Sie sind hier
E-Book

Analyse von Möglichkeiten zur Preisdifferenzierung bei Umzugsunternehmen

eBook Analyse von Möglichkeiten zur Preisdifferenzierung bei Umzugsunternehmen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
20
Seiten
ISBN
9783640512911
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
14,99
EUR

Im Laufe der letzten Jahrzehnte hat sich in der Preispolitik ein dramatischer Wechsel vollzogen. Verursacht wurde dies nicht zuletzt durch eine steigende Wettbewerbsintensität auf vielen Absatzmärkten, welche eine Durchsetzung der eigenen Preisvorstellungen mehr oder minder drastisch erschwert und den Unternehmen eine gewisse Flexibilität bei der Preisgestaltung abverlangt. Eine Möglichkeit flexibler Preisgestaltung ist die Preisdifferenzierung, mit der Unternehmen Marktsegmente gezielt über den Preis ansprechen, um primär zusätzliche Gewinne zu erzielen und als Subziele eine verbesserte Auslastung der Produktionsfaktoren oder Kostensenkungen zu bewirken. Preisdifferenzierung bietet die Möglichkeit zur Entwicklung von Preissystemen mit entsprechendem Ausgestaltungsraum, koppelt die Preispolitik allerdings auch an strategische Entscheidungen wie Positionierung und Preislagenpolitik. Ziel dieses Assignments ist neben der Erläuterung der unterschiedlichen Formen der Preisdifferenzierung bei Dienstleistungsunternehmen auf Basis der Fachliteratur auch die Analyse von Möglichkeiten zur Preisdifferenzierung am Beispiel von Umzugsunternehmen, die sich auf Grundlage der Onlinerecherche ergeben haben. Hierzu werden zunächst in Kapitel 2 neben den relevanten Begriffsdefinitionen auch Voraussetzungen und Ziele der Preisdifferenzierung erläutert. Dieses Kapitel gewährt zudem einen kleinen Einblick in die Systematik und Funktionsweise der Preisdifferenzierung. Kapitel 3 gibt einen Überblick über die in der Praxis gängigen verschiedenen Preisdifferenzierungsarten. Die Möglichkeiten zur Preisdifferenzierung für Umzugsunternehmen erläutert Kapitel 4. Das Assignment schließt mit einem Ausblick auf zukünftige Entwicklungen in Kapitel 5 und einem kurzen Resümee in Kapitel 6. Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Wirtschaft - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Note: 1,3, AKAD-Fachhochschule Pinneberg, Veranstaltung: BWL44.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Marketing - Verkauf - Sales - Affiliate

Sport-Marketing

eBook Sport-Marketing Cover

Die Hausarbeit gibt einen kleinen Überblick über das komplexe Thema Sport-Marketing. Das Kapitel Zwei wird einen zusammenfassende Darstellung über die beiden Unterteilungen des Sport-Marketing ...

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...