Sie sind hier
E-Book

Der Einfluss von Leser-Awards und Warentesturteilen in der Werbung – eine vergleichende empirische Analyse

eBook Der Einfluss von Leser-Awards und Warentesturteilen in der Werbung – eine vergleichende empirische Analyse Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2012
Seitenanzahl
101
Seiten
ISBN
9783842832602
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
38,00
EUR

Inhaltsangabe:Einleitung: Wir leben in einer Konsumgesellschaft. Die Märkte sind mit Waren und Dienstleistungen überflutet, so dass die Nachfrager bei ihrer Kaufentscheidungen generell mit einem Auswahlproblem konfrontiert werden. Auch die Unternehmen sind von diesem Überfluss betroffen, in dem sie unter harten Wettbewerb agieren müssen. Die Anbieter sind gezwungen, ständig nach neuen Wegen zu suchen um sich gegenüber den Wettbewerbern abzugrenzen. Unter diesen Bedingungen stellt Werbung ein nicht mehr wegzudenkendes Instrument des Marketings dar. Egal wie gut das angebotene Produkt ist, ohne Werbung sind seine Chancen auf dem Absatzmarkt eher gering. Bei vielen Unternehmen erreichen Werbebudgets beachtliche Anteile an den Gesamtaufwendungen. Der Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft in Berlin berichtet, dass in Deutschland die Investitionen in Werbung im Jahr 2006 die 30-Milliarden-Euro-Hürde übersprangen, was im Vergleich zum Vorjahr ein Wachstum von 2,1 Prozent ausmacht (vgl. Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft 2007).Bei so hohen Kosten stellt sich natürlich die Frage nach der Wirkkraft der Werbung. Hohe Werbeausgaben sind durchaus keine Garantie für die Effektivität der Werbekommunikation. Dafür gibt es zahlreiche Gründe. Einerseits sorgen Massenmedien für eine Informationsüberlastung bei den Konsumenten, so dass viele Werbebotschaften eine unüberschaubare Masse bilden und von den Konsumenten ignoriert werden. Andererseits empfinden die Nachfrager oft einen Mangel an für sie relevanten Informationen in der Werbung, beispielsweise über die Qualität der Güter. Außerdem leidet kommerzielle Werbung generell unter einem Glaubwürdigkeitsmangel. Diese Konstellationen zwingen die Anbieter dazu, sich von den Konkurrenten abzugrenzen und ihre Leistungsbegründung möglichst glaubhaft und effektiv zu kommunizieren. Dafür werden viele unterschiedliche Techniken eingesetzt, wie Werbung mit Prominenten, Verwendung von Gütezeichen oder Andeutungen auf klinische Tests. Ziel dieser Arbeit ist, zu untersuchen, wie Hinweise auf Leser-Awards und Warentesturteile in der Werbung wirken. Diese beiden Instrumente bezwecken eine Erhöhung des Wirkungspotenzials einer Werbebotschaft. Ihre möglichen Wirkungen sind sehr vielfältig, zum Beispiel Einfluss auf die Einstellung zum Produkt, Aufmerksamkeitserhöhung bei den Konsumenten, Verbesserung der Herstellerreputation, Erhöhung der Kaufbereitschaft. Da die Betrachtung aller denkbaren Effekte den Rahmen [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Marketing - Verkauf - Sales - Affiliate

Digitale Kundenbindung

eBook Digitale Kundenbindung Cover

Der aktuelle Profitabilitätsdruck für Business-to-Consumer-Geschäftsmodelle im Internet läßt den bestehenden Kunden, die Kundenbeziehung und damit die Kundenbindung als wesentliche Bestandteile ...

Smart Shopping

eBook Smart Shopping Cover

Clever einkaufen In den letzten Jahren gewinnt eine spezifische Form des preis-leistungsorientierten Einkaufsverhaltens von Konsumenten zunehmend an Bedeutung: In Wissenschaft und Praxis wird vom ...

Erfolgreiche Kundenbindung

Kunden sind die Basis jedes Geschäfts. Wer Produkte oder Dienstleistungen auf dem Markt anbietet, muss sie so attraktiv gestalten, dass möglichst viele (oder möglichst zahlungskräftige) Kunden ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...