Sie sind hier
E-Book

ePublishing für Verlage

AutorMarco Olavarria
VerlagVDZ e. V.
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl258 Seiten
ISBN9783931940928
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis99,99 EUR

Das neue und mit bislang 260 Charts umfangreichste VDZ-White Paper richtet sich an Publikums- und insbesondere auch an Fachverlage. Es beinhaltet alle Themen mit denen das Management im Bereich ePublishing vertraut sein sollte:
- Tipps für den erfolgreichen Markteintritt,
- konkrete Hinweise zur geeigneten Produkt-, Vertriebs- und Marketingstrategie,
- zukunftsfähige redaktionelle Organisationsstrukturen,
- viele aussagekräftige Verlagscases,
- Übersichten über Plattformen, Geräte, Softwarelösungen und Dienstleister,
- Darstellung rechtlicher Rahmenbedingungen des digitalen Publizierens.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

4. Die Herausforderung der Umsetzung meistern (S. 158-160)


Die Marktherausforderungen im ePublishing sind vielfältig


Markt-und produktbezogene Herausforderungen



- Umfassende Kenntnis und Verständnis der Nutzerbedürfnisse und des Nutzungsverhaltens zur Entwicklung attraktiver digitaler Produkte
- Konzeptionelles Know-how zur Entwicklung von zielgruppengerechten Produktlösungen
- Aktives Agieren im Hinblick auf neue direkte Wettbewerberim Markt (Google, SocialMedia-Angebote, Unternehmen, die selbst zum Publisher werden . . .)
- Eingehen von strategischen Kooperationenund ggf. Durchführung von Akquisitionen im digitalen Geschäft

Vermarktungsrelevante Herausforderungen


- Kenntnis und Beherrschung der Vermarktungskanäle und -mechanismen
- Vermeidungeiner zu großen Abhängigkeitvon Plattformen Dritter
- Entwicklungneuer Lösungen für die Werbekunden
- Messungder Werbemittelkontakte und des Werbeerfolgs
- Berücksichtigung der technologischen Anforderungenneuer Endgeräte bei der Entwicklung der Werbeangebote
- Integration von Werbung auch in mobile Applikationen
- Entwicklung attraktiver Pricing-Modelle

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Zielsetzung der VDZ-White Paper Reihe2
Bisherige und geplante Ausgaben der VDZ-White Paper Reihe3
Autoren4
Gliederung5
0. Executive Summary6
1. Herausforderung ePublishing: Aktuelle Entwicklungen8
1.1 Übersicht über das ePublishing-Universum20
Die Geräteklasse der E-Reader26
Die Geräteklasse der Tablet-Rechner30
Die Geräteklasse der Smartphones39
1.2 Trends: Fünf Thesen zur weiteren Entwicklung42
2. Die richtige Strategie für ePublishing entwickeln64
2.1 Ausgangssituation65
2.2 Strategische Ansätze im ePublishing73
2.3 Produkt-und Markenstrategie82
Zusammenfassung101
3. Das geeignete Geschäftsmodell104
3.1 Ansätze für und Anforderungen an Geschäftsmodelle im ePublishing105
3.2 Beispiele für Geschäftsmodelle im ePublishing115
3.3 PaidContent: Nutzerbasierte Modelle133
3.4 Werbebasierte Ansätze141
3.5 Prüffragen für erfolgreiche Geschäftsmodelle145
4. Die Herausforderung der Umsetzung meistern153
4.1 Ansätze für die crossmedialeRedaktionsorganisation158
4.2 Technologische Anforderungen174
5. Der erfolgreiche Markteintritt181
5.1 Konzeption: Entwicklung einer App189
5.2 Umsetzung: User CenteredDesign193
6.Sonderteil: Rechtliche Fallstricke des ePublishingmeistern198
7. Serviceteil: Dienstleister und wichtige Erkenntnisse aus der Marktforschung240

Weitere E-Books zum Thema: Innovationsmanagement - Trends - Entwicklungsmanagement

Fusionen deutscher Kreditinstitute

E-Book Fusionen deutscher Kreditinstitute
Erfolg und Erfolgsfaktoren am Beispiel von Sparkassen und Kreditgenossenschaften Format: PDF

Trotz einer hohen Konsolidierungsdynamik sind Untersuchungen von Fusionen im deutschen Bankgewerbe selten. Anhand eines kontingenztheoretischen Bezugsrahmens analysiert Christoph Auerbach sowohl den…

E-Business im industriellen Management

E-Book E-Business im industriellen Management
Theoretische Fundierung und praktische Umsetzung im Mittelstand - Göttinger Beiträge zur Betriebswirtschaft, Band 5 Format: PDF

E-Business hat sich in der Praxis in ganz unterschiedlicher Ausgestaltung durchgesetzt. In der Forschung fehlen allerdings noch viele Bestandteile eines theoretischen Fundaments für konkrete…

Das unternehmerische Unternehmen

E-Book Das unternehmerische Unternehmen
Revitalisieren und Gestalten der Zukunft mit Effectuation - Navigieren und Kurshalten in stürmischen Zeiten Format: PDF

Manager sehen sich auf nahezu allen Ebenen ihres Handelns mit Unsicherheiten konfrontiert. Fast alle etablierten Unternehmen verschreiben sich dem Ziel, dynamischeren und unsicheren Märkten mit…

Motoren der Innovation

E-Book Motoren der Innovation
Zukunftsperspektiven der Innovationsforschung Format: PDF

?Diese Schrift erscheint zu Ehren von Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Georg Gemünden (TU Berlin). Die betriebswirtschaftliche Innovationsforschung befähigt Unternehmen, erfolgreich Innovationen zu initiieren…

Fusionen deutscher Kreditinstitute

E-Book Fusionen deutscher Kreditinstitute
Erfolg und Erfolgsfaktoren am Beispiel von Sparkassen und Kreditgenossenschaften Format: PDF

Trotz einer hohen Konsolidierungsdynamik sind Untersuchungen von Fusionen im deutschen Bankgewerbe selten. Anhand eines kontingenztheoretischen Bezugsrahmens analysiert Christoph Auerbach sowohl den…

Management von Innovation und Risiko

E-Book Management von Innovation und Risiko
Quantensprünge in der Entwicklung erfolgreich managen Format: PDF

Die Globalisierung erhöht den Kostendruck auf westeuropäische Unternehmen. Innovation ist zentraler Wettbewerbsfaktor. Dieses Buch zeigt, wie Sie Chancen innovativer Produkte nutzen und deren Risiken…

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...