Sie sind hier
E-Book

Anchoring bei Markenkombinationen

eBook Anchoring bei Markenkombinationen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2002
Seitenanzahl
193
Seiten
ISBN
9783832454791
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
58,00
EUR

Inhaltsangabe:Einleitung:
Die Diplomarbeit setzt sich mit dem Konstrukt der Markenkombination (Co-Branding) auseinander, analysiert die Chancen und Risiken, die mit einer solchen Marketing-Strategie verbunden sind. Weiterhin werden kritische Variablen für die Beurteilung einer Markenkombination/Co-Branding-Strategie aus Konsumentensicht identifiziert und empirisch überprüft. Daraus leiten sich Empfehlungen über die operative Ge-staltung von Markenkombinationen ab, um so die mit dieser Strategie angestrebten Chancen zu verwirklichen.
Die Beurteilung von Markenkombinationen durch Konsumenten wird anhand des aus der Psychologie bekannten Anchoring-und-Adjustment Modells erklärt. Dieses Modell wird zunächst in seinem allgemeinen theoretischen Aufbau dargestellt, bevor die Übertragbarkeit auf das Konsumentenverhalten in der Beurteilung dargebotener Markenkombinationen überprüft und verifiziert wird.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
InhaltI
AbkürzungsverzeichnisII
AbbildungsverzeichnisIII
Inhaltsverzeichnis des AnhangsIV
1.Einleitung1
2.Die Bedeutung der Marke1
3.Markenkombinationen4
3.1Wesen der Markenkombination4
3.2Ziele der Markenkombination6
3.3Chancen und Risiken von Markenkombinationen7
3.4Determinanten der Beurteilung von Markenkombinationen9
4.Das Anchoring-und-Adjustment Modell11
4.1Wesen des Anchoring-und-Adjustment Modells11
4.2Kognitive Prozesse im Rahmen des Anchoring-und-Adjustment Modells14
4.3Die moderierende Wirkung des Wissens auf den Ankereffekt15
5.Anchoring bei Markenkombinationen16
6.Empirische Studie zum Nachweis des Ankereffekts bei Markenkombinationen19
6.1Gesamtüberblick über die empirische Studie19
6.2Stufe 1 der empirischen Studie21
6.2.1Ziele der Stufe 1 der Studie21
6.2.2Vorgehensweise in Stufe 123
6.2.3Ergebnisse der Stufe 127
6.2.4Implikationen der Ergebnisse31
6.3Stufe 2 der empirischen Studie 32
6.3.1Ziele der Stufe 2 der Studie32
6.3.2Vorgehensweise in Stufe 233
6.3.3Ergebnisse der Stufe 240
6.3.4Diskussion 47
7.Schlußbetrachtung55
LiteraturverzeichnisVIII
Anhang56

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Marketing - Verkauf - Sales - Affiliate

Sport-Marketing

eBook Sport-Marketing Cover

Die Hausarbeit gibt einen kleinen Überblick über das komplexe Thema Sport-Marketing. Das Kapitel Zwei wird einen zusammenfassende Darstellung über die beiden Unterteilungen des Sport-Marketing ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...