Sie sind hier
E-Book

Chile

Chinchorro-Mumien & Indios

AutorAlois Meier
VerlagAlois Maier
Erscheinungsjahr2004
Seitenanzahl28 Seiten
ISBN9783000144196
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis5,50 EUR
Die ältesten gefundenen Mumien der Welt, Indio-Stämme vom Norden bis nach Patagonien - beschrieben und illustriert mit Aufnahmen und Grafiken. 

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
MAPUCHE-INDIANER (S. 16)

Bevor die Weißen sich in Chile ansiedelten, waren die Mapuche-Stämme im südlichen Teil verbreitet. Nachdem die Inkas gegen Mitte des 15. Jahrhunderts nach Santiago und schließlich dann weiter in Richtung Süden vorstießen, trafen sie auf heftige Widerstände der Mapuche-Indianer und waren aufgrund dessen zu ihrem Rückzug gezwungen. Im südlichen Bereich Chiles lebten zur damaligen Zeit ca. ½ Million Indianer, die verschiedenen Stämmen angehörten. Die Spanier nannten damals die Mapuche-Indianer Araukanervolk. Die Mapuche-Indianer waren damals und auch heute noch von der Rio-Bío-Bío-Gegend bei Concepción bis zu der Insel Chilhoe anzutreffen. Das Hauptbesiedlungsgebiet war bei Temuco und dessen näheren Umgebung. Kurz nach dem Rückzug der Inkas drang Pedro de Valdivia in das Territorium der Mapuche-Indianer ein, daraufhin gab es heftige Widerstandskämpfe der Mapuche-Stämme und die Spanier erlitten mehrere Niederlagen. Daraufhin kamen immer mehr spanische Soldaten nach, es wurden Forts errichtet und im Verlauf der Zeit blieb den Mapuche-Indianern keine andere Wahl, als sich den Spaniern zu unterlegen. Außer den Mapuches lebten dort noch die Pehuenche-, die Huilliches- und die Lafquenches-Indianer. Zwischen all diesen verschiedenen Indianerstämmen gab es keine nennenswerten Konflikte, sie duldeten sich gegenseitig und lebten getrennt voneinander.

Die Pehuenches waren mit den Mapuches verwandt und hatten dadurch engere Beziehungen. Die Huilliche-Indianerstämme lebten in den Tälern von Valdivia und auf der Insel Chilhoe. Die Lafquenche-Indianer lebten an den Meeresküsten. Die Huilliches waren Ackerbauer und pflegten die Agrikulturwirtschaft. Alle anderen Stämme waren Jäger, Fischer und Sammler. Falls in ihren Revieren die Beute zurückging, wanderten sie mit ihrem Hab und Gut in neue Reviere. Im Jahre 1859 siedelte sich der Franzose Orélie-Antoine de Tounens, in einem Alter von 33 Jahren, in der entlegenen Gegend Südchiles an. Für eine kurze Zeit gelang es ihm, als König über die Mapuche- und andere patagonischen Indianer zu herrschen.
Inhaltsverzeichnis
IMPRESSUM2
Inhalt2
DIE GEOGLYPHEN VON PINTADOS4
ARICA VALLE DE AZAPA6
CHINCHORRO-MUMIEN7
DIE SCHWARZEN MUMIEN – stammen aus der Zeit von 5000 bis 3000 vor Christus:7
DIE ROTEN MUMIEN – stammen aus der Zeit von 2500 bis 2000 vor Christus:8
PETROGLYPHEN IN DER VALLE ENCANTO12
MAPUCHE-INDIANER16
PATAGONIENS INDIANER22
SCHAFE IN PATAGONIEN25

Weitere E-Books zum Thema: Fernreisen - Afrika - Australien - Asien

Ohne Netz!?

E-Book Ohne Netz!?
Kopiervorlagen zum Thema Streit, Trennung, Scheidung Format: PDF

Das Praxismaterial ermutigt Jugendliche, sich mit ihren Gefühlen und Erfahrungen auseinanderzusetzen.Jugendliche, die zu Hause Stress und Streit miterleiden, die die Trennung der Eltern, die Gründung…

Compendium Grammaticum

E-Book Compendium Grammaticum
Kurze systematische Grammatik für den Lateinunterricht Format: PDF

Compendium Grammaticum ist die 2., durchgesehene Auflage der bewährten Schulgrammatik Compendium; es stellt die Grammatik auf der Basis des herkömmlichen Grammatikmodells dar, unter angemessener…

Fachdidaktik Latein kompakt

E-Book Fachdidaktik Latein kompakt
Format: PDF

Der Lateinunterricht erfreut sich steigender Beliebtheit bei Schülern und Eltern an Gymnasien und Gesamtschulen: Noch nie haben in Deutschland so viele Schüler Latein gelernt wie heute. Dies bringt…

Australien

E-Book Australien
Northern Territory Format: PDF

Nationalparks, Ayers Rock und andere Sehenswürdigkeiten, Beschrieben und illustriert mit Aufnahmen.

Weitere Zeitschriften

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm Claris FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie von kompletten Lösungsschritten bis zu ...