Sie sind hier
E-Book

ePublishing für Verlage

AutorMarco Olavarria
VerlagVDZ e. V.
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl258 Seiten
ISBN9783931940928
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis99,99 EUR

Das neue und mit bislang 260 Charts umfangreichste VDZ-White Paper richtet sich an Publikums- und insbesondere auch an Fachverlage. Es beinhaltet alle Themen mit denen das Management im Bereich ePublishing vertraut sein sollte:
- Tipps für den erfolgreichen Markteintritt,
- konkrete Hinweise zur geeigneten Produkt-, Vertriebs- und Marketingstrategie,
- zukunftsfähige redaktionelle Organisationsstrukturen,
- viele aussagekräftige Verlagscases,
- Übersichten über Plattformen, Geräte, Softwarelösungen und Dienstleister,
- Darstellung rechtlicher Rahmenbedingungen des digitalen Publizierens.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

4. Die Herausforderung der Umsetzung meistern (S. 158-160)


Die Marktherausforderungen im ePublishing sind vielfältig


Markt-und produktbezogene Herausforderungen



- Umfassende Kenntnis und Verständnis der Nutzerbedürfnisse und des Nutzungsverhaltens zur Entwicklung attraktiver digitaler Produkte
- Konzeptionelles Know-how zur Entwicklung von zielgruppengerechten Produktlösungen
- Aktives Agieren im Hinblick auf neue direkte Wettbewerberim Markt (Google, SocialMedia-Angebote, Unternehmen, die selbst zum Publisher werden . . .)
- Eingehen von strategischen Kooperationenund ggf. Durchführung von Akquisitionen im digitalen Geschäft

Vermarktungsrelevante Herausforderungen


- Kenntnis und Beherrschung der Vermarktungskanäle und -mechanismen
- Vermeidungeiner zu großen Abhängigkeitvon Plattformen Dritter
- Entwicklungneuer Lösungen für die Werbekunden
- Messungder Werbemittelkontakte und des Werbeerfolgs
- Berücksichtigung der technologischen Anforderungenneuer Endgeräte bei der Entwicklung der Werbeangebote
- Integration von Werbung auch in mobile Applikationen
- Entwicklung attraktiver Pricing-Modelle

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Zielsetzung der VDZ-White Paper Reihe2
Bisherige und geplante Ausgaben der VDZ-White Paper Reihe3
Autoren4
Gliederung5
0. Executive Summary6
1. Herausforderung ePublishing: Aktuelle Entwicklungen8
1.1 Übersicht über das ePublishing-Universum20
Die Geräteklasse der E-Reader26
Die Geräteklasse der Tablet-Rechner30
Die Geräteklasse der Smartphones39
1.2 Trends: Fünf Thesen zur weiteren Entwicklung42
2. Die richtige Strategie für ePublishing entwickeln64
2.1 Ausgangssituation65
2.2 Strategische Ansätze im ePublishing73
2.3 Produkt-und Markenstrategie82
Zusammenfassung101
3. Das geeignete Geschäftsmodell104
3.1 Ansätze für und Anforderungen an Geschäftsmodelle im ePublishing105
3.2 Beispiele für Geschäftsmodelle im ePublishing115
3.3 PaidContent: Nutzerbasierte Modelle133
3.4 Werbebasierte Ansätze141
3.5 Prüffragen für erfolgreiche Geschäftsmodelle145
4. Die Herausforderung der Umsetzung meistern153
4.1 Ansätze für die crossmedialeRedaktionsorganisation158
4.2 Technologische Anforderungen174
5. Der erfolgreiche Markteintritt181
5.1 Konzeption: Entwicklung einer App189
5.2 Umsetzung: User CenteredDesign193
6.Sonderteil: Rechtliche Fallstricke des ePublishingmeistern198
7. Serviceteil: Dienstleister und wichtige Erkenntnisse aus der Marktforschung240

Weitere E-Books zum Thema: Innovationsmanagement - Trends - Entwicklungsmanagement

Fusionen deutscher Kreditinstitute

E-Book Fusionen deutscher Kreditinstitute
Erfolg und Erfolgsfaktoren am Beispiel von Sparkassen und Kreditgenossenschaften Format: PDF

Trotz einer hohen Konsolidierungsdynamik sind Untersuchungen von Fusionen im deutschen Bankgewerbe selten. Anhand eines kontingenztheoretischen Bezugsrahmens analysiert Christoph Auerbach sowohl den…

Insurance & Innovation 2011

E-Book Insurance & Innovation 2011
Ideen und Erfolgskonzepte von Experten aus der Praxis Format: PDF

Klimawandel, Demografie, Tele-Medizin, technologische Neuerungen und veränderte Kundenansprüche sind einige Herausforderungen der Zukunft. Statt Risiken abzuwehren, muss die Bereitschaft im…

Praxisleitfaden Enterprise 2.0

E-Book Praxisleitfaden Enterprise 2.0
Wettbewerbsfähig durch neue Formen der Zusammenarbeit, Kundenbindung und Innovation Format: PDF

Die sinnvolle Nutzung des Web 2.0 erfordert mehr als nur die Installation von Wikis oder Blogs: Welche Veränderungen sind nötig? Wie muss sich ein Unternehmen wandeln, um ein "Enterprise 2.0" zu…

E-Business im industriellen Management

E-Book E-Business im industriellen Management
Theoretische Fundierung und praktische Umsetzung im Mittelstand - Göttinger Beiträge zur Betriebswirtschaft, Band 5 Format: PDF

E-Business hat sich in der Praxis in ganz unterschiedlicher Ausgestaltung durchgesetzt. In der Forschung fehlen allerdings noch viele Bestandteile eines theoretischen Fundaments für konkrete…

Innovationserfolgsrechnung

E-Book Innovationserfolgsrechnung
Innovationsmanagement und Schutzrechtsbewertung, Technologieportfolio, Target-Costing, Investitionskalküle und Bilanzierung von FuE-Aktivitäten Format: PDF

Um Innovationen in Unternehmen zum Erfolg zu führen, müssen Einzelprozesse betrachtet und Schlüsselphasen bewertet werden. Die Autoren stellen betriebswirtschaftliche Modelle, Berechnungsmethoden und…

Motoren der Innovation

E-Book Motoren der Innovation
Zukunftsperspektiven der Innovationsforschung Format: PDF

?Diese Schrift erscheint zu Ehren von Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Georg Gemünden (TU Berlin). Die betriebswirtschaftliche Innovationsforschung befähigt Unternehmen, erfolgreich Innovationen zu initiieren…

Fusionen deutscher Kreditinstitute

E-Book Fusionen deutscher Kreditinstitute
Erfolg und Erfolgsfaktoren am Beispiel von Sparkassen und Kreditgenossenschaften Format: PDF

Trotz einer hohen Konsolidierungsdynamik sind Untersuchungen von Fusionen im deutschen Bankgewerbe selten. Anhand eines kontingenztheoretischen Bezugsrahmens analysiert Christoph Auerbach sowohl den…

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...