Sie sind hier
E-Book

E-Commerce Geschäftsmodelle als besonderes Entscheidungskriterium im Selektionsprozess deutscher Venture Capital Unternehmenen

eBook E-Commerce Geschäftsmodelle als besonderes Entscheidungskriterium im Selektionsprozess deutscher Venture Capital Unternehmenen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2002
Seitenanzahl
127
Seiten
ISBN
9783832448837
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
58,00
EUR

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Der erste Teil der Arbeit entwickelt mit der Definition der wesentlichen im Folgenden verwendeten Begriffe die theoretische Grundlage für diese Arbeit. Aufgrund der Aktualität des Themas und der vielfältigen in der Literatur vorzufindenden Meinungen müssen dabei Abgrenzungen vorgenommen werden, um eine eindeutige Begriffsverwendung zu gewährleisten. Der zweite Abschnitt widmet sich der theoretischen Einordnung von Venture Capital und Venture Capital-Gesellschaften. Der Betrachtung des Venture Capital-Marktes und der Marktteilnehmer folgt die Analyse der einzelnen Finanzierungsphasen, die sowohl die Investmentaktivitäten der deutschen Venture Capital-Gesellschaften als auch die Entwicklungsphasen der Beteiligungsunternehmen wiederspiegeln. Um eine praxisnahe Darstellung zu ermöglichen, werden in diesem Abschnitt aktuelle Beispiele und Daten verwendet. Der folgende dritte Abschnitt befasst sich im wesentlichen mit dem Selektionsprozess der Venture Capital-Gesellschaften. Um darüber hinaus eine vollständige Übersicht über die Aktivitäten der Venture Capital-Gesellschaften zu geben, basiert dieser Abschnitt auf einer logischen Abfolge, die in ihrer Gesamtheit den Wertschöpfungsprozess von Venture Capital-Aktivitäten wiedergibt. Die Analyse der Selektionskriterien, welche die wesentliche Grundlage für die Entwicklung des Modells im Schlussteil dieser Arbeit darstellt, erfolgt dabei auf unkonventionelle Weise in Form eines idealtypischen Businessplans. Abschnitt 4 versucht, trotz der Dynamik des E-Commerce Marktes, die wesentlichen Geschäftsmodelle zu identifizieren und theoretisch zu fundieren. Praktische Beispiele dienen der erhöhten Transparenz der Darstellung. Im Anschluss daran werden die Erlösmodelle von E-Commerce-Unternehmen ausführlich untersucht. Diese können in der Praxis als Bestandteil der Geschäftsmodelle über die Wirtschaftlichkeit von Internet-Unternehmen entscheiden und sind deshalb für diese Arbeit von besonderem Interesse. Im folgenden fünften Abschnitt werden nun anhand aktueller Studien Erfolgskriterien von E-Commerce-Geschäftsmodellen abgeleitet und identifiziert. Die Entwicklung eines Modells in Abschnitt 6 zeigt schließlich die Ergebnisse dieser Arbeit und stellt einen optimierten, auf E-Commerce-Unternehmen ausgerichteten Selektionskriterienkatalog für Venture Capital-Gesellschaften dar. Der letzte, siebte Abschnitt fasst die wesentlichen Ergebnisse der einzelnen Bereiche der [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Marketing - Verkauf - Sales - Affiliate

Messe im Trend!

eBook Messe im Trend! Cover

Die Messe erfüllt heute mehr denn je die Rolle einer Dienstleistung. Sie ist ein Mehrwert für den Fachbesucher, denn sie bekommen dadurch die Möglichkeit ihre Partner persönlich ...

Erfolgreiche Kundenbindung

Kunden sind die Basis jedes Geschäfts. Wer Produkte oder Dienstleistungen auf dem Markt anbietet, muss sie so attraktiv gestalten, dass möglichst viele (oder möglichst zahlungskräftige) Kunden ...

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...