Sie sind hier
E-Book

Ambush-Marketing. Gefahr für Sponsoren oder cleveres Marketing?

Gefahr für Sponsoren oder cleveres Marketing?

AutorSteffen Blatt
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl15 Seiten
ISBN9783640555673
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis6,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 2,7, Deutsche Sporthochschule Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Ambush Marketing ist eine Marketingstrategie, die nun schon seit 25 Jahren vor allem im Zuge von sportlichen Großereignissen zu finden ist und für viele Unternehmen dieser Welt eine lukrative Alternative zum direkten Sponsoring dieser Großereignisse darstellt. Doch obwohl es ein so relevantes Thema ist, dass vielleicht bei weiterer Zunahme sogar für den Sport bedrohlich werden könnte, ist es in der breiten Bevölkerung kaum angekommen. Nur sehr wenige Menschen wissen wirklich etwas mit dem Begriff Ambush Marketing anzufangen. Jedoch sollte es ein Anliegen aller sein, Ambusher zu identifizieren und von den offiziellen Sponsoren abzugrenzen. Denn diese sind es, die die großen Sportereignisse unserer Zeit zum großen Teil finanzieren und damit erst ermöglichen. Diese Hausarbeit umreißt nun zuerst einmal die Entwicklung des Ambush Marketing. Dabei wird der Begriff an sich definiert und es werden einige Ziele und Methoden des Ambush Marketing vorgestellt. Im weiteren Verlauf werden als Schwerpunkte dieser Arbeit die Sichtweisen der Veranstalter auf Ambusher und die Sichtweise der Ambusher selbst auf ihre Aktionen vorgestellt. Beim ersteren geht es vor allem auch darum wie die Veranstalter Ambush Marketing verhindern könnten und warum sie eine Schuld trifft, dass es überhaupt so etwas gibt wie Ambush Marketing. Daran knüpft dann auch der letzte Punkt an. Denn hier wird vorgestellt wieso die Ambusher ihre Strategien gewählt haben und weshalb es sich für sie (finanziell) lohnt, sie fortzuführen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Marketing - Verkauf - Sales - Affiliate

Wettlauf um die Frauen

E-Book Wettlauf um die Frauen
Der Bankkunde der Zukunft ist weiblich Format: PDF

Der Kunde von morgen ist Königin. Die wichtigsten Kunden sind weiblich. Frauen treffen heute rund 80 Prozent der Entscheidungen über die Gesamtkaufkraft in Deutschland. Damit sind Kundinnen längst…

bAV erfolgreich verkaufen

E-Book bAV erfolgreich verkaufen
So überwinden Sie alle Hürden der Entgeltumwandlung Format: PDF

Die Situation der Gesetzlichen Rentenversicherung ist bekanntlich katastrophal: Die Alterspyramide steht kopf, es fehlt der Nachwuchs und wir werden immer älter. Daher ist es unbedingt notwendig, für…

Versicherer im Internet

E-Book Versicherer im Internet
Statuts, Trends und Perspektiven Format: PDF

Seit die ersten deutschen Versicherer 1995 online gingen, hat sich viel getan: Bunte Bilderwelten und der E-Commerce-Hype sind inzwischen vergessen. Das Internet ist heute bei allen marktrelevanten…

Erfolgsfaktor Vertrieb

E-Book Erfolgsfaktor Vertrieb
Versicherungsprodukte - Vertriebswege - Vergütungssysteme Format: PDF

"Versicherungsunternehmen können angesichts der demografischen Entwicklung in Zukunft nur erfolgreich sein, wenn sie über ausreichende Finanzmittel verfügen und wenn ihr Vertrieb ""richtig…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...