Sie sind hier
E-Book

Analyse von Möglichkeiten zur Preisdifferenzierung bei Umzugsunternehmen

eBook Analyse von Möglichkeiten zur Preisdifferenzierung bei Umzugsunternehmen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
20
Seiten
ISBN
9783640512911
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
14,99
EUR

Im Laufe der letzten Jahrzehnte hat sich in der Preispolitik ein dramatischer Wechsel vollzogen. Verursacht wurde dies nicht zuletzt durch eine steigende Wettbewerbsintensität auf vielen Absatzmärkten, welche eine Durchsetzung der eigenen Preisvorstellungen mehr oder minder drastisch erschwert und den Unternehmen eine gewisse Flexibilität bei der Preisgestaltung abverlangt. Eine Möglichkeit flexibler Preisgestaltung ist die Preisdifferenzierung, mit der Unternehmen Marktsegmente gezielt über den Preis ansprechen, um primär zusätzliche Gewinne zu erzielen und als Subziele eine verbesserte Auslastung der Produktionsfaktoren oder Kostensenkungen zu bewirken. Preisdifferenzierung bietet die Möglichkeit zur Entwicklung von Preissystemen mit entsprechendem Ausgestaltungsraum, koppelt die Preispolitik allerdings auch an strategische Entscheidungen wie Positionierung und Preislagenpolitik. Ziel dieses Assignments ist neben der Erläuterung der unterschiedlichen Formen der Preisdifferenzierung bei Dienstleistungsunternehmen auf Basis der Fachliteratur auch die Analyse von Möglichkeiten zur Preisdifferenzierung am Beispiel von Umzugsunternehmen, die sich auf Grundlage der Onlinerecherche ergeben haben. Hierzu werden zunächst in Kapitel 2 neben den relevanten Begriffsdefinitionen auch Voraussetzungen und Ziele der Preisdifferenzierung erläutert. Dieses Kapitel gewährt zudem einen kleinen Einblick in die Systematik und Funktionsweise der Preisdifferenzierung. Kapitel 3 gibt einen Überblick über die in der Praxis gängigen verschiedenen Preisdifferenzierungsarten. Die Möglichkeiten zur Preisdifferenzierung für Umzugsunternehmen erläutert Kapitel 4. Das Assignment schließt mit einem Ausblick auf zukünftige Entwicklungen in Kapitel 5 und einem kurzen Resümee in Kapitel 6. Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Wirtschaft - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Note: 1,3, AKAD-Fachhochschule Pinneberg, Veranstaltung: BWL44.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Marketing - Verkauf - Sales - Affiliate

PLM

eBook PLM Cover

Der vorliegende Leitfaden zur Erstellung eines unternehmensspezifischen PLM-Konzeptes soll für die Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus eine Entscheidungshilfe bei der Erarbeitung und ...

Grundlagen im Eventmanagement

eBook Grundlagen im Eventmanagement Cover

Gibt man in das Textsuchfeld der beliebten Internetsuchmaschine Google den Begriff'Event' ein, erhält man in kürzester Zeit ein Ergebnis, das auf 849 Millionen Seitenverweist, die den Begriff Event ...

Erfolgreiche Kundenbindung

Kunden sind die Basis jedes Geschäfts. Wer Produkte oder Dienstleistungen auf dem Markt anbietet, muss sie so attraktiv gestalten, dass möglichst viele (oder möglichst zahlungskräftige) Kunden ...

Multiplikationsmarketing

eBook Multiplikationsmarketing Cover

In Zeiten der Massenmedien und der zunehmenden Übersättigung mit Werbung sind Konsumenten nicht mehr in der Lage, so viel Werbung aufzunehmen, wie angestrebt wird. Während im Jahre 1990 ganze 2000 ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...