Sie sind hier
E-Book

Controlling-Instrumente für Krankenhäuser

AutorJulia Oswald, Winfried Zapp
VerlagKohlhammer Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl316 Seiten
ISBN9783170265714
FormatePUB/PDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis45,99 EUR
Den Forderungen an das Krankenhausmanagement hinsichtlich einer dauerhaften Existenzsicherung sollte mit dem Einsatz erprobter Instrumente begegnet werden. In diesem Buch erfährt der Leser, wie Controlling-Instrumente in Krankenhäusern gestaltet werden müssen, damit sie effizient eingesetzt werden können. Neben den wirtschaftlichen Fakten wird auch die Tatsache berücksichtigt, dass Menschen nicht allein durch Zahlen zu motivieren sind. Beispiele aus Forschungsprojekten unterstreichen den praxisorientierten Charakter dieses Werkes.

Prof. Dr. Winfried Zapp lehrt Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Krankenhausrechnungswesen an der Fachhochschule Osnabrück. Dipl.-Kff. (FH) Julia Oswald ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fachhochschule Osnabrück.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

Verzeichnis der Abbildungen und Tabellen


Abbildungen

Abb. 2-1:

Dienstleistungen

21

Abb. 2-2:

Aufbau und Struktur einer DRG

28

Abb. 3-1:

Funktionen der KLEE-Rechnung

31

Abb. 3-2:

Schema zur DRG-Kalkulation

38

Abb. 3-3:

Beziehungen zwischen Leistungen und Erlösen im Krankenhaus

40

Abb. 3-4:

Bildung der Prozesskostensätze durch Zuordnung zu den Teilprozessen

46

Abb. 3-5:

Soll- und Plankostenkurve in einer flexiblen Plankostenrechnung

49

Abb. 4-1:

Kern-, Support- und Managementprozesse

52

Abb. 4-2:

Ablauf der Prozessgestaltung

57

Abb. 4-3:

Teilschritt: Station – Patientenaufnahme

58

Abb. 4-4:

Problemlösungen beim Patientendurchlauf

59

Abb. 4-5:

Prozessgestaltung des Teilprozesses Stationäre Patientenaufnahme

60

Abb. 4-6:

Abgrenzung von Kunde und Patient

62

Abb. 5-1:

Objektbereich des Management

63

Abb. 5-2:

Integriertes Management

65

Abb. 6-1:

Controllingkonzeptionen

77

Abb. 6-2:

Controller-Leitbild

78

Abb. 6-3:

Regelung

83

Abb. 6-4:

Steuerung

84

Abb. 6-5:

Anpassung

84

Abb. 6-6:

Zwei- und mehrdimensionale Ergebnisebene

87

Abb. 6-7:

Eindimensionale Ergebnisebene und Ansatzpunkte für die Ergebnislenkung

87

Abb. 6-8:

Schwerpunkte und Unterteilungen von Controlling

88

Abb. 6-9:

Teilharmonisation als Ausgangspunkt für das Controlling

96

Abb. 6-10:

Systemanalyse, -gestaltung und -implementation

100

Abb. 6-11:

Planungssystem im Krankenhaus

101

Abb. 6-12:

Einordnung von Controlling in das System

104

Abb. 6-13:

Intrasystemischer Bereich

105

Abb. 6-14:

Differenzierte Aufbereitung der Daten

106

Abb. 6-15:

Führungsprozess

107

Abb. 6-16:

Steuerungsbegriff

108

Abb. 6-17:

Informationsbedarf im Krankenhaus

112

Abb. 6-18:

Informationsprobleme für die Krankenhausführung

113

Abb. 6-19:

Grundformel des Direct Costing

117

Abb. 6-20:

Deckungsbeitragsrechnung mit relativen Einzelkosten

120

Abb. 6-21:

Methoden der Verrechnungspreisgestaltung

123

Abb. 6-22:

Einordnung der Klinikdeckungsbeitragsrechnung in das Gesamtsystem

127

Abb. 6-23:

Modell einer Klinikdeckungsbeitragsrechnung

128

Abb. 6-24:

Klinikdeckungbeitragsrechnung – Plan-Ist-Vergleich

132

Abb. 6-25:

DRG-bezogene Deckungsbeitragsrechnung

133

Abb. 6-26:

DRG-bezogene Deckungsbeitragsrechnung – Plan-Ist-Vergleich

135

Abb. 6-27:

Zieldeckungsbeiträge

140

Abb. 6-28:

Begriffsabgrenzung Einzel- und Gemeinkosten, fixe und variable Kosten

145

Abb. 6-29:

Fixkostengestaltung

146

Abb. 6-30:

Aufgaben und Instrumente des Fixkostenmanagements

147

Abb. 6-31:

Grobanalyse der Fixkosten im Krankenhaus

...

Weitere E-Books zum Thema: Grundlagen - Nachschlagewerke Medizin

Gesundheitspsychologie

E-Book Gesundheitspsychologie
Ein Lehrbuch Format: PDF

Das Buch liefert für das relativ junge Fachgebiet der Gesundheits-psychologie Grundlagenkenntnisse. Ein Teil des Bandes befaßt sich mit gesundheitsfördernden bzw. -mindernden…

Gesundheitspsychologie

E-Book Gesundheitspsychologie
Ein Lehrbuch Format: PDF

Das Buch liefert für das relativ junge Fachgebiet der Gesundheits-psychologie Grundlagenkenntnisse. Ein Teil des Bandes befaßt sich mit gesundheitsfördernden bzw. -mindernden…

Gesundheitspsychologie

E-Book Gesundheitspsychologie
Ein Lehrbuch Format: PDF

Das Buch liefert für das relativ junge Fachgebiet der Gesundheits-psychologie Grundlagenkenntnisse. Ein Teil des Bandes befaßt sich mit gesundheitsfördernden bzw. -mindernden…

Rehabilitation

E-Book Rehabilitation
Ein Lehrbuch zur Verhaltensmedizin Format: PDF

Das Lehrbuch bietet eine umfassende und aktuelle Übersicht über interdisziplinär orientierte Behandlungsansätze in der medizinischen Rehabilitation. Es erörtert Grundlagen und Anwendungsfelder der…

Rehabilitation

E-Book Rehabilitation
Ein Lehrbuch zur Verhaltensmedizin Format: PDF

Das Lehrbuch bietet eine umfassende und aktuelle Übersicht über interdisziplinär orientierte Behandlungsansätze in der medizinischen Rehabilitation. Es erörtert Grundlagen und Anwendungsfelder der…

Rehabilitation

E-Book Rehabilitation
Ein Lehrbuch zur Verhaltensmedizin Format: PDF

Das Lehrbuch bietet eine umfassende und aktuelle Übersicht über interdisziplinär orientierte Behandlungsansätze in der medizinischen Rehabilitation. Es erörtert Grundlagen und Anwendungsfelder der…

Rehabilitation

E-Book Rehabilitation
Ein Lehrbuch zur Verhaltensmedizin Format: PDF

Das Lehrbuch bietet eine umfassende und aktuelle Übersicht über interdisziplinär orientierte Behandlungsansätze in der medizinischen Rehabilitation. Es erörtert Grundlagen und Anwendungsfelder der…

Weitere Zeitschriften

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...