Sie sind hier
E-Book

Konsum im Alter

Das höhere Lebensalter und seine Relevanz für den Verbraucherschutz

AutorGeorg Felser
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2018
Seitenanzahl156 Seiten
ISBN9783658202439
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis29,99 EUR
Georg Felser widmet sich den spezifischen Konsumbedürfnissen älterer Menschen. Er zeigt auf, dass unterschiedliche Lebenserfahrungen und Alterungsprozesse dafür sorgen, dass ältere Konsumentinnen und Konsumenten eine besonders vielfältige Zielgruppe bilden und es dennoch charakteristische Entwicklungen gibt, die das höhere Lebensalter unweigerlich mit sich bringt. Unterstützt  von Experteninterviews wertet der Autor die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus und erklärt, warum man der älteren Zielgruppe besondere Aufmerksamkeit widmen sollte.

Prof. Dr. Georg Felser lehrt an der Hochschule Harz (Wernigerode) im Studiengang Wirtschaftspsychologie Markt- und Konsumpsychologie.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Einführung und Zusammenfassung5
Inhaltsverzeichnis11
Abbildungsverzeichnis13
Tabellenverzeichnis14
1 Vorbemerkungen15
1.1Methodisches Vorgehen, Ziele und Überblick15
1.2Zur Eingrenzung der interessierenden Altersgruppe16
2 Differenzierung und Segmentierung der älteren Zielgruppe18
2.1Segmentierungs-Ansätze nach Lebensalter18
2.1.1Willkürliche Altersgrenzen und Lebensereignisse18
2.1.2Psychogerontologisch begründete Altersgrenzen: Das dritte und vierte Lebensalter22
2.2Psychographische Zielgruppenmodelle in der Marktforschung25
2.2.1Der Semiometrie-Ansatz36
2.2.2Die Sinus-Milieus40
2.3Zusammenfassung47
3 Altersbilder in Selbst- und Fremdwahrnehmung50
3.1Stereotype und Erwartungen an das eigene Alter51
3.2Die Folgen von Altersbildern und -normen53
3.3Altersbilder in Werbung und Konsumverhalten57
3.4Zusammenfassung62
4 Konsumpsychologisch relevante Veränderungen im Alter65
4.1Kognitive Veränderungen im Alter66
4.1.1Fluide Intelligenz und loss of inhibition66
4.1.2Alterstypische Entwicklungen in Gedächtnisprozessen und Erinnerungsvermögen69
4.2Umgang mit Emotionen75
4.3Altersspezifische Entscheidungsstrategien78
4.4Adaptive Ressourcen des alternden Menschen81
4.5Zusammenfassung87
5 Konsumverhalten im Alter90
5.1Allgemeine Konsumgewohnheiten im höheren Erwachsenenalter91
5.1.1Die materielle Lebenssituation91
5.1.2Die Verteilung von Ausgaben93
5.1.3Konsumdaten nach Best for Planning99
5.1.4Konsumdaten nach VuMa100
5.2Freizeitverhalten und Reisen105
5.3Nutzung von Technologie und Internet113
5.4Zusammenfassung126
6 Altersspezifische Vulnerabilitäten129
6.1Gefährdungspotentiale aus Expertensicht: Vorschläge und ihre theoretische Einordnung133
6.2Auskünfte der Verbraucherzentralen137
6.3Kriminalstatistiken140
6.4Zusammenfassung144
Anhang147
Literatur148

Weitere E-Books zum Thema: Marketing - Verkauf - Sales - Affiliate

bAV erfolgreich verkaufen

E-Book bAV erfolgreich verkaufen
So überwinden Sie alle Hürden der Entgeltumwandlung Format: PDF

Die Situation der Gesetzlichen Rentenversicherung ist bekanntlich katastrophal: Die Alterspyramide steht kopf, es fehlt der Nachwuchs und wir werden immer älter. Daher ist es unbedingt notwendig, für…

Versicherer im Internet

E-Book Versicherer im Internet
Statuts, Trends und Perspektiven Format: PDF

Seit die ersten deutschen Versicherer 1995 online gingen, hat sich viel getan: Bunte Bilderwelten und der E-Commerce-Hype sind inzwischen vergessen. Das Internet ist heute bei allen marktrelevanten…

Versicherungsmarketing

E-Book Versicherungsmarketing
Schritte zur erfolgreichen Marktpositionierung mit der SWOT-Analyse Format: PDF

Die SWOT-Analyse zählt seit Jahren zu den wichtigsten und in der Praxis am häufigsten eingesetzten Management-Methoden in unterschiedlichen Branchen. Auch im Versicherungsmarketing kann sie…

Kunden gewinnen und binden

E-Book Kunden gewinnen und binden
Mehr verkaufen durch innovatives Marketing Format: PDF

"Versicherungen, Finanz- und Vermögensberatung kann man nicht anfassen. Es sind abstrakte Leistungen. Die Kunden erhalten weder eine Garantie, noch ein Umtauschrecht. Deshalb gelten für die…

Erfolgreich in der Vorsorgeberatung

E-Book Erfolgreich in der Vorsorgeberatung
Wie Sie durch Konzeptverkauf Ihre Kunden überzeugen und Ihr Einkommen signifikant erhöhen Format: PDF

Das Buch liefert einen Einstieg in den Paradigmenwechsel: weg vom Produktverkauf - hin zum Konzeptverkauf. Denn nur, wer erkennt, dass die Kunden mit einer reinen Ansammlung von Vorsorgeprodukten…

Digitale Kundenbindung

E-Book Digitale Kundenbindung
Format: PDF

Der aktuelle Profitabilitätsdruck für Business-to-Consumer-Geschäftsmodelle im Internet läßt den bestehenden Kunden, die Kundenbeziehung und damit die Kundenbindung als wesentliche Bestandteile der…

Weitere Zeitschriften

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...