Sie sind hier
E-Book

Sexualität, Macht und Gewalt

Anstöße für die sexualpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

VerlagSpringer VS
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl174 Seiten
ISBN9783658196028
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis29,99 EUR

Dieser Sammelband vereint Perspektiven aus der Geschlechterforschung auf Sexualität, Macht und Gewalt in pädagogischen Kontexten. Die Beiträge zeigen, dass Sexualität als Lebensmacht und ureigenste Intimität dem freizügigen Umgang mit Körpern in der Öffentlichkeit bis hin zur Pornografisierung der Lebenswelt gegenüber steht. Epistemische, körperliche und psychische Gewalt im Zusammenhang mit Sexualität ist geradezu alltäglich und macht selbst vor Bildungseinrichtungen nicht halt. Interdisziplinäre praktische und theoretische Zugänge liefern Anstöße für die sexualpädagogische (Präventions-)Arbeit vor allem mit Kindern und Jugendlichen.



Silvia Arzt ist Theologin und Religionspädagogin an der Universität Salzburg.

Cornelia Brunnauer ist Erziehungswissenschaftlerin und Mitarbeiterin im gendup der Universität Salzburg.

Bianca Schartner ist Doktorandin im Bereich Erziehungswissenschaft, Universität Salzburg.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis5
1 Sexualität, Macht und Gewalt in pädagogischen Diskursen und Kontexten – Anstöße aus der Gender-Forschung für die sexualpädagogische (Präventions-)Arbeit mit Kindern und Jugendlichen7
2 „Wenn uns nix einfällt, nehmen wir eine Nackte“ Sexismus in der Werbung20
Betrachtungen aus der Salzburger Watchgroup gegen sexistische Werbung20
1 Watchgroups gegen sexistische Werbung20
1.1 Kriterienkatalog21
2 Sex-Appeal23
3 Stereotypisierung25
3.1 Werbung für Kinder27
3.2 Ursache und Wirkung von Geschlechterstereotypen28
4 Zusammenfassung29
Literatur30
Internetquellen32
3 „Du bist so schwul!“ Homophobie und Männlichkeit in Schulkontexten33
1 Homophobie im schulischen Alltag33
2 Homophobie und hegemoniale Männlichkeit35
3 Adoleszenz als Phase der Habitualisierung von Männlichkeit37
4 Gender-Polizei und Fag Discourse39
5 Homophobie als Regulativ am Weg zu einer normativen Männlichkeit42
6 Was tun?45
Literatur46
4 „DAS machen?“ Herausforderungen eines anti-normativen Bilderbuches zu Sexualität und Identität mit Arbeitsmaterialien für den Unterricht49
1 „DAS machen?“ – Das Buch51
1.1 Textliche und illustratorische Werkzeuge gegen Normierung und stereotype Darstellungen53
1.2 Transfer – Die Vermittlung des Uneindeutigen56
2 „Das könnte ich sein. Das möchte ich sein“ – Übungen für die Arbeit in der Klasse57
2.1Voraussetzungen58
2.1.1 Spielregeln59
2.1.2 Zielgruppe60
2.1.3 Zeitrahmen60
2.1.4 Gruppen61
2.2 Die Übungen62
2.2.1 Nins Kleiderkasten – (Virtuelles) Anziehspiel62
2.2.2 Von Gewürzen und Suppennudeln: Haar-, Bart-, Schmink- und Chromosomenstation64
2.2.3 Stell dir vor, ich wäre ein Mädchenjunge oder ein Jungemädchen68
2.2.4 Mit und ohne Flügel – Binden entwerfen und gestalten72
Literatur73
Internetquellen74
Abbildungsverzeichnis74
5 „Generation Porno“ – Das Drama einer Gesellschaft oder Schlagwort des Generationenkonfliktes?76
1 Die aktuelle Medienwelt76
2 Sex im Netz77
3 Wirkungsforschung78
4 Der Beitrag der Sexualpädagogik80
5 Sexualpädagogische Antworten83
6 Sexuelle Kompetenz84
7 Körperkompetenz85
8 Sexodynamische Komponenten85
9 Kognitive Komponenten86
10 Medien und Pornographie im Schulalltag89
11 Mit Informationsquellen arbeiten90
Literatur90
Internetquelle91
6 Let‘s talk about Sex! Theologisch-ethische Ermutigungen zu einem verantwortlichen Umgang mit Sexualität92
Einleitung92
1 Aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen für einen verantwortlichen Umgang mit Sexualität93
1.1 Neue Freiheiten – neue Unsicherheiten93
1.2 Sprachlosigkeit93
2 Theologisch-ethische Zugänge zum Thema Geschlechterbeziehungen94
2.1 Bernhard Fraling (1995): Sexualethik95
2.2 Martin Lintner (2012): Den Eros entgiften. Plädoyer für eine tragfähige Sexualmoral und Beziehungsethik97
2.3 Regina Ammicht-Quinn (2013): „‚Guter‘“ Sex: Moral, Moderne und die katholische Kirche“99
3 Ethische Kriterien für die sexuelle Selbstwerdung von Kindern und Jugendlichen100
3.1 Do not (unjust) harm – füge niemandem ungerechtfertigten Schaden zu!102
3.2 Free Consent – freie Zustimmung103
3.3 Mutuality – Gegenseitigkeit103
3.4 Equality of power – gleiche Machtverteilung104
3.5 Commitment – Verbindlichkeit104
3.6 Fruitfulness – Kreativität105
3.7 Social Justice – Soziale Gerechtigkeit105
4 Ein Resümee106
Literatur107
7 „Gott, befreie meine Kehle“ (Ps 6,5) (Sexualisierte) Gewalt in der Familie in theologischer Perspektive109
1 (Sexualisierte) Gewalt in der Familie heute und in der Bibel109
1.1 Die Gewalttat und das Umfeld110
1.2 Schweigen111
2 Begriffsklärungen112
2.1 Familie und sozialer Nahraum112
2.2 Formen von Gewalt113
3 Tatsachen: Zahlen und Fakten im Geschlechtervergleich115
3.1 Gewalt in der Kindheit116
3.2 Folgen (sexualisierter) Gewalt im sozialen Nahbereich116
4 (Sexualisierte) Gewalt als Thema der Theologie117
4.1 Gottes- und Jesusbild117
4.2 Christliche Opfertheologie und die Rede vom Opfer118
4.3 Kritische Reflexion des Ehe- und Familienbildes119
4.4 Rede von und Umgang mit Schuld und Vergebung120
4.5 Erinnerungsarbeit als Leitkategorie121
5 Befreiendes Erinnern123
Literatur123
Internetquellen126
8 Intergeschlechtlichkeit und Gewalt127
1 Inter*geschlechtlichkeit: Definition, Begriffe, Häufigkeit, Abgrenzung128
2 Intergeschlechtlichkeit als Krankheit?129
3 Häufigkeit129
4 Begrifflichkeiten130
5 Identität?131
6 Abgrenzung132
7 Behandlungspraxis132
8 Behandlungsmodelle134
9 Pathologisierung durch Beharren auf Zweigeschlechtlichkeit136
10 Inter*Bewegung138
10.1 Ursprung138
10.2 Intergeschlechtliche Ermächtigung139
10.3 Forderungen140
10.4 Erfolge141
10.4.1 Rechtmäßigkeit der Eingriffe und rechtliche Anerkennung141
11 Inter*Leben142
12 Hermstory & Inter*Pride144
Literatur145
Internetquellen147
9 Sexualisierte Gewalt – aktuelle Forschungspraxis und Perspektiven aus der Sozialen Arbeit149
1 Die Sexualität von Kindern und Erwachsenen149
2 Norm und Gewalt 1153
3 Sexualität und Gewalt155
4 Norm und Gewalt 2159
Literatur161
Internetquellen163
10 Erwartungen und Rückmeldungen zur Ringvorlesung „Sexualität – Macht – Gewalt“165
Verzeichnis von Beratungsstellen169
Verzeichnis der Autor_innen172

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Wenn einer eine Reise tut

E-Book Wenn einer eine Reise tut

Ferienfreizeiten und internationale Jugendbegegnungen gehören zu den wichtigsten Angebotsformen der Jugendarbeit. Es mangelt bislang aber an verlässlichen Daten, welche Spuren solche Fahrten bei ...

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...