Sie sind hier
E-Book

Der Internationalisierungsprozess des Wellnesstourismus

AutorChristian Peuker
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl31 Seiten
ISBN9783640384488
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis8,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Westsächsische Hochschule Zwickau, Standort Zwickau, Veranstaltung: Internationales Marketing, Sprache: Deutsch, Abstract: Innerhalb der letzten Jahrzehnte kam es weltweit zu einem regelrechten Boom des Wellnesstourismus. Hervorgerufen wurde dieser Trend durch wachsendes Interesse an Gesundheit und Fitness, sowie dem Wunsch dem Arbeitsstress entfliehen zu können. 'Spa-Going' bezeichnet im 21. Jh. die stilvolle und moderne Art Urlaub zu machen. Als Antwort auf die steigende Nachfrage nach Wellness musste die Tourismusbranche ihre Urlaubsangebote, sowie die Hoteleinrichtungen anpassen. Dabei wurden innerhalb der Hotels Spa- und Wellnesszentren eingerichtet. Da eigenständige Spa- oder Wellnessanlagen, die hauptsächlich von den Einwohnern einer Stadt genutzt werden, nicht zum Bereich des Wellnesstourismus zählen, werden sie in dieser Belegarbeit außen vor gelassen. Hauptziel dieser Arbeit ist es, sich mit dem Begriff des Wellnesstourismus, seiner Entwicklung und Trends auseinander zu setzen. Die Betrachtung des Wellnesstourismus wird hierbei auf eine Begriffserklärung und einzelne wichtige Aspekte beschränkt. Des Weiteren wird die internationale Entwicklung erläutert, wobei im Speziellen auf die Bewusstseinsänderung der Konsumenten und deren Gründe eingegangen wird. Danach folgt ein kurzer Abriss über die Geschichte des Wellnesstourismus und die internationale Ausweitung der Spas. Der Internationalisierungsgrad soll im dritten Teil der Arbeit dargestellt werden. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf die bedeutendsten Ausgangs- und Zielländer gelegt. Im letzten Teil wird Angebot und Nachfrage nach Wellness belichtet, sowie die wichtigsten Gründe, nach denen Touristen ihr Wellnesszielland auswählen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Marketing - Verkauf - Sales - Affiliate

Multimedia in der Marktforschung

E-Book Multimedia in der Marktforschung
Format: ePUB/PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich BWL - Marktforschung, Note: 1,0, Universität Potsdam (Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Marketing), Veranstaltung: Konzeption von Multimedia -…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...