(Berlin) Das „Twin Jacket“ für Sicherheitsunternehmen hat es geschafft: Mit dem „red dot: best of the best“ in der Produktkategorie Outdoor, Freizeit und Sport erhält es die höchste Auszeichnung eines der größten Designwettbewerbe der Welt. Mit der Multifunktionsjacke schickte das Unternehmen eines der besten Designs um den weltweit begehrten „red dot“ ins Rennen.

Die künftige Dienstjacke der ASK Sicherheitsdienst überzeugte die 30-köpfige Jury mit ihrer individuellen Kombinationsmöglichkeit zweier eigenständiger Jacken sowie einer Vielfalt integrierter schnell erkennbarer Funktionen. Die repräsentative Blousonjacke mit Reverskragen für den Doorman übernimmt die Funktion der wärmenden Innenjacke und der atmungsaktive Parka schützt vor Wind und Regen. Reißverschlüsse in der Seitennaht des Parka erleichtern den Zugriff auf den darunter liegenden Blouson und die am Körper getragenen Arbeitsmittel.

Corporate Fashion ist nicht Mode für den Einzelnen, sondern für Unternehmen.
Die Herausforderung ist, innovative Unternehmensbekleidung durchModernität und Funktionalität als intelligente Bekleidung vom Verständnis einer traditionellen Berufsbekleidung abzusetzen. Die hohen Anforderungen der Corporate Fashion an ein sachlich klares Erscheinungsbild, effizientes Agieren, Langlebigkeit, hohen Tragekomfort und gute Passform werden durch die modische Schnittführung und den Einsatz von strapazierfähigen, ausschließlich Ökotex Standard 100 zertifizierten Materialien erfüllt. Der Berliner Vollausstatter von Corporate Fashion findet sich mit seiner Auszeichnung „best of the best 2012“ in Gesellschaft von Produkten, wie dem neuen Porsche 911 und dem Renault Twizy.

Am 2. Juli 2012 wird dieser Erfolg im Rahmen der „red dot gala“ gefeiert. Mehr als 1.000 internationale Gäste aus der Designwelt, Wirtschaft, Gesellschaft und den Medien kommen an diesem Abend im Essener Opernhaus, dem Aalto-Theater, zusammen, um bei der traditionellen Preisverleihung dabei zu sein. Anschließend wird das „Twin Jacket“ in einer vierwöchigen Sonderausstellung im „red dot design museum“ zu sehen sein.

Der seit 1955 ausgerichtete Designwettbewerb „red dot design award“ zählt weltweit zu den größten und wird in drei Disziplinen ausgetragen: dem „red dot award: product design“, dem „red dot award: communication design“ sowie dem „red dot award: design concept“. Allein im Jahr 2011 wurden mehr als 14.000 Anmeldungen aus über 70 Ländern registriert.

Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des „red dot design award“, wies auf das hohe Qualitätsniveau des Wettbewerbs hin: „Die ausgezeichnetesten Produkteder jeweiligen Branche stellten sich auch in diesem Jahr dem harten Wettbewerb und damit den kritischen Augen der Jury. Die Fachleute begutachteten, testeten und bewerteten jede einzelne Einreichung genauestens und legten dabei höchste Maßstäbe an. Mit ihren Leistungen bewiesen die Preisträger nicht nur eine außerordentliche gestalterische Qualität, sondern auch, dass Design ein integraler Bestandteil von innovativen Produktlösungen ist. Auf diesem hohen Niveau können die Sieger durch den gezielten Einsatz unserer Designauszeichnung ihr Erfolgspotential am Markt deutlich steigern.“

Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/modeinstitut-berlin-gmbh/news/176 sowie http://www.modeinstitut-berlin.de.

Über Modeinstitut Berlin GmbH:
Als Vollausstatter fertigen wir Corporate Fashion nach den Prinzipien der Vielfältigkeit, Exklusivität und Individualität für Unternehmen.

Zeitgeist ist gefragt. Unsere langjährige Erfahrung ermöglicht es, Trends zu erkennen, diese zu bewerten und in moderne Corporate Fashion umzusetzen.

Wir bieten Unternehmensbekleidung in einem perfekt aufeinander abgestimmten System aus aktuellen Schnitten, Farben und dazu passenden Accessoires. Individuelles Outfit steht im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit.

Firmenkontakt:
Modeinstitut Berlin GmbH
Pankstraße 8
13127 Berlin
Deutschland
+49 30 499 883-94
maron@modeinstitut-berlin.de
http://www.modeinstitut-berlin.de

Pressekontakt:
Modeinstitut Berlin GmbH
Alf Maron
Pankstraße 8
13127 Berlin
Deutschland
+49 30 499 883-94
maron@modeinstitut-berlin.de
http://www.modeinstitut-berlin.de