Sie sind hier
E-Book

Chile

Alltag im Hinterland

AutorAlois Maier
VerlagAlois Maier
Erscheinungsjahr2004
Seitenanzahl32 Seiten
ISBN9783000144172
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis5,50 EUR
Das alltägliche Leben der Bauern - beschrieben und illustriert mit einer Vielzahl von Aufnahmen, die einen hervorragenden Eindruck davon vermitteln.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
FISCHER IN CHILE (S. 28-30)

Die Küstenlinie von Chile ist sehr lang und fast immer dort, wo schöne Buchten sind, gibt es Ortschaften und Städte. Sehr viele Chilenen verdienen ihren Lebensunterhalt durch die Vermarktung von Meeresfrüchten und Fischen aller Art. Es gibt Fischer unterschiedlicher wirtschaftlichen Ausprägung, die reichsten haben eine Flotte mit größeren Schiffen und Angestellten. Ihr Fang wird professionell an größere Nahrungsindustrien verkauft. Der Fisch wird in der Nahrungsindustrie konserviert und von den großen Supermarktketten vermarktet, ebenfalls wird viel ins Ausland exportiert. Dann gibt es die Fischer der Mittelklasse, die ein größeres Fischerboot, mit 3 bis 5 Mann Besatzung an Bord haben, diese verkaufen ihren Fang an lokale Fischmärkte und an individuelle, mittelgroße Supermärkte. Die breite Masse der Fischer haben ein kleines, einfaches Fischerboot, meistens ohne Überdachung. Ihren Fang verkaufen sie an Fischmärkte und Einzelhändler, welche die Ware wiederum an Straßen- oder einfachen, individuellen Ständen verkaufen. Die letzte Kategorie bilden die Fischer bzw. Sammler, die kein Boot besitzen und an den Küsten Muscheln, Seealgen und Schalentiere sammeln. Diese werden dann meist unter Bekannten und auf der Straße, zu minimalen Preisen verkauft. Schalentiere sind in Chile sehr teuer bis unbezahlbar, weil der Großteil ins Ausland exportiert wird. Miesmuscheln können sehr preisgünstig gekauft werden, ebenfalls andere Muschelarten.

LACHSFARMEN IN CHILE

Das Land Chile hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Hauptexporteur von Lachs weltweit entwickelt. Die Zonen der Lachsfarmen fangen auf der Höhe von Puerto Varas an und sind bis Patagonien anzutreffen. In diesen Gewässern herrschen Idealbedingungen für die Lachse, insbesondere die Wassertemperaturen sind sehr günstig. Es gibt Lachszuchten in Süßwasser sowie im Meerwasser. Es gibt auch schon künstliche Poolanlagen, in denen die Lachse gezüchtet werden. Bei solchen Anlagen ist die Regulierung der Wassertemperatur von äußerster Wichtigkeit. Die Lachse bekommen spezielles Fischmehl als Futter, damit sie schneller wachsen. Wenn sie ihre Endgröße erreicht haben, werden die Lachse mit Spezialpumpen aus dem Wasser in Tanks auf Lkws oder auf Schiffe gepumpt. Von dort aus werden sie dann zu den Verarbeitungsfabriken transportiert. In den Fabriken werden die Köpfe abgetrennt, die Gräten entfernt, die Lachse gekocht oder geräuchert, konserviert und in Vakuum verpackt. Wenn das Produkt fertig ist, wird es dann an seine Endstation exportiert.
Inhaltsverzeichnis
IMPRESSUM2
GESCHICHTE3
DER BIENENMANN18
AUSTERN-RESTAURANT CAULIN22
PISCO – CHILENISCHES NATIONALGETRÄNK24
WEINE IN CHILE26
FISCHER IN CHILE28
LACHSFARMEN IN CHILE30
PAILA MARINA31

Weitere E-Books zum Thema: Fernreisen - Afrika - Australien - Asien

Farang in Thailand

E-Book Farang in Thailand
Format: PDF

Farangs, die Langnasen aus dem Westen, die zu Hunderttausenden jedes Jahr das Land des Lächelns besuchen, denken, fühlen und handeln anders als Thailänder. Die meisten Touristen kennen…

Chile

E-Book Chile
Landeshauptgeschichte Format: PDF

Die wichtigsten Zeitphasen Chiles, beschrieben und illustriert mit Aufnahmen und Grafiken.

Australien

E-Book Australien
Northern Territory Format: PDF

Nationalparks, Ayers Rock und andere Sehenswürdigkeiten, Beschrieben und illustriert mit Aufnahmen.

Chile

E-Book Chile
Chinchorro-Mumien & Indios Format: PDF

Die ältesten gefundenen Mumien der Welt, Indio-Stämme vom Norden bis nach Patagonien - beschrieben und illustriert mit Aufnahmen und Grafiken. 

Chile

E-Book Chile
Flora & Fauna Format: PDF

Höhepunkte der Flora und Fauna Chiles, beschrieben und illustriert mit zahlreichen einmaligen Aufnahmen.  

Chile

E-Book Chile
Die schönsten Urlaubsziele Format: PDF

Nationalparks, Hochebenen der Anden, andere Sehenswürdigkeiten beschrieben und illustriert mit einer Fülle von tollen Aufnahmen.

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

e-commerce magazin Die Redaktion des e-commerce magazin versteht sich als Mittler zwischen Anbietern und Markt und berichtet unabhängig, kompetent und kritisch über ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den Themenheften ...