Sie sind hier
Fachzeitschrift

Zeitschrift für Volkskunde

Zeitschrift für Volkskunde

Die im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde e.V. (dgv) herausgegebene halbjährlich erscheinende Zeitschrift für Volkskunde repräsentiert das aktuelle Forschen in der Europäischen Ethnologie / Empirischen Kulturwissenschaft / Kulturanthropologie in seiner Bandbreite. Zu den üblicherweise vier Aufsätzen (auch Publikationen von Antrittsvorlesungen), den Veröffentlichungen im Berichtsteil sowie zu den Rezensionen lädt die Redaktion Autor/-innen ein.
Die Beiträge behandeln Phänomene von Alltagskulturen europäischer Gesellschaften. Der Schwerpunkt der historischen Ausrichtung liegt auf der Gegenwart und dem 19. Jahrhundert.Die Artikel basieren auf der Analyse von Feldforschungsmaterialien, auf qualitativen Interviewanalysen, Medien- und Diskursanalysen, Archivalienforschung oder auf der Analyse von Dingen.
Die Zeitschrift (Editor-reviewed) erscheint grundsätzlich auf Deutsch, englischsprachige Texte werden gegebenenfalls aufgenommen. Jeder Beitrag ist durch einen englischsprachigen Abstract eingeführt. Weitere Hinweise bietet die Homepage der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde unter http://www.d-g-v.org/veroeffentlichungen/zeitschrift-fuer-volkskunde. Probeexemplar auf Anfrage beim Verlag (info@waxmann.com).

Bestellen Sie hier:

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte Abos
InlandAuslandInstitutionProbeaboStudentenabo
52,00
52,00
34,00
Einzelheft
Ladenpreis
26,00
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
Jährlich in zwei Halbjahresbänden
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
Waxmann Verlag17.08.20202996
Steinfurter Str. 555
,
48159 Münster
AnsprechpartnerPaula Brauer Anfrage an Verlag schicken
02 51 - 26 50 4-10
02 51 - 26 50 4-26
AnzeigenannahmePaula Brauer Anfrage an Anzeigenannahme schicken
RedaktionDr. Sabine Verk-Lindner

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Kulturwissenschaft - Anthropologie - Ethnologie

Antike Welt

Antike Welt

In der ANTIKEN WELT erfahren Sie seit über 50 Jahren direkt aus erster Hand, was Sie schon immer über Archäologie wissen wollten. Wir wählen zusammen mit den Fachautoren und unserem ...

Jura Soyfer

Jura Soyfer

Int. Zeitschrift für Kulturwissenschaften Jura soyfer. Internationale Zeitschrift für Kulturwissenschaften dient der Verbreitung von Kenntnissen über Leben, Werk und Verbreitungsgeschichte Jura ...

Zeitsprünge

Zeitsprünge

Herausgegeben im Auftrag des Zentrums zur Erforschung der Frühen Neuzeit von Klaus Reichert. Die Zeitschrift enthält Aufsätze und Monographien zu Philosophie, Literatur, Kunst, Kultur, Recht und ...

ÖZG

ÖZG

Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften ÖZG. Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften. Die ÖZG dient der internationalen Diskussion in und zwischen ...

lendemains

lendemains

Die lendemains, 1975 gegründet, hat sich in den vergangenen Jahrzehnten einen ebenso unkonventionellen wie festen Platz in der deutschen und internationalen Frankreichforschung erobert. Überzeugt ...

IASLonline

IASLonline

E-Zeitschrift für Literatur-, Kultur- und Medienwissenschaft sowie Netzkunst IASLonline hat sich als größter Anbieter für elektronische Rezensionen in der Deutschen Literatur- und ...

E-Books zum Thema: Geisteswissenschaften allgemein

Das Bild der Psychiatrie in unseren Köpfen

E-Book Das Bild der Psychiatrie in unseren Köpfen
Eine soziologische Analyse im Spannungsfeld von Professionellen, Angehörigen, Betroffenen und Laien Format: PDF

Die Fortschritte in den Neurowissenschaften, die Selbstreflexion der Sozialpsychiatrie, aber auch die Erfahrungen der Bewegung der Psychiatriebetroffenen, lassen es notwendig erscheinen, erneut ein…

Lob des sozialen Faulenzens

E-Book Lob des sozialen Faulenzens
Motivation und Leistung beim Lösen komplexer Probleme in sozialen Situationen Format: PDF

Soziales Faulenzen bezeichnet einen Motivationsverlust, der bisher meist als eine negative Folge kollektiven Arbeitens betrachtet wurde. Die vorliegende experimentelle Studie zeigt dagegen, dass im…

Psychologie 2000

E-Book Psychologie 2000
Format: PDF

Der 42. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie bedurfte dank der bedeutungsträchtigen Jahreszahl keines besonderen Mottos – es war der Kongreß "Psychologie…