
70,00
132,00
20,00
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
4 Hefte/Jahrgang
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG10.09.2019726
Theaterstraße 13
,
37073 Göttingen
AnsprechpartnerAnfrage an Verlag schicken
0551- 50 84-40
0551- 50 84-422
AnzeigenannahmeAnja Kütemeyer Anfrage an Anzeigenannahme schicken
RedaktionUlrike Rastin Anfrage an Redaktion schicken

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Wissenschaft allgemein - Wissenschaftliche Publikationen

Rundbrief Fotografie

Rundbrief Fotografie

Analoge und digitale Bildmedien in Archiven und Sammlungen Informationen und Diskussionen zur Mediengeschichte, zum objektgerechten Umgang mit alter, moderner und digitaler Fotografie in Archiven, ...

Rechtstheorie

Rechtstheorie

Zeitschrift für Logik und Juristische Methodenlehre, Rechtsinformatik, Kommunikationsforschung, Normen- und Handlungstheorie, Soziologie und Philosophie des Rechts Moderne Theorie des Rechts ist ...

zfv

zfv

Zeitschrift für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement Die zfv ist eine technisch-wissenschaftliche Zeitschrift, die seit 1872 vom DVW – Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und ...

integration

integration

integration Vierteljahreszeitschrift des Instituts für Europäische Politik in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Europäische Integration. Hochrangige Autoren aus Wissenschaft und Praxis ...

Sagenhafte Zeiten

Sagenhafte Zeiten

Mitglieder der A.A.S. erhalten zweimonatlich die Zeitschrift "Sagenhafte Zeiten" und finden darin spannende Reportagen über rätselhafte Entdeckungen in Archäologie Mythologie Ethnologie ...

Recht und Politik

Recht und Politik

Recht und Politik ist die erste rechtspolitische Zeitschrift Deutschlands. Sie wurde 1965 von dem Rechts- und Justizreformer und späteren Präsidenten des OLG Braunschweig Rudolf Wassermann ...

Tattva Viveka

Tattva Viveka

Tattva Viveka - Zeitschrift für Wissenschaft, Philosophie und spirituelle Kultur Tattva Viveka hat sich die Verbindung von Wissenschaft und Spiritualität zum Ziel gesetzt. Sie ist ...

E-Books zum Thema: Wissenschaft - wissenschaftliche Publikationen

Strafe und Sühne

eBook Strafe und Sühne Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: 2,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Pädagogik), Veranstaltung: Scham - ...

Die Führungskraft als Coach

eBook Die Führungskraft als Coach Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: sehr gut, , Veranstaltung: Diplomierung zum systemischen Coach ADG/DGCO, 5 Quellen im ...

Das Bild in der Metapher

eBook Das Bild in der Metapher Cover

Bilder und bildliche Vorstellungen bestimmen von der frühesten Kommunikation an unseren Zugang zur Welt. Das Ziel des Bandes ist eine umfassende Aufklärung der Prägung unserer Welt durch die ...