Sie sind hier

eBooks zum Thema: Forschungspolitik - Wissenschaftspolitik

Neben unseren Zeitschriften informieren Sie sich hier über eBooks.
Werfen Sie einen Blick ins Buch oder stöbern Sie durch Leseproben, schauen Sie sich andere Titel des Autors oder des Verlages an. Neben einer Kurzbeschreibung finden Sie ein Inhaltsverzeichnis und weitere Informationen, wie Autor, Verlag, Erscheinungsjahr und natürlich einen direkten Download

Fachliteratur im eBook Format - Thema: Forschungspolitik - Wissenschaftspolitik
24 E-Book vorhanden

Die Exzellenzinitiative

E-Book Die Exzellenzinitiative
Format: PDF

Die Exzellenzinitiative hat seit ihrem Einsetzen 2005 auch international große Aufmerksamkeit gefunden. Da sie einschneidende Veränderungen der nationalen Wissenschaftslandschaft bewirkt,…

Die Wissensmacher

E-Book Die Wissensmacher
Format: PDF

'Wissen ist Markt' titelte das Branchenblatt Insight im Frühjahr 2005, wenige Monate nachdem ZEIT, Süddeutsche, GEO und der Bauer-Verlag neue Wissenschaftsmagazine präsentiert hatten. Andere…

Hochschul-PR in Deutschland

E-Book Hochschul-PR in Deutschland
Format: PDF

Heike Bühler, Gabriele Naderer, Robertine Koch und Carmen Schuster untersuchen, inwieweit die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit an deutschen Hochschulen deren neuen Aufgaben wie Internationalisierung…

Macht Wissenschaft Politik?

E-Book Macht Wissenschaft Politik?
Format: PDF

Prof. Dr. Max Krott ist Leiter des Instituts für Forstpolitik, Forstgeschichte und Naturschutz an der Georg-August-Universität in Göttingen. Prof. Dr. Michael Suda ist Leiter des Lehrstuhls für…

Policy Debates on Reprogenetics

E-Book Policy Debates on Reprogenetics
Format: PDF

In vielen europäischen Ländern wurden reprogenetische Praktiken, wie embryonale Stammzellenforschung, Präimplantationsdiagnostik oder das Klonen zu Forschungszwecken kontrovers diskutiert. Inwieweit…

Reflexive soziale Mechanismen

E-Book Reflexive soziale Mechanismen
Format: PDF

Kaum ein soziologischer Diskurs hat sich in den letzten Jahren so sehr um begriffliche Stringenz und kausale Erklärungsfähigkeit bemüht wie der 'mechanism-based approach to social theory' . In diesen…