Sie sind hier
E-Book

Grundlagen der Evaluation

eBook Grundlagen der Evaluation Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
13
Seiten
ISBN
9783640122363
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 1,5, Pädagogische Hochschule, Veranstaltung: Standards des Sportunterrichts, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Begriff der Evaluation -
Evaluation ist ein vielfältiger Begriff. Er lässt sich nur schwer in einer
allgemeingültigen Definition festlegen, da er eine Vielzahl möglicher Kriterien
impliziert. Deshalb sind verschiedene Definitionsversuche, beziehungsweise
Begrifferklärungen anzustellen, die den Grundgedanken der Evaluation näher
beschreiben.
Suchman unterscheidet zur Systematisierung beispielsweise die beiden Begriffe
Evaluation und Evaluationsforschung. Er übersetzt Evaluation mit Bewertung, einen 'Prozess der Beurteilung des Wertes eines Produktes, Prozesses oder eines
Programms, was nicht notwendigerweise systematische Verfahren oder
datengeschützte Beweise zur Untermauerung einer Beurteilung erfordert.'
Weiterhin übersetzt Suchman Evaluation Research mit Evaluationsforschung, der
expliziten 'Verwendung wissenschaftlicher Forschungsmethoden und -techniken für
den Zweck der Durchführung einer Bewertung. Evaluationsforschung betont die
Möglichkeit des Beweises anstelle der reinen Behauptung bezüglich des Wertes und Nutzens einer bestimmten sozialen Aktivität.'
Radewaldts Verständnis von Evaluation beschreibt eine weitere Möglichkeit der
Begriffsklärung, welche sich jedoch hauptsächlich auf den schulischen Kontext
bezieht: 'Evaluation ist mehr als nur eine Methode oder Technik, mit der Daten oder Informationen erhoben werden. Sie ist ein bewusst geplanter, kontinuierlicher und eingeleiteter Prozess mit dem Ziel, die Qualität von Unterricht und Schule zu verbessern. Sie stellt einen Lern- und Arbeitsprozess dar, der von Lehrern, Schülern und Eltern in der Schulpraxis erlernt wird und in die Arbeitskultur einer Schule fest eingebunden sein sollte. Dies geschieht auf der Grundlage vorhandener oder noch zu erhebender Daten und Informationen.'

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Hochschulschriften - Diplomarbeiten

Berichterstattung aus Bagdad

eBook Berichterstattung aus Bagdad Cover

In der folgenden Arbeit möchte ich die gefährliche und unverzichtbare Arbeit unabhängiger Journalisten während des Irakkriegs 2003 beschreiben, die viel riskierten, um der Welt einen möglichst ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...