Sie sind hier
E-Book

In Line or Out of Control?

Kommunikative Anschlussnahme in Online-Diskursen

AutorMaren Lübcke
VerlagVS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl306 Seiten
ISBN9783531924588
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis36,99 EUR


Maren Lübcke ist wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der TuTech Innovation GmbH, Abteilung Interaktive Kommunikation, und arbeitet im Bereich E-Participation, E-Government und Open Innovation.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis6
Abbildungsverzeichnis9
Tabellenverzeichnis10
1. Einleitung11
2. Kommunikation als dauernder Reproduktionsprozess19
2.1 Das Anschlussproblem bei Luhmann21
2.2 Die Temporalität der Elemente23
2.2.1 Die Unwahrscheinlichkeit der Kommunikation36
2.2.2 Die vierte Selektion44
2.2.3 Kommunikation und Handlung52
2.3 Die Sinndimensionen60
2.4 Steuerungsmöglichkeiten in der Systemtheorie70
2.5 Systemtheoretische Rückschlüsse auf Anschlüsse74
3. Kommunikation als interaktiver Prozess83
3.1 Interaktivität oder Interaktion?83
3.2 Interaktivität als Attribut des kommunikativen Prozesses86
3.3 Inhaltliche Kontrolle als Definitionselement von Interaktivität100
3.4 Methoden der Konversationsanalyse – Methoden der Interaktivitätsanalyse?106
3.5 Auswirkungen113
4. Kommunikation als relationaler Prozess116
4.1 Soziale Sichtbarkeit von Nachrichten116
4.2 Andere relationale Konzepte von Kommunikation137
5. Zur Systematischen Analyse von Kommunikations-prozessen: Eine Modellentwicklung145
5.1 Vorbemerkung145
5.2 Rekonstruktionsebenen des kommunikativen Prozesses150
5.2.1 Die Sinndimensionen156
5.2.2 Methodischer Zugang statt sinnhafter159
6. Literaturstudie der Matrix164
6.1 Nachrichten als Rekonstruktionsebene des kommunikativen Prozesses174
6.1.1 Strukturelle Analysen von Nachrichten174
6.1.2 Semantische Analysen von Nachrichten177
6.1.3 Personale Analysen von Nachrichten180
6.1.4 Temporale Analysen von Nachrichten182
6.2 Themen als Rekonstruktionsebene des kommunikativen Prozesses184
6.2.1 Strukturelle Analysen von Themen184
6.2.2 Semantische Analysen von Themen188
6.2.3 Personale Analysen von Themen191
6.2.4 Temporale Analysen von Themen192
6.3 Personen als Rekonstruktionsebene des kommunikativen Prozesses194
6.3.1 Strukturelle Analysen von Personen194
6.3.2 Semantische Analysen von Personen197
6.3.3 Personale Analysen von Personen201
6.3.4 Temporale Analysen von Personen202
6.4 Threads als Rekonstruktionsebene des kommunikativen Prozesses204
6.4.1 Strukturelle Analysen von Threads204
6.4.2 Semantische Analysen von Threads205
6.4.3 Personale Analysen von Threads206
6.4.4 Temporale Analysen von Threads206
6.5 Ergebnisse207
7. Empirische Umsetzung218
7.1 Nachrichten223
7.2 Themen231
7.3 Personen240
7.4 Threads246
7.5 Diskussion der Ergebnisse253
7.6 Einflussfaktoren auf kommunikativen Anschluss256
7.6.1 Themen256
7.6.2 Metakommunikation257
7.6.3 Konflikte258
7.6.4 Temporalität259
7.6.5 Personen261
7.6.6 Soziale Sichtbarkeit263
7.6.7 Interaktivität264
8. Schlussbetrachtung268
Literaturverzeichnis284

Weitere E-Books zum Thema: eBusiness - Marketing - Advertising

Versicherer im Internet

E-Book Versicherer im Internet
Statuts, Trends und Perspektiven Format: PDF

Seit die ersten deutschen Versicherer 1995 online gingen, hat sich viel getan: Bunte Bilderwelten und der E-Commerce-Hype sind inzwischen vergessen. Das Internet ist heute bei allen marktrelevanten…

Content Marketing für Regionalbanken

E-Book Content Marketing für Regionalbanken
So können Genossenschaftsbanken und Sparkassen Kunden gewinnen, binden und begeistern Format: PDF

Dieses Buch beschreibt die Möglichkeiten und Grenzen beim Einsatz von Content Marketing in Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken und zeigt, wie regionale, mittelständisch geprägte Kreditinstitute…

Digitale Kundenbindung

E-Book Digitale Kundenbindung
Format: PDF

Der aktuelle Profitabilitätsdruck für Business-to-Consumer-Geschäftsmodelle im Internet läßt den bestehenden Kunden, die Kundenbeziehung und damit die Kundenbindung als wesentliche Bestandteile der…

E-Teaching in der Hochschule

E-Book E-Teaching in der Hochschule
Format: PDF

Die Anzahl von E-Learning-Angeboten wächst sowohl in der Ausbildung als auch im Weiterbildungsbereich sehr dynamisch. Insbesondere an Hochschulen werden immer mehr Projekte in Angriff genommen, die…

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...