Sie sind hier
Fachzeitschrift

Journal of East European Management Studies (JEEMS)

Journal of East European Management Studies (JEEMS)

Wissenschaftliche Fachzeitschrift
Seit Februar 1996 wird am Lehrstuhl für Organisation und Arbeitswissenschaft der TU Chemnitz das Journal for East European Management Studies herausgegeben. Dieses hat zum Ziel, einen echten Dialog zwischen Ost und West über zentrale Fragen des Management in den Transformationsländern Zentral- und Osteuropas anzuregen, mit Inputs sowohl aus der täglichen Managementpraxis, als auch aus der angewandten Forschung. Dadurch soll der Ideenaustausch zwischen Akademikern und Management-Praktikern aus Institutionen und Unternehmen in Ost und West intensiviert und vertieft werden.

Bestellen Sie hier:

Abo-Info Jahresabonnement Reduzierte Abos Einzelheft
Inland Ausland* Institution Probeabo Studentenabo Ladenpreis
98,00
98,00
198,00
29,00
40,00
30,00
Erscheinung Auflage
Turnus verkauft verbreitet
jeweils zur Quartalsmitte
Spezial-Info Verlag / Anschrift aktualisiert am Seitenaufrufe
Nomos Verlag 20.06.2017 2397
Waldseestraße 3-5
,
76530 Baden-Baden
Ansprechpartner Aloisia Hohmann Anfrage an Verlag schicken
07221-2104-39
07221-21041139
Anzeigenannahme Anfrage an Anzeigenannahme schicken
Redaktion

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Wirtschaftswissenschaften - Wirtschaftsethik

Versicherungswirtschaft

Versicherungswirtschaft

Als führendes Medium der Branche zielt das Business- und Managementmagazin Versicherungswirtschaft auf den unternehmerischen Erkenntnisgewinn von Fach- und Führungskräften sowie High-Potentials ...

KRITIK UND REFLEXION

KRITIK UND REFLEXION

Interdisziplinäre Beiträge zur kritischen GesellschaftstheorieDer Herausgeber, Prof. Dr. phil. Dipl. Ing. (arch.) Gerhard Stapelfeldt, lehrt seit 1979 am Institut für Soziologie der Universität ...

interculture journal

interculture journal

Online-Zeitschrift für interkulturelle Studien, herausgegeben vom Fachgebiet Interkulturelle Wirtschaftskommunikation der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Als Weiterentwicklung der ...

VSWG

VSWG

Die Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, gegründet 1903, ist die älteste Zeitschrift dieser Wissenschaftsrichtung und beschäftigt sich regelmäßig mit theoretischen und ...

BAW Monatsbericht

BAW Monatsbericht

Regionalwirtschaftliche Themen mit Schwerpunkt Bremen und Nord-West- Deutschland, Städtevergleiche, Infrastruktur Das BAW Institut für regionale Wirtschaftsforschung GmbH ist das ...

Vorstellung einzelner Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

Architektur, Städtebau und Design ARCH+ widmet sich seit vier Jahrzehnten dem Experiment. Angesiedelt zwischen Architektur, Stadt, Kultur und Medien lotet ARCH+ vierteljährlich die Grenzen der sich ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

artist window:

artist window:

artist window stellt Künstler bzw. deren Arbeiten vor. Die Werke können dann direkt über den Katalog oder im Internet erworben werden. Liebe Kunstfreunde, liebe Künstler, seit über 16 Jahren ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...