Sie sind hier
E-Book

ePublishing für Verlage

AutorMarco Olavarria
VerlagVDZ e. V.
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl258 Seiten
ISBN9783931940928
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis99,99 EUR

Das neue und mit bislang 260 Charts umfangreichste VDZ-White Paper richtet sich an Publikums- und insbesondere auch an Fachverlage. Es beinhaltet alle Themen mit denen das Management im Bereich ePublishing vertraut sein sollte:
- Tipps für den erfolgreichen Markteintritt,
- konkrete Hinweise zur geeigneten Produkt-, Vertriebs- und Marketingstrategie,
- zukunftsfähige redaktionelle Organisationsstrukturen,
- viele aussagekräftige Verlagscases,
- Übersichten über Plattformen, Geräte, Softwarelösungen und Dienstleister,
- Darstellung rechtlicher Rahmenbedingungen des digitalen Publizierens.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

4. Die Herausforderung der Umsetzung meistern (S. 158-160)


Die Marktherausforderungen im ePublishing sind vielfältig


Markt-und produktbezogene Herausforderungen



- Umfassende Kenntnis und Verständnis der Nutzerbedürfnisse und des Nutzungsverhaltens zur Entwicklung attraktiver digitaler Produkte
- Konzeptionelles Know-how zur Entwicklung von zielgruppengerechten Produktlösungen
- Aktives Agieren im Hinblick auf neue direkte Wettbewerberim Markt (Google, SocialMedia-Angebote, Unternehmen, die selbst zum Publisher werden . . .)
- Eingehen von strategischen Kooperationenund ggf. Durchführung von Akquisitionen im digitalen Geschäft

Vermarktungsrelevante Herausforderungen


- Kenntnis und Beherrschung der Vermarktungskanäle und -mechanismen
- Vermeidungeiner zu großen Abhängigkeitvon Plattformen Dritter
- Entwicklungneuer Lösungen für die Werbekunden
- Messungder Werbemittelkontakte und des Werbeerfolgs
- Berücksichtigung der technologischen Anforderungenneuer Endgeräte bei der Entwicklung der Werbeangebote
- Integration von Werbung auch in mobile Applikationen
- Entwicklung attraktiver Pricing-Modelle

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Zielsetzung der VDZ-White Paper Reihe2
Bisherige und geplante Ausgaben der VDZ-White Paper Reihe3
Autoren4
Gliederung5
0. Executive Summary6
1. Herausforderung ePublishing: Aktuelle Entwicklungen8
1.1 Übersicht über das ePublishing-Universum20
Die Geräteklasse der E-Reader26
Die Geräteklasse der Tablet-Rechner30
Die Geräteklasse der Smartphones39
1.2 Trends: Fünf Thesen zur weiteren Entwicklung42
2. Die richtige Strategie für ePublishing entwickeln64
2.1 Ausgangssituation65
2.2 Strategische Ansätze im ePublishing73
2.3 Produkt-und Markenstrategie82
Zusammenfassung101
3. Das geeignete Geschäftsmodell104
3.1 Ansätze für und Anforderungen an Geschäftsmodelle im ePublishing105
3.2 Beispiele für Geschäftsmodelle im ePublishing115
3.3 PaidContent: Nutzerbasierte Modelle133
3.4 Werbebasierte Ansätze141
3.5 Prüffragen für erfolgreiche Geschäftsmodelle145
4. Die Herausforderung der Umsetzung meistern153
4.1 Ansätze für die crossmedialeRedaktionsorganisation158
4.2 Technologische Anforderungen174
5. Der erfolgreiche Markteintritt181
5.1 Konzeption: Entwicklung einer App189
5.2 Umsetzung: User CenteredDesign193
6.Sonderteil: Rechtliche Fallstricke des ePublishingmeistern198
7. Serviceteil: Dienstleister und wichtige Erkenntnisse aus der Marktforschung240

Weitere E-Books zum Thema: Innovationsmanagement - Trends - Entwicklungsmanagement

Fusionen deutscher Kreditinstitute

E-Book Fusionen deutscher Kreditinstitute
Erfolg und Erfolgsfaktoren am Beispiel von Sparkassen und Kreditgenossenschaften Format: PDF

Trotz einer hohen Konsolidierungsdynamik sind Untersuchungen von Fusionen im deutschen Bankgewerbe selten. Anhand eines kontingenztheoretischen Bezugsrahmens analysiert Christoph Auerbach sowohl den…

Praxisleitfaden Enterprise 2.0

E-Book Praxisleitfaden Enterprise 2.0
Wettbewerbsfähig durch neue Formen der Zusammenarbeit, Kundenbindung und Innovation Format: PDF

Die sinnvolle Nutzung des Web 2.0 erfordert mehr als nur die Installation von Wikis oder Blogs: Welche Veränderungen sind nötig? Wie muss sich ein Unternehmen wandeln, um ein "Enterprise 2.0" zu…

Fusionen deutscher Kreditinstitute

E-Book Fusionen deutscher Kreditinstitute
Erfolg und Erfolgsfaktoren am Beispiel von Sparkassen und Kreditgenossenschaften Format: PDF

Trotz einer hohen Konsolidierungsdynamik sind Untersuchungen von Fusionen im deutschen Bankgewerbe selten. Anhand eines kontingenztheoretischen Bezugsrahmens analysiert Christoph Auerbach sowohl den…

Innovationserfolgsrechnung

E-Book Innovationserfolgsrechnung
Innovationsmanagement und Schutzrechtsbewertung, Technologieportfolio, Target-Costing, Investitionskalküle und Bilanzierung von FuE-Aktivitäten Format: PDF

Um Innovationen in Unternehmen zum Erfolg zu führen, müssen Einzelprozesse betrachtet und Schlüsselphasen bewertet werden. Die Autoren stellen betriebswirtschaftliche Modelle, Berechnungsmethoden und…

Erfolgsfaktor Innovation

E-Book Erfolgsfaktor Innovation
Format: PDF

Innovationen stellen einen entscheidenden Erfolgsfaktor für eine gesamte Volkswirtschaft, eine Branche sowie für jedes Unternehmen dar. Innovationen können zunächst aus neuartigen Produkten, Marken…

Innovationsbewertung

E-Book Innovationsbewertung
Potentialprognose und -steuerung durch Ertrags- und Risikosimulation Format: PDF

Peter Granig geht der Frage nach, wie die Bewertungsunsicherheiten von Innovationsprojekten durch den Einsatz von risiko- und ertragsorientierten Simulationsmodellen in einer frühen Projektphase…

Erfolgreiches Innovationsmanagement

E-Book Erfolgreiches Innovationsmanagement
Erfolgsfaktoren - Grundmuster - Fallbeispiele Format: PDF

Die Autoren präsentieren in diesem Buch alle Stellgrößen, die für die Gestaltung und den Ablauf erfolgreicher Innovationsprozesse notwendig sind. Anhand von Fallbeispielen zeigen sie typische…

Weitere Zeitschriften

Menschen. Inklusiv leben

Menschen. Inklusiv leben

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...