Sie sind hier
E-Book

Die Vermarktung von Fanartikeln in China am Beispiel von Manchester United

eBook Die Vermarktung von Fanartikeln in China am Beispiel von Manchester United Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2003
Seitenanzahl
21
Seiten
ISBN
9783638180078
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
8,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2.0, Hochschule Koblenz (-), Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit geht es um die Vermarktung von Fanartikeln des Fußballvereins Manchester United in China. Hierbei sollen zunächst die Besonderheiten des Landes herausgearbeitet werden, um somit Strategien zur Einführung der Produkte in China zu finden. China ist ein Entwicklungsland, die Wirtschaft im Land ist jedoch stetig am Wachsen. Das Potential, das in dem bevölkerungsreichsten Land der Erde herrscht, lässt sich also erahnen. Auch die Liebe zum Fußball wächst in China. Nicht zuletzt auch durch die 'Mission' des ehemaligen Trainers von Waldhof Mannheim und des 1.FC Saarbrücken Klaus Schlappner, der Anfang der 90-er Jahre als Trainer der chinesischen Nationalmannschaft arbeitete. Momentan steht China dicht davor, sich erstmals für die Endrunde einer Fußballweltmeisterschaft 2002 in Japan und Südkorea zu qualifizieren. Dieser Boom könnte durch einen weltweit bekannten Großclub, wie es neben Manchester United z.B. auch Real Madrid, Juventus Turin oder vielleicht auch Bayern München sind, genutzt werden, indem in diesem Land die Vermarktung von Fanartikeln vorangetrieben wird. 1997 und 1999 hat Manchester United im Rahmen einer Pre-Season-Tour das Land bereits zu Freundschaftsspielen besucht. Zur besseren Vergleichbarkeit und Übersichtlichkeit werden alle Geldbeträge in dieser Arbeit auch in Deutscher Mark angegeben. Ausschlaggebend sind hier die Wechselkurse von der Website www.waehrungsrechner.de vom 28. September 2001. Die Arbeit basiert fast ausschließlich auf Internetrecherche, um einen möglichst aktuellen Bezug zu gewährleisten. Die Fußnoten entfallen. Die jeweiligen Anmerkungen befinden sich am Ende der Arbeit als Link, um die Quellen in der digitalen Fassung der Arbeit besser abarbeiten zu können.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Marketing - Verkauf - Sales - Affiliate

Multiplikationsmarketing

eBook Multiplikationsmarketing Cover

In Zeiten der Massenmedien und der zunehmenden Übersättigung mit Werbung sind Konsumenten nicht mehr in der Lage, so viel Werbung aufzunehmen, wie angestrebt wird. Während im Jahre 1990 ganze 2000 ...

Großmarktmarketing

eBook Großmarktmarketing Cover

Die EU-Erweiterungen der Jahre 2004 und 2007 halten für die neuen Mitgliedsstaaten nicht nur Chancen, sondern auch eine Reihe von gewichtigen Herauforderungen bereit, die tief in die ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...